Auf es die war

Loading...


Unique profiles
85
Most used tags
Total likes
0
Top locations
Tennessee, Bremen Airport, Bremen, Germany
Average media age
823.8 days
to ratio
99
Part 20: Melis Lippen waren unfassbar weich und schmeckten nach Pfefferminz… Genießerisch schloss ...
Media Removed
Part 20: Melis Lippen waren unfassbar weich und schmeckten nach Pfefferminz… Genießerisch schloss ich die Augen, aber riss sie sofort wieder auf, als ich einen brennenden Schmerz auf meiner Backe spürte. Meli war von mir weg gerutscht und starrte mich schockiert an. I:” Meli ich… es ... Part 20:
Melis Lippen waren unfassbar weich und schmeckten nach Pfefferminz… Genießerisch schloss ich die Augen, aber riss sie sofort wieder auf, als ich einen brennenden Schmerz auf meiner Backe spürte. Meli war von mir weg gerutscht und starrte mich schockiert an.
I:” Meli ich… es tut mir leid.. ich dachte…”,
Meli:” Was?! Was dachtest du Carlo? Dass du dich einfach an mich ranmachen kannst um es Timur zu zeigen? Toll Carlo! Weißt du was? VERPISS DICH!!! Mit so einem will ich NICHTS zu tun haben! Hau ab!”,
I:” Meli bitte! Lass es mich doch erklären!”,
Meli:” Nein! Was willst du da noch erklären? Du weißt ganz genau, dass ich einen Freund habe und ihn liebe! Was willst du von mir? Ich hasse dich! Hast du gehört? ICH HASSE DICH!!!”,
I:” MELINA!”,
Dicht zog ich sie an mich ran und schaute sie böse an.
I:” So redet niemand mit mir!”,
Meli:” Arschloch!”,
Sie sagte es nur leise aber ich hörte es trotzdem. Das gab mir die letzte Energie und meine Hand sauste nach oben. Sofort lies ich sie los und sie taumelte ein paar Schritte zurück.
Meli:” Das hast du nicht gemacht!”,
Mit Tränen in den Augen presste sie ihre Hand gegen ihre gerötete Wange.
Meli:” Das hätte ich dir niemals zugetraut. Niemals…”,
Mit diesen Worten drehte sie sich um und rannte davon. Ich hörte wie sie anfing zu weinen.
Mega wütend fuhr ich mir durch die Haare und riss mir dabei fast ein paar Locken aus.
I:” FUCK!!! SCHEISSDRECK!!! SO EIN MIST!!!”,
Schimpfwörter schreiend rannte ich durch den Park und schlug gegen Mülltonnen und trat heftig gegen Parkbänke.
Ich war sauer. Sauer auf mich. Ich war enttäuscht von mir. Ich hätte so etwas niemals tun dürfen. Soetwas hatte ich noch nie in meinem Leben getan. Ich wollte immer cool sein aber soetwas wollte ich nie tun! Ausgeschlossen! Ich war ein Arschloch. Ein Schwein. Verzweifelt vergrub ich mein Gesicht in meinen Händen und setzte mich mitten auf den Boden. Zum ersten mal seit Ewigkeiten weinte ich. Ich weinte.

Ich hatte ein Mädchen geschlagen.
**********************
Jap... Toll gemacht Carlo 😨💔
Read more
Loading...
Um 2.50uhr klingelte der Wecker, kaffee rein gepfiffen und 3.30uhr gings ins Revier...scheiß ...
Media Removed
Um 2.50uhr klingelte der Wecker, kaffee rein gepfiffen und 3.30uhr gings ins Revier...scheiß Wetter...an der Ersten kirre stehen geblieben und gewartet, doch es war totenstille. Doch plötzlich ein knacken am Wegesrand und unser Keiler Reiner Zufall der uns schon seit 1 1/2 Jahren austrickst, ... Um 2.50uhr klingelte der Wecker, kaffee rein gepfiffen und 3.30uhr gings ins Revier...scheiß Wetter...an der Ersten kirre stehen geblieben und gewartet, doch es war totenstille. Doch plötzlich ein knacken am Wegesrand und unser Keiler Reiner Zufall der uns schon seit 1 1/2 Jahren austrickst, stand 15m vor uns auf dem Weg doch keine Chance die Waffe in Anschlag zu bringen und so zog er ruhig in den Blühstreifen in richtig Kirrung nr. 2...da wollten wir auch hin.!
Doch an der kirre 2 angekommen war nichts und wir warteten und beobachteten einen Dachs auf der Kirre!
3.45 uhr kam Bewegung in die Sache und plötzlich stand ein einzelnes Schwein auf 10m. Waffe hoch gestochen und die Sau zog langsam von mir weg zur Kirrung.
So ganz geheuer war ihr der knack vom stecher nicht und sie stellte sich breit damit sie in meine Richtung sichern konnte. Doch das war ihr Verhängnis...am Lauf vorne hoch bis in die Mitte des Wildkörpers und als der Zielstachel mitten auf dem Blatt war, ließ ich die 7x65R auf 70m um 4.50 fliegen. Die Sau zeichnete nicht und flüchtete sofort in die Dickung wo sie mit lautem getöse durch die Äste brach und mit einem Schlag war Ruhe und eine totenstille zog ein. Sofort kam der Gedanke ob sie liegt und einen guten Schuss hat...! Nach 5 Minuten konnte uns nichts mehr auf der kanzel halten und wir gingen zum Anschuss. Doch es waren keine Pirschzeichen zu finden und der regen wurde immer stärker. Wir suchten 20min den Anschuss und die Fluchtrichtung ab, doch es war nichts zu finden. "Scheiße, nicht getroffen" dachte ich nur. Egal nützt nichts, Sachen zusammen packen und Heime, unseren Nachsucheführer verständigen.
Um 10.30uhr ging's wieder raus mit dem Hund und schnell hatte der Hund die Witterung aufgenommen. Mein Jagdherr sagte noch hohl schnell die Flinte ausn Auto der Hund hat was in der Nase doch in dem Moment rief der Hundeführer schon,, Sau liegt"
Nur 2 Meter neben unseren Spuren von frühs lag er mit einem guten Hochblattschuss.
Die freude von allen 4 war natürlich riesig. Mein Jagdherr übergab mit den Schützenbruch und dem Hund natürlich auch einen Bruch.
Ein unvergesslicher Jagdmorgen mit dem ersten Stück Schwarzwild endete!🌿📯🐗
Read more
Der Junge im Spiegel Er hieß Luca. Nein, er war nicht mein Schwarm. Auch nicht mein Freund. Er war ...
Media Removed
Der Junge im Spiegel Er hieß Luca. Nein, er war nicht mein Schwarm. Auch nicht mein Freund. Er war der Junge, der urplötzlich verschwand. Er ging in unsere Klasse. Doch keine Person erinnerte sich an ihn. Es war, als sei er nie dagewesen. Nur ich sah ihn ab und zu. In den Spiegeln. Er stand da, ... Der Junge im Spiegel
Er hieß Luca. Nein, er war nicht mein Schwarm. Auch nicht mein Freund. Er war der Junge, der urplötzlich verschwand. Er ging in unsere Klasse. Doch keine Person erinnerte sich an ihn. Es war, als sei er nie dagewesen. Nur ich sah ihn ab und zu. In den Spiegeln. Er stand da, ganz stumm und verschmutzt. Manchmal weinend, manchmal ausdruckslos, aber nie lächelnd. Was für ein Schicksal hatte er zu erleiden? Wieso kannte ihn niemand mehr? Oder hatte er immer nur in meinem Kopf existiert? Es war so, als ob er seine Erlösung bei mir suchte.
Wir wohnten in einer riesigen Villa. Ich hatte drei Geschwister. Diese waren alle älter als ich. Ich fragte sie ab und an, ob sie auch diesen Jungen im Spiegel sehen konnten. Meine Eltern schickten mich aufgrund dessen zu einem Psychiater, weil sie dachten, ich sei verrückt oder hätte irgendeine Störung. Dem Psychiater erzählte ich gar nichts. Er ließ mich immer malen. Ich war keine Person, die viel redete. Ich malte den Jungen im Spiegel. Luca war 14, als er verschwand. In die Welt der Spiegel.
Eines Tages führte mich Luca durch alle Spiegel in der Villa und blieb bei einem stehen. Dieser stand im Flur unter der Dachbodentreppe. Er zeigte nach oben. Als ich hinsah und mich wieder zu ihm drehte, war er weg. Eigentlich durfte ich nicht auf den Dachboden. Trotzdem ging ich die Treppen hoch. Die alte Tür knarrte, als ich sie aufschob. Es war nichts im Raum, außer einer Kiste, die mitten auf dem Boden lag. Diese wirkte alt und es befand sich ein Foto von einem kleinen Jungen in dieser. Die Person auf dem Foto war sehr jung, ca. 4 Jahre alt und sah aus, wie mein Vater. Noch ein paar andere Sachen, wie ein Ball, ein Spielzeugauto etc. lagen ebenfalls in der Kiste. Ich nahm das Foto mit und fragte meinen Vater, ob er das auf dem Foto ist. Doch er fing nur an zu weinen, meine Mutter schwieg mich an, als sie das Foto in meiner Hand sah. „Woher hast du das?“, fragte sie nur und riss es mir aus der Hand. Das war gar nicht ihre Art mir etwas mitzuteilen. Eigentlich ging sie immer äußerst vorsichtig mit mir um, da der Psychiater irgendeine psychische Störung bei mir festgestellt hatte.
[In den Kommis geht's weiter]
Read more
Hallo Leute<span class="emoji emoji2764"></span> Ihr habt sicherlich schon gemerkt, dass wir hier in letzterzeit sehr wenig gepostet ...
Media Removed
Hallo Leute Ihr habt sicherlich schon gemerkt, dass wir hier in letzterzeit sehr wenig gepostet wurde und vor allem viele ältere Fotos. Das liegt daran, dass Lilly seit über einer Woche ein hufgeschwür hatte. Am Mittwoch kam dann die Tierärztin wieder um sich das alles nochmal anzugucken....! ... Hallo Leute❤
Ihr habt sicherlich schon gemerkt, dass wir hier in letzterzeit sehr wenig gepostet wurde und vor allem viele ältere Fotos. Das liegt daran, dass Lilly seit über einer Woche ein hufgeschwür hatte. Am Mittwoch kam dann die Tierärztin wieder um sich das alles nochmal anzugucken....! Ich habe von allem erst nichts mitbekommen, bis paula plötzlich abends total aufgelöst vor meiner Tür stand.😭 Es war so unwirklich. Der erste Satz den sie sagte war "Lilly wird morgen eingeschläfert!!!!!!" Wir können es immer noch nicht fassen aber Lilly wurde gestern eingeschläfert😭😭😭 wir sind total am Boden zerstört. Wir hätten mit allem gerechnet aber nicht damit!!! Die Tierärztin fällte die Entscheidung auf Grund dessen, dass etwas auf dieses Geschwür so drauf drückte, dass es entweder nicht entfernt oder geheilt werden konnte. Vermutlich wegen ihrem hufrehen. Wir sind direkt abends zu ihr gefahren.💔 ich War gestern anfangs in der schule, aber ich bin fast direkt zu paula gefahren, da es unmöglich war nicht in tränen auszubrechen. Es war nicht auszuhalten...😭 ihre mum und sie holten mich dann am bahnhof ab und wir sind direkt zum stall gefahren um uns noch einmal richtig zu verabschieden. Paula hatte Mittwoch abend noch liebevoll eine Art "dinner" für lilly gemacht. Im Anschluss sind wir dann zu paula gefahren und haben auf Kalli's Anruf gewartet. Es war so unreal. Und emotional...❤ ich habe jetzt gerade wieder Tränen in den Augen 💔😭 Auf jeden Fall wollten Paula und ich uns noch einmal bei euch von ganzem Herzen bei euch für alles bedanken. Es war eine wundervolle und einzigartige Zeit mit Lilly die wir mit euch teilen durften. Danke für eure Unterstützung. ❤❤❤
Ich hoffe ihr versteht es wenn wir sagen, dass dies unser letzter Post auf dieser Seite war.😔 wir werden sie im Laufe der Zeit löschen, da der Sinn dieser Seite leider nicht mehr bei uns sondern im pferde Himmel galoppiert.
Eure,
Paula und Verena❤
Read more
Lovestory Hiccstrid Part 3 Als ich am nächsten Morgen auf dem Weg zur Schule war, traf ich Hicks. ...
Media Removed
Lovestory Hiccstrid Part 3 Als ich am nächsten Morgen auf dem Weg zur Schule war, traf ich Hicks. Er fragte mich: „ Hast du gut geschlafen? " Ich antwortete : „ Ja und du." Hicks sagte: „ Schlecht. " Ich fragte ihn: „ Warum hast du schlecht geschlafen?" „Ich ich musste an... an jemanden denken. ... Lovestory Hiccstrid Part 3
Als ich am nächsten Morgen auf dem Weg zur Schule war, traf ich Hicks. Er fragte mich: „ Hast du gut geschlafen? " Ich antwortete : „ Ja und du." Hicks sagte: „ Schlecht. " Ich fragte ihn: „ Warum hast du schlecht geschlafen?" „Ich ich musste an... an jemanden denken. Den ich... ähm den ich... ach vergiss es. " Dann schwiegen wir eine weile bis wir in der Schule ankamen. Wir hatten jetzt Erdkunde. Einer der langweiligsten Fächer, die wir haben. Erdkunde ist so langweilig, weil wir seit dem 5 Schuljahr dasselbe machen. Daher malte ich in meinem Heft rum und musste dabei immer wieder an Hicks denken. Warum bloß? Okay ich wusste warum, aber ich wollte es nicht war haben. Ich hatte mich in Hicks verliebt. Liebe auf den ersten Blick okay nicht ganz. Ich habe ihn anfangs nicht gemocht. Warum keine Ahnung. Also eher Liebe auf den zweiten Blick. Das passt eher. Als ich Hicks ansah sah ich, dass er auch in Gedanken war. Ob er wohl an mich dachte? Eher unwahrscheinlich. Aber warum hat er heute morgen, als ich gefragt hatte warum er so schlecht geschlafen hat, so gestottert und an welche Person hat er gedacht? Das werde ich schon noch raus kriegen.
#lovestoryhiccstrid
Read more
Augen*---* 71.Kapitel ~Böyle olmasini hic istemedim! Meleks Sicht: Kaan wurd agressiv.Er ...
Media Removed
Augen*---* 71.Kapitel ~Böyle olmasini hic istemedim! Meleks Sicht: Kaan wurd agressiv.Er schlug dir 2 Männer die Carlos und Greg hießen.Ich sah erschrocken zu ihm.Ich wollte zu ihm rennen doch Florian hielt mich an meinem Handgelenk und zog mich zurück.Florian nahm eine Pistole ... Augen*---*
71.Kapitel ~Böyle olmasini hic istemedim!
Meleks Sicht:
Kaan wurd agressiv.Er schlug dir 2 Männer die Carlos und Greg hießen.Ich sah erschrocken zu ihm.Ich wollte zu ihm rennen doch Florian hielt mich an meinem Handgelenk und zog mich zurück.Florian nahm eine Pistole raus.Mein Herz schlug vor Angst.Man kaan bitte mach nichts falsches.Tränen bildeten sich in meinen Augen.Kaan kam näher.Florian hielt die Pistole zu ihm gerichtet.Doch Kaan näherte sich uns.Ich zitterte vor Angst.Diesmal hielt Florian die Pistole auf Kaans Schädel.Er ladete die Pistole auf.Ich bekam panik.Ich kickte die Pistole weg und nahm es mit schneller Geschwindigkeit in die Hand.Es war unfassbar aber ich war so schnell.Ich richtete die Pistole auf Carlos.Meine Hand zitterte.Ich nahm die zweite Hand dazu um die Pistole noch fest zuhalten da ich wirklich sehr zitterte.Ich Schuss auf Carlos dann auf Greg.Ich Fass es nicht.Ich habe grade 2Menschen umgebracht.Kaan lag auf dem Boden und hielt die Ohren zu.Ich musste bei diesem Anblick grinsen.Als Kaan merkte das er noch lebt, stand er auf.Ich bemerkte wie mir die Pistole entrissen wurde und es auf mich gerrichtet war.Diesmal gibt es wohl kein happy end!
---------------------------
Hey ihr lieben,ich weiß es ist sehr kurz geworden aber ich schreibe eine Schulaufgabe morgen und dazu muss ich lernen,da ich heute noch garnicht gelernt hab.Es tut mir schrecklich leid,aber in den Wochenenden werden mehr kommen insallah und nächste woche hab ich endlich ferien.Ich werde gleich din bild posten und ich hoffe das jeder mir antworten wird:*
Read more
Loading...
Ich erinnerte mich daran wie Maysilee ein blondes Mädchen umarmte bevor sie langsam hoch auf die ...
Media Removed
Ich erinnerte mich daran wie Maysilee ein blondes Mädchen umarmte bevor sie langsam hoch auf die bühne trat. Ihr Haar war offen bis auf ein paar kleine zöpfe die vereinzelt darin zu sehen waren. Schon damals nerkte ich wie sie versuchte stark zu sein. Stark für sich, stark für ihre Freunde ... Ich erinnerte mich daran wie Maysilee ein blondes Mädchen umarmte bevor sie langsam hoch auf die bühne trat. Ihr Haar war offen bis auf ein paar kleine zöpfe die vereinzelt darin zu sehen waren. Schon damals nerkte ich wie sie versuchte stark zu sein. Stark für sich, stark für ihre Freunde und gegen den willen das Kapitols. "Ja...". Es war kaum mehr als ein erstickter laut der Sich aus meiner Kehle flüchtete. Katniss legte ihre Hand unsicher auf meine. Sie war wirklich genau wie ich sie konnte sowas einfach nicht. Zur bestätigung das es in ordnung sei legte ich meine andere Hand über ihre. "Als wir im Kapitol waren haben sie es nicht so gemacht das ich und der andere junge zusammen vorbereitet werden sondern ich wurde zusammen mit Maysilee gecoacht. Sie war anders als die anderen Mädchen aus 12 sie wusste was sie wollte und zu unser beider bedauern verkiebte ich mich in sie..." sagte ich kleinlaut und sah aus dem Fenster des Zuges. Ich hörte wie Katniss leicht die Luft einsog und ihr Blick auf mir ruhte "Haymitch...ich..." fing sie an. "nein nicht...es War ein fehler den wäre sie mir nicht gefolgt und hätten wir uns nicht getrennt wäre sie jetzt hier nicht ich" meine stimme brach mit einem leisen schluchtzer ab. Ich konnte es einfach nicht mehr zurückhalten. "Das Mädchen aus eins hat sie umgebracht...sie starb in meinen Armen" nun schaute ich sie an. Mit von tränen genässten wangen und die Kette fest umklammert. "weißt du was der grund ist wieso ich trinke? Ich will es einfach alles vergessen sie, die Spiele und was Snow getan hat" meine stimme war leise jedoch voll mit hass der sich all die Jahre aufgestaut hatte. "Was hat Snow getan?" fragte Katniss und drückte Kurz meine Hand. "als das Mädchen aus 1 Maysilee umbrachte jagdte ich sie und wit Kämpften.
.
.
.
Sorry wegen rechtschreibung und so und ich glaube ic wechsle in der zeitform :/ naja hoffe es gefällt euch es würde noch einen part geben 💗
Read more
Lanie setzte sich auf das große Bett. Das dunkle Holz aus dem es gemacht war, war filigran geschnitzt ...
Media Removed
Lanie setzte sich auf das große Bett. Das dunkle Holz aus dem es gemacht war, war filigran geschnitzt und wies die gleichen Blumenmuster wie die Wand auf. Das Bettzeug war mit eben diesen bestückt. Es schien aus hellblauer Seide zu sein, das Blumenmuster war dunkelblau und daraufgenäht. ... Lanie setzte sich auf das große Bett. Das dunkle Holz aus dem es gemacht war, war filigran geschnitzt und wies die gleichen Blumenmuster wie die Wand auf. Das Bettzeug war mit eben diesen bestückt. Es schien aus hellblauer Seide zu sein, das Blumenmuster war dunkelblau und daraufgenäht. Nach denklich warf Lanie einen Blick zum Fenster. Ein oranger Vorhang hing davor und verdeckte die Aussicht auf den Schlossgarten. Er war das Einzige, das nicht zum Zimmer passte und Lanie mochte ihn sofort. Er war hier genau wie sie.Auch er war ein Außenseiter. Lanie fiel auf, dass es vielleicht doch nicht so schlecht war, jetzt hier zu sein. Immerhin musste sie sich nicht ihren Problemen stellen. Andererseits werden diese aber auch immer schlimmer, wenn man vor ihnen wegrennt und so beschloss Lanie hier nicht tatenlos herumzusitzen. Sie stand vom Bett auf und ging zur Tür. Sie dachte, diese würde wohl verschlossen sein, doch dem war nicht so. Lanie verlies den Raum und ging über den Gang wieder zurück zum Eingang des Schlosses. Auch das Haupttor war nicht verschlossen. Als Lanie allerdings draußen war, holte sie die Realität wieder ein. Es war bereits dunkel. Lanie glaubte nicht, dass sie sich hier schon zurechtfinden würde. Trotzdem wollte sie es versuchen.
Read more
Loading...
Die Geburt Teil 1 // Ich schaue in den Spiegel und ich habe mich verändert. Mit der ersten Wehe begann ...
Media Removed
Die Geburt Teil 1 // Ich schaue in den Spiegel und ich habe mich verändert. Mit der ersten Wehe begann ein Prozess der Veränderung tief in mir. Ich war die Ruhe selbst. Da war keine Nervosität, keine Angst. Kein Zurück. Losgefahren sind wir, als die Wehen alle 4 Minuten kamen. Im Krankenhaus ... Die Geburt Teil 1 // Ich schaue in den Spiegel und ich habe mich verändert. Mit der ersten Wehe begann ein Prozess der Veränderung tief in mir. Ich war die Ruhe selbst. Da war keine Nervosität, keine Angst. Kein Zurück. Losgefahren sind wir, als die Wehen alle 4 Minuten kamen. Im Krankenhaus sind wir meine paar Punkte auf meinem Geburtsplan durchgegangen. Keine lange Liste: Kaiserschnitt nur bei Lebensgefahr, keine Schmerzmittel, keine Rückenlage. Ab da habe ich die Führung angegeben und komplett vertraut. Auf Niklas, auf die Hebamme, auf mich und meinen Körper. Im Kreißsaal waren wir den Großteil der Zeit nur zu zweit, wir konnten ganz unter uns sein. Mir war immer so vieles peinlich vor anderen, jetzt war ich so tief in meiner Konzentration, dass mir alles andere egal war. Aus lautem Atmen wurden lange Vokale, mit jeder Wehe lauter und länger. Schmerzen in Wellen, die ich so noch nie gespürt habe und bereits jetzt schon nicht mehr beschreiben kann. Ich hatte bestimmt 50 Geburtsberichte geguckt und habe auf den Punkt gewartet, an dem die Frauen oft den Mut verlieren und „nach Hause“ wollen. Der kam aber zum Glück nicht. Als auf einmal von „Sternengucker“ und „größer als gedacht“ die Rede war, blieb ich immer noch in meiner Schmerzblase. Ruhig. Ich konnte es ja nicht ändern, Panik bringt nichts. Wir haben versucht, ihn durch tiefes Hocken und andere Positionen zu drehen, aber ich war zu schwach, die Posen lange zu halten. Die Rückenlage erschien mir auf einmal doch sehr reizvoll - ich wollte doch nur, dass er jetzt endlich kommt, auch wenn es mich zerreißt. Das ist ja nur äußerlich, das kann wieder heilen. Dann änderte sich auf einmal die Stimmung von einem auf den anderen Augenblick - irgendwas stimmte mit den Herztönen nicht... // Teil 2 folgt 😛 #heinenbaby #geburtsbericht
Read more
Endlich geht es weiter!!! <span class="emoji emoji1f604"></span><span class="emoji emoji1f60a"></span><span class="emoji emoji1f49c"></span><span class="emoji emoji2764"></span> ~ #76 Titel: Axel/Got it memorized? Jenny saß in den Aufenthaltsraum ...
Media Removed
Endlich geht es weiter!!! ~ #76 Titel: Axel/Got it memorized? Jenny saß in den Aufenthaltsraum auf einer Art Bank und blickte zu Clancee, Flintlocke und Doubloon. Dann erblickte sie Axel der auf 4 die zukam und ihnen mehrere schwarze Mäntel entgegen hielt. "Hier, es wäre besser ... Endlich geht es weiter!!! 😄😊💜❤
~
#76
Titel: Axel/Got it memorized?
Jenny saß in den Aufenthaltsraum auf einer Art Bank und blickte zu Clancee, Flintlocke und Doubloon. Dann erblickte sie Axel der auf 4 die zukam und ihnen mehrere schwarze Mäntel entgegen hielt. "Hier, es wäre besser wenn ihr das anzieht, weil wenn wir uns irgendwo auf der Erde aufhalten könntet ihr erkannt werden". Jenny zog sich den Mantel sofort über. "Danke...Axel", sprach die 16-Jährige. "Hast du Lust mit nach Twilight Town zu kommen?", lächelte er. Sie nickte, stand auf und sah wie er ein Portal erschuf. "Flintlocke, falls Xemnas wissen will wo ich bin, dann weißt du ja...". Dann gingen beide durch das Portal und kam in einer anderen Welt an. Die Sonne blendete ihr entgegen, in der Stadt war es Abend, und den Sonnenuntergang könnte man wirklich schön beobachten, dies war bekannt für Twilight Town. "Komm mit", sagte Axel und beide gingen durch die Stadt zum Bahnhof und hinauf zum Turm. Dann setzten sie sich oben hin. "Hm...das erinnert mich... -oh", sie sah wie der rothaarige jeweils in beiden Händen Eis hielt. "Probier mal". Das Mädchen wusste, es war das berühmte Meersalzeis aus den Kingdom Hearts Videospielen sie begann es zu essen und lächelte leicht. "Süß aber auch salzig". "Jep, ich aß es jeden Tag als Roxas noch in der Organisation war". "Roxas?!". Jenny wusste, wer Roxas war, das vierzehnte Mitglied der Organisation XIII, bevor er wieder mit dem Schlüsselschwertträger Sora vereint wurde, da Roxas dessen Niemand ist. "Ja, er war mein bester Freund, doch jetzt ist er wieder in Soras Körper, ich vermisse ihn. Kannst du dir das merken?", sagte Axel. Das Mädchen lächelte und stand dann mit ihm auf. "Lass uns zurück, sonst macht Saix mir wieder Ärger", meinte der Junge, während er sich streckte und daraufhin ein Portal erschuf. Beide gingen hindurch und kehrten zurück ins Schloss der Organisation. Gerade als das Portal verschwand hörten die beiden Stimmen. "Hey! Dich krieg ich noch!". "Bleib stehen du Viech!". Am Gang vor ihnen lief Monkey Wretch auf Jenny zu und sprang auf ihre Schulter, er krächzte nur. (Weiter in den Kommis ⬇) #TheDarkWarsFF
Read more
G E B U R T S B E R I C H T Teil 6 . . ...ich schaute auf die grosse Wanduhr die direkt gegenüber von mir ...
Media Removed
G E B U R T S B E R I C H T Teil 6 . . ...ich schaute auf die grosse Wanduhr die direkt gegenüber von mir hang. Es war 08:16 Uhr als ich sie hörte. Seine zauberhafte zarte Stimme. Er weinte so süss und ich war so glücklich. Die Krankenschwester brachte ihn direkt zu mir -FacetoFace- er war so schön. ... G E B U R T S B E R I C H T
Teil 6
.
.
...ich schaute auf die grosse Wanduhr die direkt gegenüber von mir hang. Es war 08:16 Uhr als ich sie hörte. Seine zauberhafte zarte Stimme. Er weinte so süss und ich war so glücklich. Die Krankenschwester brachte ihn direkt zu mir -FacetoFace- er war so schön. Er roch so gut. Ich fragte Mr. Right „ist alles dran, fehlt ihm nichts“? Das war so mein erster Gedanke. Immer eine grosse Angst. Als die Krankenschwester dann aber sagte, ihm gehts gut, konnte ich mich richtig freuen. Sie legte ihn mir dann auf die Brust, ich guckte ihn an und sagte „er ist so schön“. Und das war er wirklich. Ich weiss nicht wie oft ich das gesagt habe, aber es war ziemlich oft. Ein wunderschönes Baby. Mein Baby. Mein ein und alles. Und schubst war ich wieder verliebt. In dieses zarte Wesen. So unschuldig und für uns einfach was besonderes. Mein 3. Engel war geboren. Und obwohl es meine 3. Geburt war, war jede immer wieder einzigartig. Immer wieder was besonderes und jedes Kind was spezielles. Dieses Gefühl als Frau empfinden zu dürfen, diese besondere Liebe einem Kind schenken zu dürfen, ja genau das ist wahrhaftig ein Geschenk Gottes. Die Schmerzen, egal ob jetzt durch normale Geburt oder Kaiserschnitt verursacht, sind doch nichts dagegen, was wir dafür bekommen. Das kostbarste in meinem Leben sind meine Kinder. Sie sind mehr wert, als mein eigenes Leben. Und genau deswegen würde ich es immer wieder auf mich nehmen. -
Ich wurde zuende operiert. Dann schaute Dr. Lehner über das blaue Tuch. Er guckte mich an und sagte, dass es die beste Entscheidung war, einen Kaiserschnitt gemacht zu haben. Ich fragte ihn, „wieso meinen sie“? Er antwortete: „Aurelio hatte 2x die Nabelschnur um den Hals, 1x um die Schulter und zusätzlich noch einen Knoten drin. Er meinte „eine normale Geburt hätte er so nicht überstanden“. Ich war so froh zuerst Gott und dann ihm vertraut zu haben. Denn wirklich nichts ist selbstverständlich. Heute, genau 4 Monate später bin ich die glücklichste Mutter von 3 gesunden Jungs. Ich kann mir nichts schöneres wünschen. Genau so, wie es ist, ist es perfekt für uns #thankyougod #thankful #baby #newborn #boy #happy #love #geburtsbericht
Read more
59. Kapitel<span class="emoji emoji1f495"></span> ~~~~~|| 59. Kapitel<span class="emoji emoji1f495"></span> ~~~~~~~|| Irgendwie konnte man auch plötzlich keine Höhlenwände ...
Media Removed
59. Kapitel ~~~~~|| 59. Kapitel ~~~~~~~|| Irgendwie konnte man auch plötzlich keine Höhlenwände mehr sehen, wir schienen uns mitten auf dem Ozean zu befinden... Liz hatte ihre Taschenlampe gefunden. "Was könnte gefährlich werden?", fragte sie, aber statt Angst schien sie Vorfreude ... 59. Kapitel💕 ~~~~~|| 59. Kapitel💕 ~~~~~~~|| Irgendwie konnte man auch plötzlich keine Höhlenwände mehr sehen, wir schienen uns mitten auf dem Ozean zu befinden...
Liz hatte ihre Taschenlampe gefunden. "Was könnte gefährlich werden?", fragte sie, aber statt Angst schien sie Vorfreude zu empfinden. Jetzt hatten wir etwas Licht, und konnten erkennen, was vermutlich der Grund für Vayentas Besorgnis und damit gleichzeitig die Antwort auf Liz Frage war. Um uns herum war überall Nebel, aber etwa 30 Meter entfernt (Meter waren nicht so meins, aber das kam wahrscheinlich hin) konnten wir die Umrisse eines Schiffes erkennen, wie es sie vor 300 Jahren oder so gegeben hatte. Es war fast vollständig von Algen bedeckt, und strahlte (wahrscheinlich deshalb) schwaches grünes Licht aus. Voll cool. "Müssen wir vielleicht da rauf?", fragte ich, obwohl es zum Glück schon ziemlich klar war, dass Vayentas Antwort "ja" lautete. Allerdings redete sie noch weiter, worüber ich sehr enttäuscht war (aber nicht lange): "aber es wäre wirklich zu gefährlich, wenn du mitkommen würdest, Ekaterina! Du bist schließlich die einzige, die uns alle aus dieser Parallelwelt befreien kann, es wäre undenkbar, wenn dir etwas zustoßen würde!"
Wer gebrauchte denn ein Wort wie "zustoßen"? Oder "undenkbar"? Naja, jedenfalls stand es für mich außer Frage, nicht mit auf das Schiff zu kommen! Wer würde denn schließlich nicht gerne mal auf ein Schiff aus dem 18. Jahrhundert, so gänzlich ohne andere Touristen? (Okay, ja, vermutlich gab es da schon Leute.) und zudem waren die... Dinge, die mich auf diesem Schiff erwarteten wahrscheinlich weitaus schlimmer, als andere Touristen. Aber ich würde schon aufpassen! Außerdem war es jawohl auch nicht so erstrebenswert, allein hier im Nebel zu warten! Aber ich tat fürs erste mal so, als hätte ich wirklich vor, hierzubleiben. ~~~~~~|| wie gefällt es euch?👇 Ab 11 Kommis geht es wiedermal weiter💕
Read more
Loading...
WERBUNG wegen Hashtags und Verlinkung <span class="emoji emoji2b50"></span>️ 16 Grad und Regöööööön! Ihr könnt euch nicht vorstellen, ...
Media Removed
WERBUNG wegen Hashtags und Verlinkung ️ 16 Grad und Regöööööön! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich mich darüber freue. Ich hab echt keinen Bock mehr auf die (schwüle) Hitze gehabt. Außerdem kann ich jetzt eeeeendlich meine neue Jacke anziehen Kleiner Funfact zu diesem Teil: ... WERBUNG wegen Hashtags und Verlinkung ⭐️ 16 Grad und Regöööööön! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich mich darüber freue. Ich hab echt keinen Bock mehr auf die (schwüle) Hitze gehabt. Außerdem kann ich jetzt eeeeendlich meine neue Jacke anziehen 😂 Kleiner Funfact zu diesem Teil: meine Mom trug neulich genau diese Jacke, als sie bei mir war und mein erster Aufruf war: „Ey, wie geil ist dieeeeee denn? Wo ist die her?“ (sie hat sie in einer Bonita-Filiale gekauft) und der zweite: „WARUM HAST DU NICHT DIREKT EINE FÜR MICH MITGEKAUFT??“ 🙈🤣 Ich find die soooo toll! Da sind Sternööööö drauf! Und auch meiner Mom steht sie super! Sie ist 74, aber noch voll flott drauf. Hat se wohl von ihrer Tochter 😂 Ich setz gleich mal ein Foto (Gesicht dann aber unkenntlich gemacht) in meine Stories. Sie trägt Kleidung allerdings lieber etwas weiter und ich ja eher körperbetont. Also watt hab ich gemacht? Schnell mal im Shop von @bonita_mode geguckt und dann gesehen, dass es die Jacke sogar im Sale gibt (übrigens auch noch in hellblaugestreift) uuuuund dann hab ich noch den Newsletter abonniert (hab zum ersten Mal da bestellt) und nochmal 10 Euro gespart 😂 Und da jetzt sicher die Frage kommt, wie sie im Shop heißt: „Sweatjacke mit Streifen“ und es gibt sie aktuell noch! Sogar bis XXL (ich trage M). Und endlich endlich endlich kann ich sie heute ausführen weil 🌧❄️😍 Ich wünsche euch allen einen hübschen Start in den Freitag meine Liebööööön 😘 #ootd #sweatjacke #bonita #fashion #fashionblogger #mode #chic #casual
Read more
Zur Zeit auf Balkonien: Die Kapuzinerkresse ist unglücklicher als erwartet (dabei soll sie Schatten ...
Media Removed
Zur Zeit auf Balkonien: Die Kapuzinerkresse ist unglücklicher als erwartet (dabei soll sie Schatten angeblich auch okay finden), blüht aber sehr fleißig. In die Höhe, wie es eigentlich geplant war, ist sie seit dem Umzug auf den Balkon aber gefühlt keinen Zentimeter mehr gewachsen. Die ... Zur Zeit auf Balkonien: Die Kapuzinerkresse ist unglücklicher als erwartet (dabei soll sie Schatten angeblich auch okay finden), blüht aber sehr fleißig. In die Höhe, wie es eigentlich geplant war, ist sie seit dem Umzug auf den Balkon aber gefühlt keinen Zentimeter mehr gewachsen. Die Paletten haben wir gedreht, damit man nebeneinander sitzen kann und die Margerite zeigt deutlich, dass ihr Norden auch zuwider ist. Dafür geht es meinem Waldmeister, Salbei und Minze prächtig, immerhin! Ansonsten steht hier alles gerade still, muss aber auch mal sein. Das Ganze ist ja auch ein Prozess und wird nicht von heute auf Morgen perfekt. Ich wünsche euch einen tollen Start ins Wochenende 🙌
#balcony #balkon #balkonien #nordbalkon #plants #gardening #europalettenmöbel #meinikea #ikea
Read more
Zuerst die Jungs! - 1 und 2 sind schon seid 3 Jahren zusammen. Jeder beneidet sie für ihre Beziehung. Dann ...
Media Removed
Zuerst die Jungs! - 1 und 2 sind schon seid 3 Jahren zusammen. Jeder beneidet sie für ihre Beziehung. Dann kommen 3 und 4 auf die Schule. 3 will sofort was von 1 und bittet 4 um Hilfe. Da 4schon seid Monaten was von 2 will hilft er ihr. Sie schaffen es die beiden mit lügen auseinander zu bringen. 4 ... Zuerst die Jungs!
-
1 und 2 sind schon seid 3 Jahren zusammen.
Jeder beneidet sie für ihre Beziehung.
Dann kommen 3 und 4 auf die Schule.
3 will sofort was von 1 und bittet 4 um Hilfe.
Da 4schon seid Monaten was von 2 will hilft er ihr.
Sie schaffen es die beiden mit lügen auseinander zu bringen.
4 kriegt Schuldgefühle und erklärt 1 und 2 die Lage.
1 und 2 sind total wütend aber auch erleichtert das alles gelogen war.
Wie es weiter geht liegt an euch.
-
Ich spiele 1/Liam
Read more
Loading...
Rechts - 5. August 2016 Links - 5. Mai 2017 Nach einem sehr erfolgreichem jedoch auch sehr kalorienreichen ...
Media Removed
Rechts - 5. August 2016 Links - 5. Mai 2017 Nach einem sehr erfolgreichem jedoch auch sehr kalorienreichen Aufbau welcher 7 Monate dauerte bin ich seit Anfang März auf Diät, auf dem Bild war ich ca. 89-90kg schwer. Die Form wird von Tag zu Tag besser und mein Ziel ist es die 80kg zu knacken. ... Rechts - 5. August 2016
Links - 5. Mai 2017
Nach einem sehr erfolgreichem jedoch auch sehr kalorienreichen Aufbau welcher 7 Monate dauerte bin ich seit Anfang März auf Diät, auf dem Bild war ich ca. 89-90kg schwer. Die Form wird von Tag zu Tag besser und mein Ziel ist es die 80kg zu knacken. Aktuell 86-88kg also noch locker 1 1/2 - 2 Monate, anschließend geht es wieder in den Aufbau, diesmal leaner und mit noch mehr Brain^^ also immer dran bleiben Leute 💪 #muskelpedia #transformation #diet #healthy #summershape
Read more
Kapitel 6: Es war jetzt 18:50 als ist Marco in 10 Minuten da. Ich machte noch mit mein Bruder und ...
Media Removed
Kapitel 6: Es war jetzt 18:50 als ist Marco in 10 Minuten da. Ich machte noch mit mein Bruder und meiner Schwägerin Bilder von dem Spiegel. Ja die beiden kommen auch mit was ich nicht so toll Fand da mein bruder mich immer beschützt muss aber ist halt so. Es klingelt und ich machte auf es war ... Kapitel 6:

Es war jetzt 18:50 als ist Marco in 10 Minuten da.
Ich machte noch mit mein Bruder und meiner Schwägerin Bilder von dem Spiegel. Ja die beiden kommen auch mit was ich nicht so toll Fand da mein bruder mich immer beschützt muss aber ist halt so.
Es klingelt und ich machte auf es war Marco und mo bei Umarmung mich als Begrüßung.
Marco drehte mich und sag „ Da habe wir aber heute ein heißes Mädchen da bei muss ich echt sag Frau Schmelzer sehr schön" ich würde so rot „Danke kann ich nur zu rück geben Herrn Reus" lacht ich hin an.
Wir führen mit dem Auto von mein Bruder alle will es ein 5 sitze ist.
Beim Restaurant angekommen waren viele aus der Mannschaft wie aubameyang und Weidenfeller+ Frau Lisa mkhitaryan nuri+Frau Julian+Freundin mein bester Freund Erik und auch noch Bürki+Freundin
Read more
Hoffentlich wird das hier nicht all zuschwer für mich, schließlich hat man hier einen anderen Lehrplan ...
Media Removed
Hoffentlich wird das hier nicht all zuschwer für mich, schließlich hat man hier einen anderen Lehrplan und ich werde einfach in den Kessel geschmissen ohne gerade eine Ahnung von irgendwas zu haben. >>Von wo kommst du?<< fragt mich Gina mit vollem Mund, während wir in der Mensa sitzen. Ich ... Hoffentlich wird das hier nicht all zuschwer für mich, schließlich hat man hier einen anderen Lehrplan und ich werde einfach in den Kessel geschmissen ohne gerade eine Ahnung von irgendwas zu haben. >>Von wo kommst du?<< fragt mich Gina mit vollem Mund, während wir in der Mensa sitzen. Ich schlucke mein Essen runter und schiebe das Tablett von mir Weg da es mir das Essen sowieso nicht schmeckt. >>Von Stuttgart.<< erkläre ich knapp und trinke etwas aus der Flasche Wasser. >>Warum bist du nach Berlin gezogen?<< fragt nun Marc, bevor er sich einen Löffel voll von diesem Brei in den Mund schiebt. Ich schlucke. >>Naja, ich bin wieder zu meiner Mutter gezogen und sie ist nach der Trennung mit meinem Vater hier hin.<< erkläre ich beiläufig und spiele nervös mit dem Deckel meiner Flasche. Obwohl ich sie erst seit vier Stunden kenne sind sie mir ziemlich sympathisch aber ich weiß nicht ob ich ihnen schon so weit vertrauen kann das ich ihnen meine Lebensgeschichte erzähle. Beide nicken. >>Sowas ist richtig scheiße.<< murmelt Marc und spielt betrübt mit seinem Brei. Gina sieht ihn mitfühlend an. >>Meine Eltern haben sich auch getrennt. Größtenteils wegen mir, weil sie sich darüber gestritten haben wer schuld ist das ich schwul bin.<< er zuckt mit den Schultern als wäre es nicht weiter schlimm. Ich starre ihn an. Aber er macht nur eine Wegwerfende Geste und setzt wieder ein schelmisches grinsen auf. >>Na Schätzchen, in Stuttgart irgendwelche heißen Verehrer?<< er bewegt die Hand als sei es die Klaue eine Katze und faucht dabei. Ich muss lachen, aber höre sofort auf als ich an Mike denke. >>Ja oder Nein nicht mehr. Wir haben uns gestritten bevor ich hierher bin und sind deswegen ziemlich hässlich auseinander.<< ich schlucke den aufkeimenden Klos runter und schaue auf den Tisch. >>Was ist passiert?<< fragt Gina und legt einen Arm um meine Schulter. >>Er war nicht so der Typ für eine Beziehung aber hat es trotzdem mit mir versucht. Ich habe ihm die ganze Zeit verschwiegen das ich hierher ziehe, weil ich Angst hatte ihn zu verlieren und weil ich wusste das er nicht mitkommt...<<
-
-Wird sie ihnen vertrauen und alles erzählen?
Read more
Loading...
Ätschiii 😛 Wie war euer Tag ihr Sonnen? <span class="emoji emoji2600"></span>️ Mein Tag war an sich ganz schön<span class="emoji emoji1f60a"></span>Nun ja, auf die zusätzliche ...
Media Removed
Ätschiii 😛 Wie war euer Tag ihr Sonnen? ️ Mein Tag war an sich ganz schönNun ja, auf die zusätzliche Diagnose an Unverträglichkeiten könnte ich verzichten😀 Aber auch damit kann man leben 🤗 Seit einem Jahr achte ich eigentlich schon darauf und versuche es in meinen Alltag zu integrieren. ... Ätschiii 😛
Wie war euer Tag ihr Sonnen? ☀️ Mein Tag war an sich ganz schön😊Nun ja, auf die zusätzliche Diagnose an Unverträglichkeiten könnte ich verzichten😀 Aber auch damit kann man leben 🤗 Seit einem Jahr achte ich eigentlich schon darauf und versuche es in meinen Alltag zu integrieren. Allerdings ist es schwer, wenn es die Lebensmittel sind, die man am Meisten mag 🙉 typisch!!😃 Wie soll es auch anders sein?! 🤷🏻‍♀️ ___
Hände hoch! Wer von euch hat Unverträglichkeiten ? 🙋🏻‍♀️ Ich befürchte viele von euch 😫 Ich gehöre jetzt zum Club Histaminintoleranz, Laktose hab ich schon länger diagnostiziert🥛 Immerhin weiß man, was mit dem Körper los ist. In meiner Story könnt ihr alles darüber erfahren 👆🏻 Wie es ablief etc.😛 __
Ich bin aber über jeden Tipp dankbar! 😍 Informative Bücher, coole Blogs oder oder oder, immer her damit 😍
Wir grillen jetzt die Zweite 🍽
Dicker Kussi an euch. ❤️
Read more
Knut war unentschlossen. Seine Hilde, seine geliebte Hilde, war nun schon über zwei Jahre nicht ...
Media Removed
Knut war unentschlossen. Seine Hilde, seine geliebte Hilde, war nun schon über zwei Jahre nicht mehr auf der Erde. Er vermisste sie noch, aber nicht mehr so schlimm, das Leben musste irgendwie weitergehen und es ging. Nach ungefähr einem Jahr ging es wieder bergauf. Das fiel ihm zum ersten ... Knut war unentschlossen. Seine Hilde, seine geliebte Hilde, war nun schon über zwei Jahre nicht mehr auf der Erde. Er vermisste sie noch, aber nicht mehr so schlimm, das Leben musste irgendwie weitergehen und es ging. Nach ungefähr einem Jahr ging es wieder bergauf. Das fiel ihm zum ersten Mal auf, als er nicht mehr weinen musste, wenn er Hildes Liebling „Whisky“ sein Futter gab. Das war neu, das fiel ihm sofort auf. Von da an gings bergauf: Er räumte zu Hause auf, machte die Wohnung zu seinem Reich, schmiss raus, was er nicht mehr brauchte und hielt die wichtigen Andenken an Hilde in Ehren. Ein weiteres Jahr später dann das große Wunder: Er lernte eine neue Frau kennen. Berta. Und spürte plötzlich so etwas wie Schmetterlinge. Was für eine aufregende Zeit! Nach wenigen Wochen schenkte er ihr schon einen Wohnungsschlüssel - Knut war nicht mehr in dem Alter, in dem man noch lange fackelt. Und die Zeit mit Berta wurde von Tag zu Tag schöner. Wie verrückt, dass er so etwas noch einmal erleben durfte. Bis zu diesem Tag im Juni: Knut kam gut gelaunt mit einem frischen Blumenstrauß von Blume 2000 nach Hause. Es fiel ihm schon auf, als er ankam: Die Haustür. Sperrangelweit offen. Er rannte in die Wohnung. Sein weniges Hab und Gut war noch da, das bisschen Bargeld, das er immer zu Hause hatte, war weg. Auf dem Küchentisch ein Zettel. Bertas Handschrift. „sorry“. Mehr nicht. Knut verstand nicht, ihm wurde schwindelig, die Wände schienen auf ihn zu zu kommen. Er setzte sich auf seinen Stuhl. Tränen sammelten sich in seinen Augen. Da fiel sein Blick auf die leere Schale. Whisky! Der Kater war nicht zu Hause. Knut lief auf die Straße, suchte die ganze Nachbarschaft ab - nichts. Er konnte jetzt nicht trauern, er musste dieses Tier finden. Kurz vor Ladenschluss stand er im Penny. An der Biete/Suche-Zettelwand wollte er einen Aufruf starten. Einfach alles versuchen. Er fing an zu schreiben. Strich durch. Setzte nochmal an. Und da kam es ihm. Er konnte nichts dagegen tun. Die Tränen schossen ihm aus den Augen. Er konnte den Zettel gar nicht mehr lesen. Schnell rannte er aus dem Supermarkt. #Somussesgewesensein
#InstagrammitarbeitersehennureinenZettel
Read more
Ich hab eine kurze Creepypasta mit Death Note Aspekten geschrieben. Ich hoffe, sie gefällt euch. ...
Media Removed
Ich hab eine kurze Creepypasta mit Death Note Aspekten geschrieben. Ich hoffe, sie gefällt euch. Ich kann hier nicht alles posten. Werde sie dahier in zwei Teile splitten. Auf Wattpad gibt es die ganze Creepypasta zu lesen. Heiße dort "Marilyxx" Es war schon relativ später Abend. Die ... Ich hab eine kurze Creepypasta mit Death Note Aspekten geschrieben. Ich hoffe, sie gefällt euch.
Ich kann hier nicht alles posten. Werde sie dahier in zwei Teile splitten. Auf Wattpad gibt es die ganze Creepypasta zu lesen. Heiße dort "Marilyxx"

Es war schon relativ später Abend. Die Straßenlaternen beleuchteten die Umgebung nur sperrlich, aber trotzdem reichte es aus, um den Weg vor mir zu sehen. Normalerweise war ich um diese Uhrzeit nicht mehr draußen. Ich gebe es zu, ich habe draußen, wenn es dunkel ist, schon ziemlich Angst, vor allem, wenn niemand, mir bekanntes bei mir ist. Ich versuchte, mich zu beeilen und mir immer wieder einzureden, dass alles gut und ich nicht in Gefahr wäre.
Die Straße, die ich langlief, war zwar eine Hauptstraße, aber ich wohnte ziemlich am Rand der Stadt, sodass hier nicht allzu viel los war. Die Stille beruhigte mich einerseits, da ich keine fremden Geräusche vernahm, aber genau diese Stille war auch irgendwie unheimlich.
Ich steckte meine Hände in die Taschen meiner Strickjacke und schaute immer wieder hinter mich, da mich auf einmal das Gefühl überkam, verfolgt zu werden. Obwohl ich hinter mir niemanden sah, nahm das Gefühl überhand und ich begann, zu rennen. Ich kannte dieses Gefühl schon und manchmal schaffte ich es auch, mich davon zu überzeugen, dass meine Angst unbegründet war, aber heute abend bekam  ich es einfach nicht hin und außerdem wollte ich auch so schnell wie möglich nach Hause. Um den kompletten Restweg zu rennen, war es zu weit, also rannte ich erst ein paar Meter, bis ich nicht mehr genug Kraft hatte und schaute dann wieder hinter mich. Auf den Weg vor mir achtete ich kaum noch, weshalb ich auch nicht bemerkte, dass ich auf einmal gegen jemanden lief. Ich erschrak wegen dem plötzlichen Zusammenstoß und schaute zu der Person auf. Die Kleidung, die sie trug, war komplett dunkel, so auch die Kapuze, die sie sich über den Kopf gezogen hatte. Sie war außerdem nicht viel größer als ich.
Ich wollte mich für meine Ungeschicktheit entschuldigen, als sie ihre Kapuze vom Kopf nahm und mich ansah.
Read more
Wir hoffen ihr hattet alle einen tollen Nikolaus <span class="emoji emoji1f385"></span>🏼 und euere Stiefelchen waren randvoll <span class="emoji emoji1f60f"></span><span class="emoji emoji1f462"></span> • Auch ...
Media Removed
Wir hoffen ihr hattet alle einen tollen Nikolaus 🏼 und euere Stiefelchen waren randvoll • Auch wenn das hier gefühlt jeder schreibt, aber es doch trz. stimmt! Irgendwie ist das Jahr nur so wie ein Wischer an uns vorbeigezogen 🤔 Hatten wir nicht gerade noch Hochsommer ? Wo sind auf einmal ... Wir hoffen ihr hattet alle einen tollen Nikolaus 🎅🏼 und euere Stiefelchen waren randvoll 😏👢

Auch wenn das hier gefühlt jeder schreibt, aber es doch trz. stimmt!
Irgendwie ist das Jahr nur so wie ein Wischer an uns vorbeigezogen 🤔
Hatten wir nicht gerade noch Hochsommer ? Wo sind auf einmal die vielen bunten Blätter hin ? Stehen wir tatsächlich schon tief im Winter? Kurz vor Weihnachten?? Häää
Ich glaub’s dieses Jahr irgendwie so ganz und gar nicht
Und auch wenn ich die Weihnachtszeit über alles liebe ♥️ einfach mal wieder die Zeit ganz im Rahmen der Familie zu verbringen
Fühlt es sich dieses Jahr so gar nicht für mich nach Vorweihnachtszeit an 😯🤷🏼‍♀️
Umso älter man wird um so mehr Verantwortung trägt man, um so mehr hat man einen geregelten, komplett strukturierten Alltag und an manchen Tagen sind die 24h immer noch nicht genug !
Ich glaube es liegt einfach daran
Aber wer kennt’s ?
Früher als Kinder ... da war ein Jahr... eine halbe Ewigkeit
Da stand die Zeit fast still 🤫
Und jetzt kommt man fast nicht mehr hinterher 😦
In diesem Sinne 💕 wünschen wir euch heute Abend ganz viel Zeit um noch einmal so richtig den Nikolaustag ausklingen zu lassen ♥️
Read more
23.august 2018 langsam sinkt der Nebel hinunter in die Stadt legt sich auf die Dächer macht ...
Media Removed
23.august 2018 langsam sinkt der Nebel hinunter in die Stadt legt sich auf die Dächer macht die Wege nass langsam wird es dunkler ganz grau zwischen jedem Haus die kleine alte Frau sieht traurig aus ihrem Fenster hinaus es erinnert sie an früher an die schrecklich alte Zeit daran ... 23.august 2018
langsam
sinkt der Nebel
hinunter in die Stadt
legt sich auf die Dächer
macht die Wege nass

langsam
wird es dunkler
ganz grau zwischen jedem Haus
die kleine alte Frau
sieht traurig aus ihrem Fenster hinaus

es erinnert sie an früher
an die schrecklich alte Zeit
daran wie es war
an diese eine Wunde
die, die nicht mehr heilt

sie streichelt ihre Katze
ganz grau ist schon ihr Haar
sie legt die Stirn in Falten
denkt wie es einmal war

denn dieser graue Nebel
erinnert sie daran
wie sie damals schon als Kind
zwischen zwei Häusern stand
alle verbrannt
weil ein einziger Mensch
gerade Bomben gut fand.
Read more
Soooo...ich hatte heute ja mein erstes Turnier 2018 und jaa.. ein Satz mit X , das war wohl nichts ...
Media Removed
Soooo...ich hatte heute ja mein erstes Turnier 2018 und jaa.. ein Satz mit X , das war wohl nichts Zuerst muss man sagen, dass es die Ganze Zeit geregnet hat und die Richter richtig niedrig bewertet haben.. (ab 5,8! War man noch im E Platziertsonst höchstens ab 6.8 ) E Dressur: Rinaldo ... Soooo...ich hatte heute ja mein erstes Turnier 2018 und jaa.. ein Satz mit X , das war wohl nichts 😂😅
Zuerst muss man sagen, dass es die Ganze Zeit geregnet hat und die Richter richtig niedrig bewertet haben.. (ab 5,8! War man noch im E Platziert😩sonst höchstens ab 6.8 )
E Dressur:
Rinaldo war auf dem Abreiteplatz echt gut! 😊
Hatte den Kopf schön unten und lief auch schön vorwärts. Im Viereck hat er aber leider total geguckt .😕 Die Buchstaben könnten ja beißen.😂 Naja, deshalb lief er da leider nicht mehr ganz so schön und wir haben nur eine 5,7 bekommen. Waren damit aber gar nicht mal so schlecht, da ab 6,3 platziert wurde😊
E Springen (Futzi):
😇 Dafür, dass er zwei Jahre nicht auf dem Turnier war und ich ihn erst seit ein paar Wochen reite& ihn erst 2 Mal vorher gesprungen bin, war es echt gut. Wir sind durchkommen und alle fanden die Runde sehr harmonisch...leider hatten wir am 2 Sprung eine Stange und am 8 ist er mir vorbeigelaufen. 😩 ich bin den Sprung schon relativ weit rechts abgeritten und dann kam auf einmal ein Trecker, weshalb er noch weiter nach Rechts gelaufen ist. Beim 2 mal ist er aber super lieb rüber.😉 Ich hätte einfach mehr dransitzen müssen...dann hätte das beim ersten mal auch geklappt. 💞😌 Aufgrund der Abzüge (Stange , vorbeilaufem,Zeit) haben wir keine Note bekommen. Nächste Woche weiss ich schon mehr wie er tickt und dann klappt das bestimmt noch besser! 😊
E Springen (Rinaldo):
Ja was soll ich sagen.. Abreiteplatz war wieder super und in der Prüfung dann leider gar nicht...(Abreiteplatz war Sand mit Gras = nicht so rutschig & Prüfungsplatz Grad = sehr rutschig)
Er ist sowieso immer sehr unsicher , wenn es regnet, und natürlich musste es genau dann richtig gießen, als ich im Parcours war.😤
Er hat dann auf den ersten Sprung wirklich toll angezogen, aber ich habe ihn kurz vorher alleine gelassen, weshalb wir in den Sprung gerutscht und alle Stangen runter gefallen sind.😱
Danach waren wir beide total unsicher und konnten den Parcours nicht beenden. Die Korrektursprünge auf dem Abreiteplatz waren dann wieder suppi.💟 Ich bin trotzdem zufrieden und optimistisch, dass nächste Woche besser klappt. Die Bedingungen waren halt kacke.😕
Read more
Kurz bevor Tag 2 der #instagraminteriorchallenge beginnt möchte ich mich auch noch vorstellen. ...
Media Removed
Kurz bevor Tag 2 der #instagraminteriorchallenge beginnt möchte ich mich auch noch vorstellen. Tag eins bedeutet #iicme 🖤 thats me: Ich bin Melanie, 35 Jahre und stolze Mama von zwei wunderbaren Mädels ( 12 & 10) . Seit 17 Jahren schon leb ich in Wien, geboren und aufgewachsen bin ich in Kärnten, ... Kurz bevor Tag 2 der #instagraminteriorchallenge beginnt möchte ich mich auch noch vorstellen. Tag eins bedeutet #iicme 🖤 thats me:
Ich bin Melanie, 35 Jahre und stolze Mama von zwei wunderbaren Mädels ( 12 & 10) . Seit 17 Jahren schon leb ich in Wien, geboren und aufgewachsen bin ich in Kärnten, das südlichste Bundesland Österreichs. Seit mehr als 7 Jahren blogge ich auf Wiener Wohnsinn über Interior & Lifestyle und habe über die Jahre nicht nur unzählige Male die Wandfarben gewechselt sondern auch fast jeden Wohnstil selbst ausprobiert.
Ich verdiene mir den Großteil meiner „Brötchen“ als Fotografin ( @melanienedelko ) . Ich begleite Paare an einem ihrer schönsten Tage des Lebens , habe aber auch öfters Familien, Kids & Neugeborene oder verliebte Paare vor der Linse. Kreativität hat schon immer eine sehr große Rolle in meinem Leben gespielt, es war stets mein Ausgleich zum Alltag. Mit dem Blog und der Fotografie habe ich Leidenschaft und Hobby zum Beruf gemacht und bin jeden Tag dankbar dafür. 🖤Dies würde aber alles nicht möglich sein, hätte ich nicht so tolle Follower und Kunden die mich unterstützen und mögen, was ich tu. Ich bin schon gespannt auf die kommenden 30 Tage der #iic und auf all die neuen Profile die ich dadurch entdecken werde 🖤 danke an @kitschcanmakeyourich für die super Idee!
Read more
Das sind tolle Aussichten, oder?? 🤗<span class="emoji emoji1f60d"></span> Hier jagt derzeit eine Festlichkeit die nächste, sodass ...
Media Removed
Das sind tolle Aussichten, oder?? 🤗 Hier jagt derzeit eine Festlichkeit die nächste, sodass die Zeit am Handy/ Pc beschränkt ist. Ich hänge eben eine Ladung Wäsche auf, stell die Spülmaschine an und werde wohl in mein Bettchen kriechen. Gestern auf dem Geburtstag war es auf einmal so spät. ... Das sind tolle Aussichten, oder?? 🤗😍
Hier jagt derzeit eine Festlichkeit die nächste, sodass die Zeit am Handy/ Pc beschränkt ist. Ich hänge eben eine Ladung Wäsche auf, stell die Spülmaschine an und werde wohl in mein Bettchen kriechen. Gestern auf dem Geburtstag war es auf einmal so spät. Das merke ich gerade , denn der Kamin hat so ordentlich eingeheizt, dass die Augen schneller als geplant zufallen. Kommt gut ins Wochenende 💋
#mama #arbeitendemama #workingmum #familie #endlichwochende #Kekse #spritzgebäck
Read more
Es klingelte ich machte die Tür auf es war Jaimee Isi=Hii Jai=hey Isi=Wenn du deenis suchst der ...
Media Removed
Es klingelte ich machte die Tür auf es war Jaimee Isi=Hii Jai=hey Isi=Wenn du deenis suchst der ist oben mit Malle Jai=War ja wieder logisch Isi=Hä wie meinst du das? Jai=Darf ich erstmal reinkommen? Isi=Ja klar Jaimee ging rein und wir setzen uns auf die Bank ins Wohnzimmer Isi=Erzähl Jai=Also ... Es klingelte ich machte die Tür auf es war Jaimee
Isi=Hii
Jai=hey
Isi=Wenn du deenis suchst der ist oben mit Malle
Jai=War ja wieder logisch
Isi=Hä wie meinst du das?
Jai=Darf ich erstmal reinkommen?
Isi=Ja klar
Jaimee ging rein und wir setzen uns auf die Bank ins Wohnzimmer
Isi=Erzähl😏
Jai=Also deenis&ich sind ja jz schon 6 Jahre bf und dann kam ja vor paar Monaten malle dazu
Isi=Jaa weiter?😏
Jai=Und dann waren die ja auch am Anfang nur freunde und dann haben sie sich ja verknallt
Isi=Jup weiter?😏
Jai=Jaa und jz sind sie ja zsm.Und ich wollte mich letzens mit Deenis treffen ne hatte er keine lust weil Malle da war.dann haben wir uns mal getroffen hatte er kein bock mehr auf mich hat Malle angerufen immer ist malle wichtiger und so ja darauf hab ich kein bock mehr😑
Isi=Oh fuck geh hoch zu ihm und sprich mit ihm✊
Jai=Danke❤
Dann ging Jaimee hoch in deenis zimmer
De=Hey
Mal=Hii
-umamrten sich-
De=Was gibts?
Jai=Ich muss dich kurz unter 4 augen fragen
Dann gjngen deenis&Jaimee raus
De=Schieß los
Jai=
*Pia,Mike*
Mike rief Pia an
Mi=Pia❤
Pi=Jap❤
Mi=Jz treffen Park❤
Pi=Jap❤
*Ende*
Dann machte Mike sich noch schick sprühte sich mit seinem Lieblingsperfüm an und machte sich dann auf dem weg kaufte davor noch eine Rose im Blumenladen und wartete dann auf Pia im Park
Pi=Heyy❤
-umarmten sich-
Mi=Hii❤
Mike gab Pia die rote Rose
Pi=Voll schön danke❤
Mi=Bitteschön❤
Pia umarmte Mike und gab ihm ein 💋 auf die Wange.Daraufhin wurde Mike rot
Pi=Uff du siehst so süß aus wenn du rot bist😍
Mi=Oh fuck😳❤
Pi=Aww du bist so cute😍❤
Mi=Danke aber du!😍❤
Pia umarmte Mike nochmal
Mi=Fûr was war das jz😍❤
Pi=Für einen besonderen Jungen😍❤
Mi=Uff danke😍❤
Pi=Mike ich hab aber eine frage?😳❤
Mi=Welche?😳❤
Pi=Du warst in der Schule voll komisch warum?😳❤
Mi=
*Alison*
Ich war alleine zuhause weil Mike sich mit Pia traf und unsere Eltern arbeiteten.
Es klingelte an der Tür ich machte die Tür auf vor mir stand Pauline
Ali=Hey❤
Pau=Hi❤
Ali=Mike ist irgendwo draußen mit Pia
Pau=Achso okay😳
Ali=Hab mal eine frage?
Pau=Klar welche?
Ali=Bist du eifersüchtig auf Pia?
Pau=
Read more
ERSTER HALBMARATHON FINISHED <span class="emoji emoji1f3c3"></span>‍♀️<span class="emoji emoji1f3c1"></span> Ich weiß noch gar nicht was ich groß sagen sollen - absolutes ...
Media Removed
ERSTER HALBMARATHON FINISHED ‍♀️ Ich weiß noch gar nicht was ich groß sagen sollen - absolutes Chaos der Gefühle! Ohne Vorbereitung an den Start gegangen - in den letzten 2 Monaten war ich ganze 30km laufen und 3 Wochen war ich im Urlaub läuft oder? Aber eine tolle Erkenntnis über sich ... ERSTER HALBMARATHON FINISHED 🏃‍♀️🏁
Ich weiß noch gar nicht was ich groß sagen sollen - absolutes Chaos der Gefühle!
Ohne Vorbereitung an den Start gegangen - in den letzten 2 Monaten war ich ganze 30km laufen und 3 Wochen war ich im Urlaub 😅 läuft oder? Aber eine tolle Erkenntnis über sich selbst was der eigene Körper so leisten kann - vor 10 Jahren hab ich noch über 100kg gewogen & heute laufe ich „mal eben so“ 21km! 💪
Mit meiner Mama bin ich heute in Berlin an die Startlinie gegangen und auch für sie war es der erste Halbmarathon ☺️ ohne sie hätte ich heute vermutlich gekniffen & die Gewissheit, dass sie die gesamten 21km neben mir läuft war eine unfassbare mentale Stütze für mich ❤️ Die Sonne hat super geknallt und es war echt unerwartet warm 😥☀️ aber wir wollen uns ja mal nicht beschweren.. die ersten 3km dachte ich „oh fck, das wird heut nichts“ - meine Schienbeine und Unterschenkel haben sooo weh getan! Ab km 15 hab ich mir 'nen Wolf gelaufen 😂 dafür liefen die letzten 6km von ganz alleine & bis auf etwas müde Beine geht‘s mir blendend! und: komplett durchgelaufen, tschakkkaaa!
Die Stimmung auf der Strecke war großartig, die Berliner haben sooo toll angefeuert & ich hatte so oft Gänsehaut auf der Strecke - DANKE dafür 😍
Eins kann ich jetzt schon sagen: das war definitiv nicht der letzte Halbmarathon - ich liebe liebe liebe Crossfit, aber Laufen macht mir auch Spaß 🤷‍♀️
Ein ausführlicher Bericht wird auf jedenfall auf dem Blog noch folgen - mit Infos zu meiner neuen Laufuhr (Werbung/*Pr-Sample: Garmin Forerunner 735xt) .
.
.
#berlin #berlinhalf #berlinhalfmarathon #berlinhalbmarathon #halbmarathon #halfmarathon #laufenmachtglücklich #laufen #run #runninggirl #running #crossfit #crossfitgirls #crossfitgermany #crossfitter
Read more
Page 98 of 365 <span class="emoji emoji1f4d6"></span> TURNIERBERICHT: Heute Morgen habe ich die Pferde in Ruhe gefüttert und gemistet. ...
Media Removed
Page 98 of 365 TURNIERBERICHT: Heute Morgen habe ich die Pferde in Ruhe gefüttert und gemistet. Wenig später sind wir dann mit Apollo in Richtung Rodheim gefahren Auf dem Abreiteplatz war Apollo echt bullig Zog übelst zum Sprung an und ich konnte ihn nur schwer halten Der Parcours ... Page 98 of 365 📖

TURNIERBERICHT:

Heute Morgen habe ich die Pferde in Ruhe gefüttert und gemistet. Wenig später sind wir dann mit Apollo in Richtung Rodheim gefahren 🙈 Auf dem Abreiteplatz war Apollo echt bullig😅 Zog übelst zum Sprung an und ich konnte ihn nur schwer halten 🙈😅 Der Parcours bestand aus 6 Sprüngen, die Linienführung war echt gut. Allerdings hatte ich schon bei dem 5er bedenken, da er links so viel Platz hatte und zum vorbeilaufen einlud🤣. Apollo ging echt entspannt in die Halle rein. Ich ritt 2 Zirkel um ihn unten auf den ersten Blick die Sprünge zu zeigen. Beim Grüßen stand er sehr ruhig und dann ging es los🤙🏻. Sprung 1 war gut, passte super. Leider kam ich auf dem Weg zu Sprung 2 nicht wirklich zum treiben, da ich mich nur darauf konzentriert hatte, irgendwie zu atmen😂 Da hatten wir dann eine Stange 😊 Aber das war absolut meine schuld 🙈 Dann ging es zur Distanz 3 und 4. Sprung 3 passte super, dann musste ich Apollo aufnehmen und wir haben anstatt 4 Galoppsprünge 5 gemacht, aber das ging auch🤗 Sprung 5 war der besagte gruselige Sprung, aber hier ist Apollo auch ganz lieb drüber und dann zum Abschluss kam ein Oxer als Sprung 6🙈😏 Geschafft!!!! Wir waren durchs Ziel😊 Wir bekamen eine 7,2 als Grundnote und mit den Abzug verblieb 6,7. Damit konnten wir uns den 3. Platz sichern 😍🏆🥉❤🙈🦄. Eigentlich hätte ich noch ein Stil-E mit Stechen gehabt, da aber das Wetter so unfassbar toll ist, habe ich mich dazu entschieden, die Prüfung zu streichen und mit Apollo nach Hause zu fahren, da er heute und gestern einen absolut tollen Job gemacht hat und sich super vorbildlich benommen hat!😍 Zuhause angekommen habe ich die 3 direkt auf die große Koppel gestellt und sie haben sich so gefreut😎 Das hat sich Apollo einfach nur verdient und da geht es mir definitiv nicht um eine Schleife, sondern darum, dass ich Apollo mit seiner vollbrachten Leistung belohne und auf einen weiteren Start verzichte❤
Wollt ihr ein Video von der Prüfung?😊 Fliegenhaube + Schabracke von @horseshop_landenhausen
Hufglocken von @horsebootys_
Steigbügel von @jin_stirrup
Helm von @uvexequestrian
Read more
 #72 Erschreckender Besuch • Nächster Tag • Die Sonne war gerade aufgegangen, Vogel zwitscherten. ...
Media Removed
#72 Erschreckender Besuch • Nächster Tag • Die Sonne war gerade aufgegangen, Vogel zwitscherten. Jenny schlief noch friedlich und ruhig, wachte jedoch durch das Gekreische von Monkey Wretch auf, gähnend reibte ihre die Augen. "Sei doch still!", sie warf verärgert einen Stein nach ... #72
Erschreckender Besuch
• Nächster Tag •
Die Sonne war gerade aufgegangen, Vogel zwitscherten. Jenny schlief noch friedlich und ruhig, wachte jedoch durch das Gekreische von Monkey Wretch auf, gähnend reibte ihre die Augen. "Sei doch still!", sie warf verärgert einen Stein nach ihm, doch etwas brachte ihn aus der Fassung. "W-Was ist los?", es war Clancee der die Frage stellte. "Etwas stimmt mit dem Affen nicht", meinte sie und blickte zum Roboteraffe, der auf einen Ast hockte, Jenny entdeckte einen kleinen Hügel, da erschrak sie. "Leute! Wacht sofort auf!", auf Kommando sprangen alle auf und blickten das Mädchen verwirrt an. Sie deutete auf eine dunkle Gestalt, diese trug einen schwarzen Umhang, eher eine Kutte, dessen Kapuze das Gesicht bedeckte, der Reißverschluss des Umhanges unten war etwas offen und von der Person selbst ahnte man zunächst nur übles. "Wer zum Teufel!-", wollte Doghshank beginnen, der Unbekannte machte eine stille Handbewegung, deutete auf die Frau Nadakhan's, Jenny zeigte verunsichert auf sich, die Gestalt nickte, drehte sich um und verschwand im Dschungel. "Bleib hier!", rief das Mädchen, schnappte sich die Djinnklinge und rannte mit den anderen hinterher. "Wer ist das?", fragte Flintlocke. "Die kenn ich nur zu gut!", antwortete sie. "Was!?". Als sie kurz stehen blieben, sah man die Gestalt erneut, deutet auf eine andere Stelle vom Strand, dann verschwand sie erneut. Die Truppe kam zum Treffpunkt und blickte sich verwirrt um, vor einem Baumstamm kam endlich der Unbekannte zum Stehen. "Wer bist du!", fragte die muskelgepackte Frau. "Du wirst an einen Ort zur Dunkelheit kommen, dort auf Bekannte treffen, folge diesen Pfad, ich ergebe mich dann zu erkennen", meinte diese und verschwand endgültig in einem schwarzen Portal, welches dort blieb. "Warte!", rief Jenny und alle schritten dorthin. "Sollen wir durch?". "Wenn er es so sagt...ich überlasse euch den Vortritt", sagte das Mädchen, die anderen gingen nacheinander hindurch. Jenny holte ihren Glücksbringer hervor und blickte auf dieses. "Milena, Lea, Kai, Amy, Dave, Nadakhan. Ich verspreche euch, ich bereite dem ein Ende", sie ballte die Hand zur Faust, lief ins Portal und verschwand darin.
Read more
Zufriedenheit im Leben! Ein Thema was wirklich mich die Tage zum Nachdenken gebracht hat. Es ...
Media Removed
Zufriedenheit im Leben! Ein Thema was wirklich mich die Tage zum Nachdenken gebracht hat. Es war morgens, wo ich auf dem Weg war zur Arbeit im Bus. Ich hab mitbekommen wie sich 4 Leuten unterhalten haben über Ihren Beruf. Was ich nur hören konnte war vollkommende Unzufriedenheit. Leben ... Zufriedenheit im Leben!

Ein Thema was wirklich mich die Tage zum Nachdenken gebracht hat.

Es war morgens, wo ich auf dem Weg war zur Arbeit im Bus. Ich hab mitbekommen wie sich 4 Leuten unterhalten haben über Ihren Beruf. Was ich nur hören konnte war vollkommende Unzufriedenheit. Leben wir erst wenn wir wirklich 8 bis 10 Stunden arbeiten, bei Feierabend oder am Wochenende?
Und dann belastet uns unser Beruf noch im alltäglichen Leben, weil wir ja noch erzählen müssen wie scheiße die Arbeit wieder war.

Und das ist auch leider auch im Privat Leben zu sehen. Man ist so unzufrieden mit sich selber, weil man nicht mehr richtig lebt für sich und nur das Geld hinterher jagt. Wir sollten mehr das Leben schätzen und mal wirklich Zeit in uns Investieren, damit wir Zufrieden sind.

Und wenn du jetzt denkst das Leben sei unfair und du jammerst nur rum, dann kann ich dir was sagen. Du lebst ein Leben die sich 2 Milliarden Menschen wünschen würden. Den sie haben diese Sachen leider nicht. Essen, Trinken, ein Dach übern Kopf und ein Bett zum Schlafen.

SCHÄTZE WAS DU HAST UND JAMMER NICHT RUM!
#staypostive
Read more
Wohin es für uns geht?🌍<span class="emoji emoji1f434"></span> Yeaaaah ENDLICH steht es fest. Vor zwei Jahren entstand die Idee bei einem ...
Media Removed
Wohin es für uns geht?🌍 Yeaaaah ENDLICH steht es fest. Vor zwei Jahren entstand die Idee bei einem Kurs bei dem Ich zuschauen durfte. Ein Kurs bei dem Ich meine Reitkunst fand. Eins war ab der ersten Sekunde klar, dort will Ich hin! Ich informierte mich und sendete Bewerbungen raus. Mit ... Wohin es für uns geht?🌍🐴 Yeaaaah ENDLICH steht es fest.

Vor zwei Jahren entstand die Idee bei einem Kurs bei dem Ich zuschauen durfte. Ein Kurs bei dem Ich meine Reitkunst fand. Eins war ab der ersten Sekunde klar, dort will Ich hin!
Ich informierte mich und sendete Bewerbungen raus.

Mit der liebsten Simone brainstormte Ich den Termin und genau der ist es auch geworden. 😂🙈 Nach einem Jahr durfte ich zum Probe arbeiten kommen.
Dafür bin ich am nächsten Morgen meiner Rückkehr von Amerika durch halb Deutschland getuckert und was soll Ich sagen, es hat sich ab der ersten Minute an richtig angefühlt. Ich habe mich wie in einem realen Traum gefühlt. Lernte Menschen kennen von denen ich bereits nach kürzester Zeit so unglaublich viel lernen durfte. War der Sonnenschein und konnte nicht auf hören zu Strahlen. Das einzigste was fehlte war Sillero.
Es stand von Anfang an Fest, da wollen wir hin.

Die erste Zusage bekam Ich. Dann gings an den Termin, zuerst war er sicher, dann gar nicht mehr und dann stand ein ledigliches Vorbehalt. Sprich sie mir spontan bescheid geben und ich springe oder eben auch nicht.  Und seid dem war es immer nah und doch so fern. Das Leben danach plante sich bereits und es stand fest, wendern es klappt oder eben nicht. Egal wie es kommt. Es wird richtig. Habe es völlig dem Universum, Gott übergeben und habe ehrlich gesagt nie darüber nachgedacht was ich stattdessen machen würde.

In der stillen Zeit mit Gott am Sonntag hörte ich auf einmal die Stimme:,, Ich brauche dich hier." Ich war völlig verwirrt ordnete es zu Portugal, der Zeit nach dem Jahr. Zu meiner Berufswelt/ Berufsfindung. Wir beteten für Klarheit, für meinen Weg. Für klare Türen die sich öffnen oder schließen. Am Mittwoch bekam Ich dann die Zusage.

Völlig überraschend und ich kann es immer noch nicht realisieren :D.

Yes ab Oktober sind Sillero und Ich in Bückeburg. In der Fürstlichen Hofreitschule Deutschlands.🙏 Mitten in der angewandten Reitkunst und auf dem Weg zu unserer.

Denn yes das ist das worauf ich bereits 12 Jahre warte. Meinem Herzen nach zu gehen! Zu lernen und mich endlich voll und ganz mit der Reitkunst zu beschäftigen. Von großen Reitmeistern zu lernen und
Read more
California <span class="emoji emoji1f1fa1f1f8"></span> bisher war der Road Trip und meine 6 Wochen in den USA die prägendste, emotionalste ...
Media Removed
California bisher war der Road Trip und meine 6 Wochen in den USA die prägendste, emotionalste und witzigste Reise. Auf der einen Seite liebe ich California so krass und hat mich immer inspiriert durch die Musik und Filme und GTA und alles und die Fotos sind so nice. Als ich dann aber nach ... California 🇺🇸 bisher war der Road Trip und meine 6 Wochen in den USA die prägendste, emotionalste und witzigste Reise. Auf der einen Seite liebe ich California so krass und hat mich immer inspiriert durch die Musik und Filme und GTA und alles und die Fotos sind so nice. Als ich dann aber nach meinem Road Trip so lange in Los Angeles abhing, wollte ich einfach Heim 😂 kennt ihr so Gefühle? Ich weiß nicht, ob es Heimweh war - eigentlich habe ich kein Problem damit. Ich hatte das Gefühl jetzt schon 2 mal in Los Angeles. Irgendwie finde ich die Stadt merkwürdig und verbinde komische Gefühle mit der City 🤷🏼‍♀️😂 Aber die daraus entstandene Freundschaft mit @kristinahader war die ganze Reise wert. Love ya
Read more
*Werbung Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich ein großer Ursula Poznanski-Fan bin. Bisher habe ...
Media Removed
*Werbung Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich ein großer Ursula Poznanski-Fan bin. Bisher habe ich all ihre Bücher gefressen. Und ja, ich meine wirklich gefressen! Dass jedoch "Thalamus", ihr neuestes Werk, zu einem neuen absoluten Liebling avancieren würde, hätte ich vorher niemals ... *Werbung
Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich ein großer Ursula Poznanski-Fan bin. Bisher habe ich all ihre Bücher gefressen. Und ja, ich meine wirklich gefressen! 😂😋
Dass jedoch "Thalamus", ihr neuestes Werk, zu einem neuen absoluten Liebling avancieren würde, hätte ich vorher niemals gedacht. Aber Leute, was soll ich sagen?
Dieses Buch war der WAHNSINN, und ich übertreibe hier nicht. 😍 Direkt auf Seite 1 war ich in der Geschichte um Timo und die mysteriösen Geschehnisse der Markwald-Klinik (Klappentext unten in den Kommentaren) gefangen und komplett gefesselt. Das Buch ließ sich so locker leicht lesen, dass die rund 450 Seiten einem vorkamen wie maximal 100.
Ursula Poznanski ist so ein Erzähltalent, alle Figuren werden lebendig und man fühlt sich immer, als wäre man mitten im Geschehen. "Thalamus" ist so spannend erzählt, dass es einem an der ein oder anderen Stelle schon mal kalt den Rücken runter laufen kann, und dabei bleibt es immer mysteriös und komplett unvorhersehbar - das liebe ich! 😍😱
Worum es genau in diesem Buch geht, will ich an dieser Stelle nicht verraten, aber omg - das Thema ist topaktuell, beängstigend, faszinierend und überhaupt nicht so unrealistisch, denn bereits jetzt wird daran geforscht. Ihr werdet nicht drauf kommen, was hinter der ganzen Geschichte steckt. Es ist krass!
Deshalb, meine Bitte an euch: lest dieses Buch & findet es selbst heraus! 😍
"Thalamus" ist bereits jetzt ein absolutes Jahreshighlight für mich und bekommt verdiente 5 von 5 Sternen. ⭐️ LESEN! { #ursulapoznanski #thalamus #loeweverlag #autumndecor }
Read more
In den zwei Wochen Stille in meinem „Autorenexil“ auf Mallorca habe ich mir etwas vorgenommen. ...
Media Removed
In den zwei Wochen Stille in meinem „Autorenexil“ auf Mallorca habe ich mir etwas vorgenommen. Ich werde dieses Jahr die fitteste Version meiner selbst. Denn auch, wenn es mir nicht schwer fällt mich gesund zu ernähren - eine Sache blieb in den Jahren seit der Foodpunk Gründung auf der Strecke: ... In den zwei Wochen Stille in meinem „Autorenexil“ auf Mallorca habe ich mir etwas vorgenommen. Ich werde dieses Jahr die fitteste Version meiner selbst. Denn auch, wenn es mir nicht schwer fällt mich gesund zu ernähren - eine Sache blieb in den Jahren seit der Foodpunk Gründung auf der Strecke: Sport. Früher war ich echt ein #sportyspice. Jeden Morgen Laufen, mehrmals die Woche Krafttraining, alle Erledigungen mit dem Fahrrad. Heutzutage fahre ich morgens ins Büro und abends zurück. Manchmal sind die einzigen zwei Atemzüge Frischluft, die ich bekomme, die 3 Meter vom Auto zum Eingang. Das passiert mir nicht, weil ich faul bin. Nein, eigentlich bin ich ein sehr disziplinierter Mensch. Die letzten Jahre war ich einfach ZU fokussiert. Eine Deadline jagte die andere. Zuerst wollte ich rund um die Uhr meinen Blog perfekt gestalten. „Für zwei Wochen kannst du ja mal auf Sport verzichten“, dachte ich mir. Dann waren es die ersten Ernährungspläne, der erste große Launch, die mich beschäftigt gehalten haben. Dann der PopUp Store, die Backmischungen, Termine, Drehs, Bücher... und schwupp sind aus den 2 Wochen 3 Jahre geworden. Ich habe zwar immer wieder in ruhigen Zeiten angesetzt Sport zu machen... aber dann kam immer wieder ein wichtiger Launch, oder so eine Kamikaze-Aktion wie die Adventskalender. So habe ich im Durchschnitt gefühlt alle 2 Monate einmal Sport gemacht. Bisschen wenig. Weil ich eigentlich weiß, wie gut das tut und wie gern ich Sport mag. Genau deswegen - weil es für mich etwas ist, das ich mir „gönne“ und keine Pflicht, habe ich es wegfallen lassen. Gönnung gibt‘s nicht, wenn man etwas erreichen will, war meine Devise. Aber wenn ich einen Moment innehalte und zurückblicke, dann - WOW - eigentlich habe ich echt viel erreicht in den letzten Jahren. Wir sind letztes Jahr zum zweiten Mal ungezogen. Von meiner Couch ins erste 12qm Büro und letztes Jahr dann auf 200qm. Gerade diesen Monat hat sich nochmal soviel getan, was ich leider noch nicht verraten darf. Auf jeden Fall darf ich mir selbst zugestehen, dass ich alles andere war als faul in den letzten Jahren. Und darum gönn‘ ich mir jetzt was. Sport. (Weiter in den Kommentaren 👇)
Read more
Heyy Leute! Ihr könnt euch doch sicher daran erinnern, dass wir eine Communitystory angefangen ...
Media Removed
Heyy Leute! Ihr könnt euch doch sicher daran erinnern, dass wir eine Communitystory angefangen hatten Und ja, die ist immer noch nicht zu Ende geführt, doch hier wollte ich sie nochmal zusammengeschrieben hochladen xD Die ist richtig random und lustig geworden 🏼 (Das sind übrigens ... Heyy Leute!
Ihr könnt euch doch sicher daran erinnern, dass wir eine Communitystory angefangen hatten 😄 Und ja, die ist immer noch nicht zu Ende geführt, doch hier wollte ich sie nochmal zusammengeschrieben hochladen xD
Die ist richtig random und lustig geworden 😂👌🏼 (Das sind übrigens Einwende von mir, also in Klammern - Übrigens manche Dinge habe ich abgeändert, damit sie Sinn ergeben)
(1/2)
-

Mein Kumpel und ich gingen heute aus. Es war Neujahr und irgendwie hatten wir nur uns. Es war niemand für uns da - nur wir füreinander. Wir gingen zu unserer Garage - hier wohnten wir, da wir kein Geld für Miete etc. hatten... (Hier fängt´s an)

Naja wie auch immer, es war ein besonderer Tag.
Mein Kumpel zog mich langsam mit sich in die Garage, damit wir zusammen Pizza essen konnten. "Ich habe eine kleine Überraschung für dich.", flüsterte er mir ins Ohr. Er holte eine Pizza hervor. Ich freute mich wie ein kleines Kind über die Pizza. Ich sah die Pizza mich förmlich anlächeln und meinen Namen rufen. (<- Diesen Satz feier ich persönlich am meisten 😂) Plötzlich hörte ich jemanden von draußen tatsächlich meinen Namen rufen, ich hatte es mir also nicht eingebildet. Irgendjemand klopfte an das Garagentor. Es waren unsere treuen Fans, sie fragten mich: "Magst du Bratwurst und wann kommt wieder iAsk?" (<- Wer hätte wohl das geahnt höhö 🙄)
Wütend holte ich schnell den Pizzakarton samt dem Inhalt und schmiss es dem Typen ins  Gesicht.(haha) Der Typ fing den Karton samt Pizza auf und aß die Pizza. (XD) Leider hatte ich dadurch nichts mehr und das machte mich wütender. Wütend stampfte ich auf und ging in die hinterste Ecke der Garage und machte mich klein. Toni kam zu mir und tröstete mich. (Ich weiß echt nicht, wieso fast alle davon ausgegangen sind, dass es die Perspektive von Vik ist, es hätte jeder sein können xD)
Auf einmal klopfte es wieder an dem Tor. Aber ich wollte nicht aufmachen. Toni sprang auf und machte sie auf. Davor stand Nia. Er wollte sein Handy aufladen, doch alle Ladekabel waren besetzt. Nia ärgerte sich und zog sich aus. "Ich werde mich rächen...!", schrie er und verschwand. (Häää aaaaalles klar 😂)
<Es geht weiter unterm nächsten Bild!>
Read more
Der Aufruf meiner Band kommt im Backstagebereich. Ich atme tief ein. Das ist es. Das ist das Leben, ...
Media Removed
Der Aufruf meiner Band kommt im Backstagebereich. Ich atme tief ein. Das ist es. Das ist das Leben, von dem ich schon lang geträumt habe. Worauf ich ewig hinausgearbeitet habe. Ich spüre meinen Herzschlag pulsieren. Dass ich es so weit schaffen würde habe ich nie gedacht. Es war immer ein ... Der Aufruf meiner Band kommt im Backstagebereich. Ich atme tief ein. Das ist es. Das ist das Leben, von dem ich schon lang geträumt habe. Worauf ich ewig hinausgearbeitet habe.
Ich spüre meinen Herzschlag pulsieren.
Dass ich es so weit schaffen würde habe ich nie gedacht. Es war immer ein Wunschtraum. Nicht nur nebenbei kleine Songs schreiben, sondern auf einer großen Bühne vor zahlreichen Menschen stehen, zusammen mit den wichtigsten Menschen in meinem Leben. Ich habe klein angefangen. Mit dem VideoBattleTurnier. Dann Videos und kleinere Songs auf YouTube. Immer stand mir mein Brudi beiseite. Wir haben so viel durchgestanden. Dann eine kleine Band mit dem zweiten wichtigen Menschen in meinem Leben. Mein erstes Album – nur 2 Songs plus der Instrumentals.
Ich schaue die beiden an und nicke.
Die YouTube-Karriere hatte ich mittlerweile längst hinter mir gelassen. Sie war eine lehrende Erfahrung und ich habe Freunde fürs Leben gefunden. Doch die Community hat mich gestört. Seit wir Musik machen zieht immer wieder eine Gruppe Jugendlicher um unser Haus und pumpt unsere Songs. Sie wollen Aufmerksamkeit. Es ist auch nicht mehr das, was es mal war. Sie sagen, wir hätten uns verändert. Dabei haben wir uns nur weiterentwickelt. Was sich verändert hat war die Community, seit wir größer auf YouTube geworden sind. Doch das verstehen sie nicht.
Letzter Aufruf.
Der erste schleicht sich vor an den Mischpult. Nur noch zwei im Backstage-Bereich. Ich lächle. Als das Keyboard langsam anfängt, zu spielen, stürmen wir auf die Bühne.
Das war es.
Das war unser Traum.
Read more
Mein Geburtsbericht Teil 2 Karlo lag auf mir, und ich murmelte immer nur ungläubig„ich hab’s ...
Media Removed
Mein Geburtsbericht Teil 2 Karlo lag auf mir, und ich murmelte immer nur ungläubig„ich hab’s geschafft“ als müsse ich mich erst noch selbst überzeugen. Mir war zur Abstoßung der Plazenta Oxytocin gespritzt worden, doch die Plazenta kam nicht von alleine und musste an der Nabelschnur ... Mein Geburtsbericht Teil 2

Karlo lag auf mir, und ich murmelte immer nur ungläubig„ich hab’s geschafft“ als müsse ich mich erst noch selbst überzeugen. Mir war zur Abstoßung der Plazenta Oxytocin gespritzt worden, doch die Plazenta kam nicht von alleine und musste an der Nabelschnur herausgezogen werden. Als die Hebamme sie ansah bemerkte sie dass sie mit der Gebärmutter verwachsen gewesen war. Wie durch einen Schleier bekam ich dann mit wie Hebamme und Ärztin redeten, ich hätte viel Blut verloren und die Blutung hörte einfach nicht auf. Meine Gebärmutter zog sich auch nicht zurück, wie das normal der Fall wäre. In mir stieg Panik auf. Absurderweise nicht, weil ich Angst hatte dass mir etwas passieren würde. Sondern dass ich vielleicht nicht heim gehen dürfte. Viele von euch wissen ja, wie wichtig es mir war ambulant zu entbinden. Nun sah ich meine Chancen darauf sinken. Ich war den Tränen nahe. Alles was ich wollte war mein Zuhause, gemeinsam mit meinen Mann und meinem Großen den Zuwachs kennen zu lernen. Stattdessen wurde ich an den wehentropf gehängt um die Gebärmutter dazu zu bewegen, sich zurück zu bilden. Also noch mal Wehen. Es musste außerdem meine Harnblase mit einem Röhrchen entleert werden, und das gestaltete sich wohl als schwierig und es wurde eine gefühlte Ewigkeit herum gestochert. Während ich mich durch die Wehen kämpfte wurden Damm- und Scheidenriss genäht und auch das dauerte wegen meiner starken Blutung ewig. Ich lag da, übermüdet, voller schmerzen und der Panik in der Klinik bleiben zu müssen. Ich weiß, es gibt viel schlimmeres. Ich hatte ein Kind zur Welt gebracht, dem es an nichts fehlte und ich sollte glücklich sein. Aber ich konnte nicht.
Endlich war die Näherei fertig und die Blutung wurde nach und nach weniger. Die Hebamme tastete meinen Bauch ab und stellte fest dass die Gebärmutter zurück gegangen war. Karlo wurde gemessen und gewogen und mir dann sofort wieder gegeben.
Wir wurden dann gleich in ein Zimmer gebracht, da der Kreißsaal gebraucht wurde. Um 12 sollten wir gehen dürfen. Die Stunden vergingen. 12, 13, 14 Uhr.
Read more
Nur ein Song, Oder doch mehr? #OneShot #Teil13 -Kira’s Sicht- Nun war Dieter dran mir seinem ...
Media Removed
Nur ein Song, Oder doch mehr? #OneShot #Teil13 -Kira’s Sicht- Nun war Dieter dran mir seinem Urteil. Dieter: Der Auftritt war in sich sehr gut. Du kannst gut Rappen, dich dazu bewegen und kannst sogar Song produzieren aber…... Ob das die richtige Entscheidung war, das mit dem Heute ... Nur ein Song, Oder doch mehr?
#OneShot #Teil13
-Kira’s Sicht-
Nun war Dieter dran mir seinem Urteil.

Dieter: Der Auftritt war in sich sehr gut. Du kannst gut Rappen, dich dazu bewegen und kannst sogar Song produzieren aber…...
Ob das die richtige Entscheidung war, das mit dem Heute aufzutreten, denke ich nicht. Ich meine Ich kenne die Band nicht und wie man es im Intro gehört hat gibt es die nicht besonders lange. Ich weiss auch nicht ob die Leute auf Rap stehen. Ich möchte jetzt hier niemanden Vorwürfe machen ganz besonders nicht der Band, die dir anscheinen auf dem Herzen liegt. Ich finde allerdings das dass keine gute Entscheidung war mit diesem Track aufzutreten heute.

Man sollte sich zwar nicht auf das Urteil der Jury verlassen aber trotzdem trafen mich diese Worte irgendwie. ,,Ist okay, danke. ‘‘ brachte ich noch raus. Der Moderator legte einen Arm um mich und sagte: ,,So jetzt aber mal aufhören mit Trübsal blasen. Ich muss ganz ehrlich sagen dass ich schon ein wenig Respekt vor dir habe. Ich meine ich könnte niemals so schnell rappen und dabei noch so cool aussehen. ‘‘ ich musste schmunzeln und ein Grinsen schlich sich auf mein Gesicht.

Moderator: Kira, du hast ja im Intro erwähnt das du die Band sehr magst und dass du ihre Musik feierst. Auch hast du erwähnt dass du dich geehrt fühlst ihre Lieder Performen zu dürfen, nicht wahr?

Kira: ja das stimmt.

Moderator: Und du hast sie noch nie getroffen habe ich das richtig verstanden?

Kira: ja, hast du richtig verstanden.

Moderator: Kira, hast du dich eigentlich heute schon mal im Saal umgeguckt. Oder warst du bisher nur auf die Musik konzentriert?

Kira: ehrlich gesagt wüsste ich nicht warum ich mich umsehen müsste. Ich meine es ist nicht gerade leicht innerhalb von 24 Stunden einen Track zu produzieren und den Text dazu zu lernen darum war ich bisher voll und ganz auf die Musik konzentriert.
--------
Viel spass... 😀
#taddl #ardy #OneShot #tardy
Read more
Kapitel 2 Was war das?! Ich zuckte zusammen und öffnete meine Augen, der Motor war aus und Marc ...
Media Removed
Kapitel 2 Was war das?! Ich zuckte zusammen und öffnete meine Augen, der Motor war aus und Marc ausgestiegen. Als ich aus dem Fenster schaute lief er gerade um die Ecke zu einem Haus. So wie es aussah war ich eingeschlafen und wir schon da. Nun gut er hat mich nicht geweckt das War gut sonst hätte ... Kapitel 2

Was war das?! Ich zuckte zusammen und öffnete meine Augen, der Motor war aus und Marc ausgestiegen. Als ich aus dem Fenster schaute lief er gerade um die Ecke zu einem Haus. So wie es aussah war ich eingeschlafen und wir schon da. Nun gut er hat mich nicht geweckt das War gut sonst hätte ich ihn bestimmt angeschrien. Ich holte tief Luft und öffnete die Tür, langsam stieg ich aus und sah mich kurz um..Das ist nicht sein ernst oder?! Wir sind hier irgendwo im Nirgendwo. << Du bist ja wach>> lächelte Marc schwach als er um die Ecke kam und mich sah. <<hmm>> antwortete ich ihm nur und lief um die Ecke. Hier wohnen von nun an also in einem kleinen grünen Reihenhaus mit Garten hinten dran. Drei Häuser standen hier und auf der gegenüberliegenden Straße wurden gerade neue gebaut. Etwas unsicher betrat ich nun das kleine Haus im Flur fiel mir sofort die weiße Treppe auf die in den oberen Stock führte. Wirklich Lust mich um zu sehen hatte ich nicht doxh diese kleine Treppe hatte irgendwas anziehendes, also lief ich sie langsam hoch. Was oben war verschlug mir kurz die Sprache es war ein Dachstudio also ein riesiges Zimmer. Ich lief langsam nach links wo eine kleine Tür war, langsam öffnete ich sie und ein kleines Bad mit einer Dusche und wunderschönen Mosaik fließen war dahinter. So hatte ich es mir gewünscht als Mum mich mal gefragt hat wie wir unser Bad umbauen sollen, sie musste es Marc gesagt haben oder? Ich überlegte nicht lange uns lief dann nach rechts wo eine weitere kleine Tür war und auch diese öffnete ich. Ich traute meinen Augen nicht es waren viele Regale und schränke drin wie ich es mir früher in unserem Haus gewünscht hatte. Doch woher wusste Marc das? Eigentlich auch egal, langsam schloss ich die Tür und sah mich in diesem großen Raum um er hatte ein schönes graues Laminat und Eine große Fototapete mit Meerblick. Die anderen Wände waren in einem hellen blau gehalten. Um ehrlich zu sein war es wunderschön. Aufeinmal hörte ich ein knacken, es waren die Treppen und kurz danach sah ich Marc. <<und gefällt es dir?>> fragte er vorsichtig. Ich nickte leicht und sah ihn nicht an. ⬇⬇in kommis⬇⬇
Read more
Ich sitze im Taxi auf dem Weg zum Flughafen, es geht nach München. Ich habe keine Sekunde geschlafen. ...
Media Removed
Ich sitze im Taxi auf dem Weg zum Flughafen, es geht nach München. Ich habe keine Sekunde geschlafen. Ich bin emotional, sensibel, dennoch sachlich und hart abgestumpft. Zwischen „Du machst ja nur deinen Job.“ und „Du hättest dir einfach mal mehr Zeit nehmen können.“ Gedanken können quälen! ... Ich sitze im Taxi auf dem Weg zum Flughafen, es geht nach München. Ich habe keine Sekunde geschlafen. Ich bin emotional, sensibel, dennoch sachlich und hart abgestumpft. Zwischen „Du machst ja nur deinen Job.“ und „Du hättest dir einfach mal mehr Zeit nehmen können.“ Gedanken können quälen! Es gibt Momente im Leben die erwartest du, sie kommen unweigerlich und doch kannst du dich kein bisschen darauf vorbereiten. Sie treffen dich knallhart, rauben dir die Luft und lassen dich machtlos. Alles andere wird belanglos und nichtig, sie zeigen dir auch deine eigene Endlichkeit auf.
Gestern Abend war einer dieser Momente. Trotzdem hast du keine Wahl! Die Erde dreht sich weiter und du musst dich unweigerlich mit ihr drehen, es gibt kein „richtig oder falsch“, du musst einfach weitermachen.
#lifegoeson
Read more
Wir trainieren und trainieren und trainieren, ein Ziel fest im Blick... was mir persönlich gut ...
Media Removed
Wir trainieren und trainieren und trainieren, ein Ziel fest im Blick... was mir persönlich gut tut, denn ich arbeite definitiv geplanter mit den Pferde wenn ich irgendwie ein „Punkt“ habe, auf den ich hinarbeite. Für Rubi und mich ist es die Reitsportmesse Rhein Main. 🏻 Ich freue mich extrem ... Wir trainieren und trainieren und trainieren, ein Ziel fest im Blick... was mir persönlich gut tut, denn ich arbeite definitiv geplanter mit den Pferde wenn ich irgendwie ein „Punkt“ habe, auf den ich hinarbeite. Für Rubi und mich ist es die Reitsportmesse Rhein Main. 💪🏻 Ich freue mich extrem an dem Samstag mit Rubi zusammen im Ring aufzutreten und euch unter der Anleitung von Gaby Jonethal Einblicke in die Equikinetic zu zeigen. Am Sonntag wird Rubi sogar persönlich mit Michael Geitner und Alexandra Schmid im
Ring sein. Ein Wochenende auf das ich mich einfach nur unheimlich freue 😍 Ein riesen DANKE geht an @_anna_equi für die tolle Mitorganisation und besonders für das wirklich tolle und lehrreiche Training! Heute war ich übrigens das erste mal vollkommen alleine mit Rubi unterwegs zum Auswärtstraining, aber mit dem erfahrenen Professor 🤓 war das natürlich überhaupt kein Problem 💙
____________________________________
#rubinio #herzenspferd #seelenpferd #oldhorse #cushing #soulhorse #fuchspower #rubinequestrian #equestriangirl #fuchsliebe #twohearts #pferdeverrückt #stallleben #pferdeblogger #horseoftheday
Read more
Omirah & me <span class="emoji emoji1f49e"></span> - Das war mal ein Wochenende 🙄 ich wollte Lord, wie immer, longieren. Hing ihn an, putzte ...
Media Removed
Omirah & me - Das war mal ein Wochenende 🙄 ich wollte Lord, wie immer, longieren. Hing ihn an, putzte ihn, ging rein Geschirr usw. holen und hörte draußen schon ein Geräusch, dass mein Papa irgendwas bei den Pferden macht. Ich dachte mir, wird schon nix sein, weil sie Geräusche eh gewohnt ... Omirah & me 💞
-
Das war mal ein Wochenende 🙄 ich wollte Lord, wie immer, longieren. Hing ihn an, putzte ihn, ging rein Geschirr usw. holen und hörte draußen schon ein Geräusch, dass mein Papa irgendwas bei den Pferden macht. Ich dachte mir, wird schon nix sein, weil sie Geräusche eh gewohnt sind und suchte mir weiter mein Zeug zusammen. Als ich rausging schleppte mein Papa direkt neben Lord so ein Eisenteil vorbei und beruhigte ihn mit der Stimme. Omirah und Vamiro war es komplett egal. Ich ging schnell hin doch es war schon zu spät und Lord riss sich los samt Holzstange, an der er angebunden war (toller Panikhaken 😒) Lord rannte in seiner Panik mit der Holzstange hinaus und sprang vor meinen Augen über den 140cm Koppelzaun und über die Straße und lief den Weg entlang bis ich ihn nicht mehr sah 😵 Ich rannte so schnell ich konnte. Zum Glück lief er nach kurzer Zeit wieder zurück und ich konnte ihn gleich einfangen 😥 Mein erster Kontrollblick auf ihn: Er war unverletzt 🙈 Nach ewigem beruhigen gingen wir langsam wieder zurück und zuhause kontrollierte ich ihn nochmals genau, doch er hatte keinen Kratzer und ging ganz normal 😇 PUHH!! So ein Glück im Unglück 😰 Das war sicher der Schock seines Lebens 😪 jetzt werden wir uns wahrscheinlich aufs Neue ans Holzziehen herantasten müssen 🙈 aber hauptsache es geht ihm gut!! Heute war er wieder ganz normal, aber Tierärztin kommt trotzdem zur Kontrolle #gibtleidermanchmalnichtnurpositiveszuberichten -
-
-
#my #arabianhorse #and #me #follow #instahorse #horsesofinstagram #cute #sweet #beauty #pferd #arabian #riding #equestrian #girl #araber #stute
Read more
Unglaublich, dass nun schon ein Jahr vergangen ist. Es gibt zwar nichtmal annähernd Worte die beschreiben ...
Media Removed
Unglaublich, dass nun schon ein Jahr vergangen ist. Es gibt zwar nichtmal annähernd Worte die beschreiben können was ich für dich empfinde, dennoch kann ich dir einfach nicht oft genug sagen, wie sehr ich dich liebe! ️ @laurinrothweiler Nach 3 Monaten Fernbeziehung haben wir gemeinsam ... Unglaublich, dass nun schon ein Jahr vergangen ist. Es gibt zwar nichtmal annähernd Worte die beschreiben können was ich für dich empfinde, dennoch kann ich dir einfach nicht oft genug sagen, wie sehr ich dich liebe! 👫❤️ @laurinrothweiler Nach 3 Monaten Fernbeziehung haben wir gemeinsam die halbe Welt bereist und sofort gewusst, dass es die richtige Entscheidung war aufeinander zu warten. Du hast mir, ohne es zu müssen, in jeder Hinsicht gezeigt, dass du der perfekte Mann für mich bist und ich dich nie mehr an meiner Seite missen möchte, egal ob hier oder auf der anderen Seite der Welt 🌎☀️ Ich freue mich auf jedes weitere, noch so kleine Abenteuer mit dir und kann es kaum erwarten morgen mit dir dort, wo wir uns vor 365 Tagen kennengelernt haben, durch den Tag zu tanzen. 🎉🤪
Ich liebe dich, Geillum! ❤️
.
.
.
#oneyearwithyou #coupleslovetravel #travelustcouples #couplegoals #relationshipgoals #anniversary #coupleslove #kiss #giliislands #gilitrawangan #bohemian #voyaged #beautifuldestinations #travelcouple #lensbible #love #potd #beachlife #paradise #bf #gf #earthpix #cutecouple #blondesandcookies #travelbloggers #contentcreation #bali #indonesia
Read more
Ich schlendere so durchs Dorf, spricht mich eine Frau an: „Du hast deine Jacke nicht als Werbung ...
Media Removed
Ich schlendere so durchs Dorf, spricht mich eine Frau an: „Du hast deine Jacke nicht als Werbung gekennzeichnet! Zieh die sofort aus, oder ich verklag dich!“ Ich so: „Hä? Ich mach doch gar keine Werbung.“ Sie so: „Ach, Liebes, tu doch nicht so naiv. Hier auf dem Dorf kennen dich viele Leute! ... Ich schlendere so durchs Dorf, spricht mich eine Frau an: „Du hast deine Jacke nicht als Werbung gekennzeichnet! Zieh die sofort aus, oder ich verklag dich!“ Ich so: „Hä? Ich mach doch gar keine Werbung.“ Sie so: „Ach, Liebes, tu doch nicht so naiv. Hier auf dem Dorf kennen dich viele Leute! Du musst dir schon deiner Vorbildfunktion bewusst sein! Da kannst du nicht einfach mir nichts dir nichts rumlaufen, ohne deine Absichten deutlich zu machen. Du beeinflusst hier alle - was meinst du, wie viele jetzt die Jacke nachkaufen. Oder dein Make-Up. Und zu deinem Frisör gehen. Und du machst das dicke Geschäft!“
„Geschäft? Aber ich hab noch nie...“
„HA! Ich hab von der WERBUNG Frau_Meier gehört, dass du neulich WERBUNG Cordula1987 deine gebrauchten WERBUNG Nike-Schuhe für zehn Euro verkauft hast. Und jetzt machst du hier ein Schaulaufen für die nächsten Sachen, die du verschachern willst. Du profitgeiles Stück!“
Ich zeig ihr einen Vogel und gehe weiter. „Ich verklag dich!“ ruft sie mir hinterher.
Ein paar Straßen weiter treffe ich eine Nachbarin. „Du glaubst nicht, was mir grad passiert ist.“ sage ich, aber sie unterbricht mich: „Du, ich bin grad in Eile, wir wollen gleich los zum WERBUNG Aldi, ich muss noch WERBUNGWEGENMARKENNENNUNG Nutella und Brot kaufen. Hübsche Ohrringe, Süße, woher sind die?“ - „Ääähm, WERBUNG Rossmann?“ - „Selbstgekauft, gesponsert oder bezahlte Promotion?“ - „Geklaut.“ - „Ah, dann ist gut, dann musst du doch auch nicht WERBUNG taggen, Maus!“ Sie guckt auf ihre Uhr, hält sie mir kurz vors Gesicht und ruft: „WERBUNG! So, ich muss los!“
Ich wache schweißgebadet auf. Es war nur ein Albtraum. Na gottseidank.
🤙🏻
Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit meiner Mudda, die die Schwarzwälderkirschtorte gebacken hat.
Read more
Bevor wir zum Steingarten gefahren sind, habe ich noch bei der Meldestelle um die Erlaubnis für ...
Media Removed
Bevor wir zum Steingarten gefahren sind, habe ich noch bei der Meldestelle um die Erlaubnis für die Helmkamera gefragt. Ihr dürft euch auf ein Video freuen, der technische Delegierte hat zugestimmt 🏼 durch Zufall habe ich dort auch mitbekommen, dass es Skizzen für den Streckenverlauf ... Bevor wir zum Steingarten gefahren sind, habe ich noch bei der Meldestelle um die Erlaubnis für die Helmkamera gefragt. Ihr dürft euch auf ein Video freuen, der technische Delegierte hat zugestimmt 😍👌🏼 durch Zufall habe ich dort auch mitbekommen, dass es Skizzen für den Streckenverlauf gibt. Praktisch, direkt mal eine eingesteckt 😅
Am Steingarten haben wir uns erstmal einen Überblick verschafft, die Startnummern besorgt (zum Glück gab es die dort und nicht schon an der Meldestelle....ich als Greenhorn mit keiner Ahnung von nichts war komplett überfordert 😂) und sind die Strecke abgegangen. Auch das war für mich total stressig, denn parallel lief das E Gelände die teilweise auf dem selben Weg verlief 🙈
Aber gut, Strecke war okay. Keine bösen Überraschungen, den Großteil kannte ich schon aus dem Training vorherige Woche.
Offene Gräben gab es keine, das war schon einmal eine Erleichterung. Über die überbauten Gräben und den Tiefsprung machte ich mir Gedanken, aber die hatten im Training gut geklappt. Blieb noch das Wasser als einzige richtige Klippe. Vorsichtshalber hatte ich Wechselklamotten eingepackt. 😂
Abreiten verlief ganz gut, auch wenn ich schlecht einschätzen konnte, wie viel ich nach zwei Prüfungen machen sollte/ durfte damit PW noch genug Saft hat für die Strecke.
Zum Start sind wir etwas früher gegangen. Ich war eh fertig mit abreiten und Schritt gehen konnte ich auch dort.
Himmel, war ich aufgeregt. Ich hatte keine Angst, war aber wirklich unfassbar nervös. Selbst jetzt beim Schreiben merke ich wieder eine gewisse Spannung im Körper.
Bei den ersten beiden Sprüngen hat PW einen ganz kleinen Moment gezögert. Sie konnte wohl noch nicht ganz einschätzen was da jetzt passiert. Danach war aber der Gang drin und sie ist super ins Galoppieren gekommen. Die nächsten Sprünge liefen alle super, einschließlich dem Trakehner Graben. Danach kam der Tiefsprung. PW hat einen unfassbar großen Satz gemacht. Da freut euch schon einmal auf das Video, die Szene hört sich witzig an. 🙈😂 ich musste sogar direkt über mich selber lachen. Es ging flüssig weiter, auch der zweite Graben war kein Problem.
Beim Wasser hat sie kurz gezögert, ist dann aber langsam rein.⤵️⤵️⤵️
Read more
Mein persönlicher Ostwind-Moment Am Samstag war es so weit - ich war Lovely besuchen. Lange Zeit habe ich es verdrängt und hatte sogar fast schon etwas Angst davor hinzufahren. Was ist wenn ich sehe, dass es ihm nicht gut geht, er unglücklich ist oder in der Herde nicht zurecht kommt? Ja ... Mein persönlicher Ostwind-Moment 💕
Am Samstag war es so weit - ich war Lovely besuchen. Lange Zeit habe ich es verdrängt und hatte sogar fast schon etwas Angst davor hinzufahren. Was ist wenn ich sehe, dass es ihm nicht gut geht, er unglücklich ist oder in der Herde nicht zurecht kommt? Ja ich habe immer wieder Bilder und Videos bekommen und auch Nachrichten, dass es ihm gut geht aber man selber kennt sein Pferd ja doch besser.
Letzte Woche dann habe ich auf einmal das Gefühl gehabt es sei nun der richtige Zeitpunkt. Mein Herz sagte ich muss ihn sehen. Samstag Morgen ging es dann los. Danke an meine liebe @pi689 die natürlich nichts besseres zu tun hatte als bei 25 Grad 7 Stunden mit mir im Auto zu sitzen 😜😂😘😘😘
Man was war ich aufgeregt 🙈 Wie würde sich Lovely verhalten und vor allem wie würde es sich anfühlen ihn wiederzusehen?
Dann war der Moment da. Wir gingen den Weg entlang und am Tor stand mein Herzenspferd 💕
Mich überkam sofort ein Gefühl des Glücks. Lovely reagierte sofort auf uns und das war ein so schöner Moment ❤️
Ich kann euch sagen, ich habe mein Pferd noch nie so glücklich und zufrieden gesehen. Ihn so über die Wiese galoppieren zu sehen treibt mir die Tränen in die Augen und macht mir Gänsehaut. Es ist so schön 😍 Ich hatte aber auch das Gefühl er wusste wer ich bin und hat meine Anwesenheit genossen. Achso und nein er steht nicht alleine auf der Wiese aber die anderen aus der Gang standen hinter uns 😉 Ein wenig mein Herz zerrissen hat es schon als wir wieder gefahren sind aber ich weiß jetzt noch mehr, dass es die richtige Entscheidung war und es meinem Schatz mehr als gut geht 💕
Wir haben auch ein wenig gefilmt. Es wird kein ausführliches FMA, weil ich den Moment gerne für mich haben wollte aber natürlich bekommt ihr einen Einblick. Ich denke bis zum Wochenende werde ich das Video fertig haben 😊
Für alle, die immer wieder fragen wann ich Lovely zurückhole. Ich weiß es nicht und kann euch darauf keine Antwort geben. So wie ich jetzt das Gefühl hatte ihn zu besuchen so werde ich eines Tages das Gefühl haben ihn zu mir zu holen. Also habt bitte dafür Verständnis, dass ich diese Fragen nicht beantworte 😉
#herzenspferd #deeplove
Read more
BEST OF OTTI Klappe die zwanzigste! Kategorie: Der Fährd denkt ich sei stärker als er... Das Ottitier ...
Media Removed
BEST OF OTTI Klappe die zwanzigste! Kategorie: Der Fährd denkt ich sei stärker als er... Das Ottitier ist beim Führen ein Musterschüler. Ehrlich! Wenn wir am Halfter spazieren gehen dreht er manchmal echt auf. Dann wird getänzelt, spanischer Schritt gegangen oder ein Mega Hengst Hals ... BEST OF OTTI Klappe die zwanzigste!
Kategorie: Der Fährd denkt ich sei stärker als er...
Das Ottitier ist beim Führen ein Musterschüler. Ehrlich!
Wenn wir am Halfter spazieren gehen dreht er manchmal echt auf. Dann wird getänzelt, spanischer Schritt gegangen oder ein Mega Hengst Hals gemacht. Aber der Führstrick hängt IMMER durch und er bleibt an meiner Seite. Kommt nur minimal Druck auf den Strick ist das ein Zeichen fürs Anhalten und Otti rammt sofort alle 4 Beine in den Boden und erstarrt zur Salzsäule.
Das klingt jetzt nach guter Erziehung, aber heute verrate ich euch, was wirklich dahinter steckt. Das war nämlich viel mehr Glück als Verstand!
Bevor ich Otti angeritten habe, wurde er natürlich logiert um die entsprechende Muskulatur aufzubauen. Das habe ich auch gern mal am Halfter gemacht. Und eines Tages meinte das Pferdchen mal wieder an der Longe losbocken zu müssen. Da er sich wochenlang sehr vorbildlich benommen hatte war ich nicht darauf vorbereitet. Die Longe spannte sich und Otti stieg. Im Steigen drehte er sich und bekam einen Knoten in die Beine. Und Rums, da lag er. Er war wirklich der Länge nach hingefallen. Und ich... kam aus dem Gleichgewicht, weil auf einmal kein Zug mehr auf der Longe war. Also schepperte auch ich hin und landete auf Ottis Hals. Ich war total verdattert und musste mich kurz sortieren. In der Zeit versuchte Otti 2 mal aufzustehen. Das ging natürlich nicht, weil ich noch immer auf seinem Hals lag.
Als ich es endlich geschafft hatte mich wieder aufzurappeln, stand auch Otti auf. Zum Glück war ihm nichts passiert und wir kamen mit dem Schrecken davon.
Am nächsten Tag stand wieder Bodenarbeit an. Und da merkte ich es. Auf den leichtesten Druck reagierte das Pferd. Kein Ziehen, kein Zerren, keine Anstalten.
Scheinbar dachte Otti, ich hätte ihn am Vortag absichtlich zu Fall gebracht und könnte das jederzeit wieder tun. Rangordnung geklärt🙈
Auch über 10 Jahre später ist Otti noch der Überzeugung, dass man sich mit mir am Strick nicht anlegen sollte.
Nicht die nette Art für ein Pferd das zu lernen, aber es hat unseren gemeinsamen Weg doch deutlich einfacher gemacht 🙈
Mein schwacher, lieber, schwarzer Teufel.... #bestofotti
Read more
<span class="emoji emoji1f493"></span> Wer von euch kann sich noch an dieses Bild von mir erinnnern? <span class="emoji emoji2764"></span>️ Wer war damals schon auf meiner Seite ...
Media Removed
Wer von euch kann sich noch an dieses Bild von mir erinnnern? ️ Wer war damals schon auf meiner Seite unterwegs? :) Es ist mein absolutes Lieblingsbild und das wird es wahrscheinlich auch immer bleiben :) Übrigens war es mein allererstes indoor Shooting mit meinem 85 mm 1.2, hier habe ich ... 💓 Wer von euch kann sich noch an dieses Bild von mir erinnnern? ❤️ Wer war damals schon auf meiner Seite unterwegs? :) Es ist mein absolutes Lieblingsbild und das wird es wahrscheinlich auch immer bleiben :) Übrigens war es mein allererstes indoor Shooting mit meinem 85 mm 1.2, hier habe ich auch gleich mit Offenblende gearbeitet <3

Ich werde ja ziemlich oft gefragt "Nina, gibt es ein Lieblingsfoto von dir?" Jaaaaa, hier ist es! :) Model war damals die liebe Fynn Tastic und Make-up und Hairstyling ist von der lieben Nicole Quick Make-Up Artist <3

PS: Gerade läuft übrigens meine Osteraktion, bei der ihr meine Photoshop Trainings sehr viel günstiger bekommt. Dort zeige ich auch, wie meine Hautretusche und meine Looks funktionieren in Photoshop...<3 So könnt ihr das ganze direkt auf eure eigenen Bilder anwenden!

Einfach mal auf meiner Website vorbei schauen ❤️
Read more
<span class="emoji emoji1f1e91f1ea"></span> 🇦🇹🇨🇭 “Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren.” <span class="emoji emoji1f440"></span><span class="emoji emoji1f4a1"></span><span class="emoji emoji1f6a8"></span> __________________________________________ . ...
Media Removed
🇦🇹🇨🇭 “Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren.” __________________________________________ . Das sagte damals schon Vincent Van Gogh. 🏻‍🖼 Mutig zu sein bedeutet, etwas zu riskieren und aus seiner eigenen Komfortzone zu gehen. 🏾‍♂Das bereitete ... 🇩🇪 🇦🇹🇨🇭 “Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren.” 👀💡🚨
__________________________________________
.
Das sagte damals schon Vincent Van Gogh. 👨🏻‍🎨🖼🎨 Mutig zu sein bedeutet, etwas zu riskieren und aus seiner eigenen Komfortzone zu gehen. 🚶🏾‍♂Das bereitete mir anfangs Unbehagen und Zweifel, aber am Ende ist es das, worauf es ankommt. ☝🏾💫 Ich weiß noch ganz genau, wie ich mutig war und auf mich selbst hörte. 👂🏻 Nicht auf Andere, die mir keinen Glauben oder gar Interesse schenkten. Sondern einzig allein mir und meiner #Vision folgte. ☄ Und diese war für mich immer klar: Ich werde erfolgreich sein. 💎🏆
.
Welche Bildunterschrift würdest du diesem Bild geben? 📸📝📲 Schreib es mir hier! 🙏🏾👇🏾
. .
Live it up,
Thaddaeus ♥️
.
*Anzeige wegen Namensnennung | Markennennung
#courage #success #entrepreneur
Read more
<span class="emoji emoji1f308"></span>Kapitel 2<span class="emoji emoji1f308"></span> Außer Ben... Mein Blick blieb auf der Stoffschere kelben, die in dem Haufen Erinnerungen ...
Media Removed
Kapitel 2 Außer Ben... Mein Blick blieb auf der Stoffschere kelben, die in dem Haufen Erinnerungen lag. 'Für Lia *herzchen*' war dort eingraviert. Ben... Er war meine erste große Liebe und gleichzeitig eine meiner größten Enttäuschungen. Die Tatsache, dass meine 'beste' Freundin ... 🌈Kapitel 2🌈 Außer Ben... Mein Blick blieb auf der Stoffschere kelben, die in dem Haufen Erinnerungen lag. 'Für Lia *herzchen*' war dort eingraviert. Ben... Er war meine erste große Liebe und gleichzeitig eine meiner größten Enttäuschungen. Die Tatsache, dass meine 'beste' Freundin Paula an unserem Kennenlernen und an unsere Trennung echt und in Farbe teilhaben durfte macht die ganze Geschichte keinen Funken besser. Der Kloss, der sich in meinem Hals gebildet hatte wurde immer größer. Dort, wo früher Trauer war, war jetzt Hass. Hass auf diese dumme Schlampe, die sich auf meiner Abschiedsparty mit meinem 'Freund' vergnügt hat !!!!! "Dein Freund?", der Pullover riss mich aus meinen Gedanken. "Wie bitte?" Er deutete auf die Schere:" Ja, die Schere ?" "Eh eher Ex. Ich meine es kommt nicht so gut mit der besten Freundin, äh ich meine Ex besten Freundin der Freundin rumzumachen. " STOP !!!! Ich biss mir auf die Zunge. Warum erzähl ich ihm das? Sofort wurde ich knallrot. Wahrscheinlich bildeten meine Haare und mein Kopf jetzt ein perfektes gesamt Bild. "Ich verstehe," der Pullover hob die Schere auf und legte sie in den Karton, der zwischen uns stand. Oder eher in den zerbeulten Haufen Pappe, der mit viel Fantasie einen Karton darstellen könnte. "Das glaub ich nicht", nuschelte ich genervt. Aber von der Tatsche genervt, dass es mich immer noch interessiert, was die beiden in Arons Zimmer getrieben habe, als die Tatsche das ein grauer Pullover innerhalb von nicht mal fünf Minuten mehr über mich weiß als mein Tagebuch. Na gut das könnte auch daran liegen, dass ich dass letzte Mal in der Grundschule Tagebuch geschrieben habe, was eigentlich auch das sinnfreiste auf der Welt war. Eigentlich ist ein Tagebuch in meinen Augen für die Nachwelt da, damit alle wissen was bei uns so passiert ist und natürlich um mit vierzig über sein sechzehn Jähriges Ich zu lachen. Aber ich glaube nicht, dass es die Nachwelt interessiert, dass mein zehn jähriges ich im Zoo war und ein Gummibärchen von Flo (ich weiß gar nicht mehr wer das genau ist) bekommen hat. Ich hätte es beim Umzug einfach verbrennen sollen anstatt es zu lesen.
Read more
Ihr Lieben, ich war heute bei dem Kindergartenausflug meines Sohnes. Mir war heute irgendwie einfach ...
Media Removed
Ihr Lieben, ich war heute bei dem Kindergartenausflug meines Sohnes. Mir war heute irgendwie einfach nicht nach Fotos von mir. An manchen Tagen mag ich mich einfach nicht. Ich bin Grad auf diese mir bisher unbekannte Sendung gestoßen auf RTL2 'Die Gruppe' und hab jetzt spontan mein Handy ... Ihr Lieben, ich war heute bei dem Kindergartenausflug meines Sohnes. Mir war heute irgendwie einfach nicht nach Fotos von mir. An manchen Tagen mag ich mich einfach nicht. Ich bin Grad auf diese mir bisher unbekannte Sendung gestoßen auf RTL2 'Die Gruppe' und hab jetzt spontan mein Handy in die Hand genommen um ein paar Gedanken los zu werden. Es geht dort um Jugendliche die ganz allgemein gesagt psychische Probleme haben. Leider ein Thema wovon am liebsten niemand was hören will und erst recht nicht zugeben möchte. NIEMAND gibt gern Schwäche zu. Dabei ist gerade DAS doch so STARK.
Ich finde das Thema sollte unbedingt ernst genommen werden. Vieles entstand durch Mobbing in der Kindheit. Manches aus dem Elternhaus. Bitte bitte nehmt euch selbst ernst, nehmt eure Kinder ernst. Wenn ihr seht das jmd gemobbt wird zeigt ein bisschen Empathie, stellt euch nur mal vor ihr wärd an der Stelle des Opfers. Setzt euch ein dagegen. Mobber haben die größten Chancen wenn andere mit machen. Es kann wirklich Leben retten.
Vllt gibt es hier jmd mit Mobbingerfahrung, IHR seid GENAU SO VIEL wert wie andere! Ihr habt die Stärke besessen andere eben NICHT fertig zu machen obwohl ihr vllt eigene Probleme hattet. Die Mobber waren leider nicht so stark. Und ihr musstet darunter leiden. Mein aufrichtiges Mitgefühl!!!!! Begebt euch bitte in Therapie falls ihr Schäden davon getragen habt. Das ist niemals schlecht oder verwerflich! Niemals ein Grund sich schämen zu müssen. Nein. Es ist STÄRKE sich um sich selbst zu kümmern.. #antimobbing #einguterMenschsein #zeigStärke #mangibtseinbestes #dubistmehralsdudenkst #staystrong #beproud #mommyoftwo #blogger #gedankenfreienlauflassen #mut #empathie #diana #psychischekrankheiten #psychischekrankheitenkeintabuthemamehr
Read more
Teil 2 des Berichtes: Also holten wir Vamiro schnell wieder aus der Box, nachdem uns der Richter ...
Media Removed
Teil 2 des Berichtes: Also holten wir Vamiro schnell wieder aus der Box, nachdem uns der Richter schon geschrien hatte Vamiro trat gegen die 3 Besten an (2 aus der Jährlingsklasse und einer aus seiner Klasse) um den Gold-, Silber-, und Bronzetitel der Juniorenhengste festzulegen Alle ... Teil 2 des Berichtes:
Also holten wir Vamiro schnell wieder aus der Box, nachdem uns der Richter schon geschrien hatte 😅 Vamiro trat gegen die 3 Besten an (2 aus der Jährlingsklasse und einer aus seiner Klasse) um den Gold-, Silber-, und Bronzetitel der Juniorenhengste festzulegen 🏆 Alle 4 gingen nochmal in die Halle und stellten sich nebeneinander auf, wobei die Pferde wieder begutachtet wurden. Vamiro war aber ziemlich unruhig, da alles so schnell gehen musste & wir nicht darauf vorbereitet waren 🙈 so wurden wir leider nicht platziert..
Danach gingen wir noch gechillt grasen mit seinem gewonnenen Halfter 😎 & er durfte die Nacht in seinem weichen Sägespänebettchen mit den vielen Artgenossen verbringen, während @gregorlischka und ich noch beim Grillen mit @m.asira und @hxn.onessa den Abend ausklingen ließen 😋 Früh am morgen fuhren wir wieder nach Stadl Paura, wo Vamiro schon sehnsüchtig auf uns wartete. Den Tag verbrachten wir mit Grasen gehen, zugucken, Leute treffen (u.a. @zerrinleh 😘) & wir ließen Vamiro noch kurz in der Halle freilaufen, da er sooo übermütig war, weil er das Boxenstehen ja nicht gewohnt ist. Im Stall wurde es schon etwas lauter, da am letzten Abend noch weitere Pferde die Boxen bezogen haben. Vamiro kam kaum zur Ruhe, immer wieder wieherten Pferde & er musste natürlich zurückmelden 🤦‍♀️ Um 16 Uhr kamen wir dann endlich dran zur Liberty. Gregor musste Vamiro wieder vorher aufstellen, doch diesmal war er sichtlich nervös und stand kaum still. Als Gregor ihn freiließ war er sofort weg & schoss in der Halle herum, wobei er doch eigentlich seinen tollen Trab zeigen sollte 🙈 naja ein paar schöne Trabtritte waren zum Glück dabei & wir wurden immerhin noch 6. von 12 Hengsten verschiedenen Alters 😄💪 leider konnte ich das nicht filmen, weil ich ihn vom Halleneingang wegtreiben musste. Schließlich musste Vamiro noch in den Hänger, wobei er wieder sehr vorbildlich eingestiegen ist und die Fahrt über sehr ruhig war ☺
Alles in allem war es eine super Erfahrung und voller Erfolg für Vamiro & wir hätten uns NIE gedacht, dass es dort so gut funktioniert und ihm die Stuten eigentlich komplett egal waren 😅 Er ist der Beste ❤
-
⏩Gelesen? Comment 😘
Read more
Kapitel 18 Aber das sollte sich schnell ändern... Am nächsten Tag war ich kurz zu meiner Wohnung ...
Media Removed
Kapitel 18 Aber das sollte sich schnell ändern... Am nächsten Tag war ich kurz zu meiner Wohnung gefahren um neue Sachen zu holen. Ich ging dann auch noch schnell Einkaufen. Als ich wieder kam hörte ich verdächtige Geräusche aus dem Schlafzimmer. Ich ging ins Schlafzimmer dort traf mich ... Kapitel 18
Aber das sollte sich schnell ändern... Am nächsten Tag war ich kurz zu meiner Wohnung gefahren um neue Sachen zu holen. Ich ging dann auch noch schnell Einkaufen. Als ich wieder kam hörte ich verdächtige Geräusche aus dem Schlafzimmer. Ich ging ins Schlafzimmer dort traf mich der Schlag. Ich ließ die Einkaufstüten fallen, nahm meine Handtasche und lief mit Tränen in den Augen zum Auto. Auch wenn ich kaum gucken konnte durch den Regen der auf die Scheibe passend fiel und durch meine vertränten Augen fuhr ich zu meiner neuen Wohnung. Auch wenn der Weg vom Auto zur Tür nur kurz war, war ich am Ende klitsch nass. Oben angekommen zog ich mir erst einmal trockene Sachen an. Dann schaute ich mir einen Liebesfilm an, mit einer Tafel Schokolade und einer Flasche Wein. Ich schaffte es die ganze Flasche alleine zu trinken. Es betäubte den Schmerz den ich hatte. Wenn ich die Taschentücher sah, kann man sagen das ich einen ganzen Fluss geweint hatte. Irgendwann schlief ich dann ein. Am nächsten Tag wachte ich mit schweren Kopfschmerzen auf. Ich nahm mir eine Tablette, damit es mir besser ging. Ich telefonierte mit meiner Freundin. Sie fragt mich ob alles ok sei. Ich antworte "Ja alles super ". Klar wusste sie das es mir kein Stück gut ging . Also machte sie sich auf den Weg zu mir. Die Sache mit Arne wusste sie bereits.. Als sie dann endlich da war erzählte ich ihr alles... Und weinte viel.
(UNTEN GEHT'S WEITER)
Read more
 #throwback zu unserem ersten Turnier dieses Jahr in Kreuth und auch zu unserem ersten Sieg<span class="emoji emoji2764"></span>️<span class="emoji emoji1f3c6"></span> ich ...
Media Removed
#throwback zu unserem ersten Turnier dieses Jahr in Kreuth und auch zu unserem ersten Sieg ich weiß noch genau wie unsicher ich vor und auf diesem Turnier war und wie Daily mich dann positiv überrascht hat🤩 es waren tolle Tage dort und ich freue mich schon wenn wir nächstes Jahr wieder hin ... #throwback zu unserem ersten Turnier dieses Jahr in Kreuth und auch zu unserem ersten Sieg❤️🏆 ich weiß noch genau wie unsicher ich vor und auf diesem Turnier war und wie Daily mich dann positiv überrascht hat🤩 es waren tolle Tage dort und ich freue mich schon wenn wir nächstes Jahr wieder hin fahren! Unglaublich das die Saison jetzt schon fast wieder vorbei ist... es hat doch grade erst angefangen?😱 wir haben so viel gelernt dieses Jahr und so viele Schritte nach vorn gemacht! Ich freue mich jetzt noch auf unser letztes Turnier und dann wird über den Winter wieder für die nächste Saison trainiert💪🏻 da haben wir nämlich noch einiges zu tun, da ich nächstes Jahr nur noch L Dressuren reiten möchte😎
Übrigens bin ich gestern mal Mirah geritten, weil wir sehen wollten wie sich ihre Lahmheit verhält wenn sie richtig über den Rücken läuft. Am Anfang war sie doch noch relativ deutlich lahm, besonders auf der rechten Hand, aber nach kurzer Zeit hat man auf der linken Hand gar nichts mehr gesehen und auf der rechten nur noch teilweise was in den Ecken, aber ganz perfekt ist es eben immer noch nicht🤔 ehrlich gesagt sind wir jetzt auch etwas ratlos was wir tun sollen... ich denke wir werden jetzt noch einen weiteren Monat schritt laufen und dann weitersehen... ich muss trotzdem sagen, es war so schön sie wieder zu „reiten“ und sie hat auch die ganz Zeit abgeschnaubt und war super zufrieden😩 naja weiter Daumen drücken✊🏻
Read more
-Vilus Sicht- Ich: Wow, papa, es ist wunderschön! Staunend stand ich vor dem großen Haus am Rand ...
Media Removed
-Vilus Sicht- Ich: Wow, papa, es ist wunderschön! Staunend stand ich vor dem großen Haus am Rand von Buenos Aires. Hier würde ich von nun an leben. Wie lange, das wusste ich noch nicht, denn mein Papa German neigte dazu immer mal wieder plötzlich umzuziehen. Aber ich gab die Hoffnung nicht ... -Vilus Sicht-
Ich: Wow, papa, es ist wunderschön!
Staunend stand ich vor dem großen Haus am Rand von Buenos Aires. Hier würde ich von nun an leben. Wie lange, das wusste ich noch nicht, denn mein Papa German neigte dazu immer mal wieder plötzlich umzuziehen. Aber ich gab die Hoffnung nicht auf, vielleicht würde ich hier endlich mal ein richtiges zu Hause haben.
Papa: Ja, nicht wahr? Deine Mutter hat es ausgesucht, da warst du noch ganz klein.
Er lächelte mich sanft an und schien sich dann in seinen eigenen Gedanken zu verlieren. Wir sprachen nicht oft über Mama, denn sie war schon vor langer Zeit bei einem Unfall ums Leben gekommen, aber wenn wir es taten dann war Papa meist mit seinen Gedanken sofort weg.
Aber länger konnte ich daran keinen Gedanken verschwenden, denn gerade in diesem Moment wurde die Tür von unserer Haushälterin Olga aufgerissen.
Olga: Violetta, mein Schatz, ich habe dich schon so lange erwartet.
Euphorisch kam sie auf mich zugestürmt und riss mich in eine herzliche Unarmung.
Olga war lange Zeit meine einzige wirkliche Freundin gewesen, auch wenn es komisch war da sie ja viel älter ist als ich. Aber wenn man ständig von einem Ort zum nächsten zieht ist es eben ziemlich schwer ein paar gleichaltrige Freunde zu finden.
Olga: Kommt rein, kommt rein! Ich habe einen Schokoladenkuchen gebacken und dein Zimmer ist auch schon hergerichtet meine Kleine! Ach, endlich hab ich dich wieder!
Olga plapperte wie ein Wasserfall und wenn ihr jetzt denkt, dass sie vielleicht ein wenig verrückt ist, dann habt ihr recht! Aber genau das ist auch, was wir hier an ihr so schätzen. Jedenfalls folgten Papa und ich ihr dann erstmal in die Küche, während ein weiterer Angestellter meinen Vaters, nämlich sein persönlicher Assistent Ramallo, die Koffer auf die Zimmer brachte.
#violetta
Read more
~Together Forever~ Es war ein grauer, verregneter Sommermorgen, als mich mein Wecker um 6 Uhr ...
Media Removed
~Together Forever~ Es war ein grauer, verregneter Sommermorgen, als mich mein Wecker um 6 Uhr lautstark weckte. Dennoch stand ich mit einem fetten Grinsen auf, denn heute war der letzte Schultag für mich und meine beste Freundin Sally. Denn dann waren endlich, die von uns lang ersehnten ... ~Together Forever~

Es war ein grauer, verregneter Sommermorgen, als mich mein Wecker um 6 Uhr lautstark weckte. Dennoch stand ich mit einem fetten Grinsen auf, denn heute war der letzte Schultag für mich und meine beste Freundin Sally. Denn dann waren endlich, die von uns lang ersehnten Sommerferien, auf die wir uns schon seit Wochen freuten. Schnell suchte ich mir ein paar Klamotten raus und huschte ins Bad, um mich fertig zu machen. Nachdem ich meine Morgenroutine durchgeführt hatte, ging ich nach unten in die Küche, aß Frühstück und ging wieder nach oben in mein Zimmer, um meine Tasche zu packen. Gerade als ich fertig war und nochmal mein Styling gescheckt hatte, klingelte es an der Haustür. SALLY!
Ich schnappte mir die Tasche und rannte nach unten. Wir begrüßten uns mit einer Umarmung und einem Wangenküsschen. Ich zog mir Schuhe und eine Strickjacke an und ging mit Sally unter gehackt zusammen zur Schule.
Read more
Anzeige // • Such a big highlight 🦌 • Der #Platzhirsch auf dem Highfield Festival ist echt ein riesen ...
Media Removed
Anzeige // • Such a big highlight 🦌 • Der #Platzhirsch auf dem Highfield Festival ist echt ein riesen Highlight, wortwörtlich. Er ist 20 Meter hoch und auf dem Hirsch war immer richtig viel los. 🏼 Meine Resümee: Es war super und ich freue mich immer wieder wenn es auf Festivals geht. Vorallem ... Anzeige // • Such a big highlight 🦌 • Der #Platzhirsch auf dem Highfield Festival ist echt ein riesen Highlight, wortwörtlich. Er ist 20 Meter hoch und auf dem Hirsch war immer richtig viel los. 💃🏼 Meine Resümee: Es war super und ich freue mich immer wieder wenn es auf Festivals geht. 🎉 Vorallem der Platzhirsch hat es mir angetan, man hatte echt eine super Aussicht auf die Hauptbühne 🔊👀🎤, die Atmosphäre war magisch ✨ und die Jägermeister-Maracuja Getränke waren so wahnsinnig lecker.🍹Apropo Getränke: Wenn das Hirschröhren ertönt (Hirschmoment) gibt es free Shots für alle! Das ist ein echt großes Highlight und mega nice! 🍾 Danke an @jaegermeisterde für die Einladung auf das @highfieldfstvl! 💘
___________________________________
#Jägermeister #HighfieldFestival #Großpösna #Leipzig #FreeDrinks #Aussicht #View #Festivalseason #Festivaltime #Festivaloutfit #Ootd #Germany #Blogger_de #Travel #Lifestyle #Fashion #Style #Heute #Today #Sun #Sonne #Friends #Dreads #Inspo
Read more
"MACHE dir (d)ein tolles Leben" <span class="emoji emoji1f64f"></span> . Together on the photo with #MedusaSister @tamitilgner 🌞<span class="emoji emoji1f60d"></span> . Outfit ...
Media Removed
"MACHE dir (d)ein tolles Leben" . Together on the photo with #MedusaSister @tamitilgner 🌞 . Outfit @gymcodeswear ! . By @tony__milano 🇮🇪 . Die wohl bekannteste Zunge der Welt #AlbertEinstein meinte einst: . ️ . "Die Definition von Wahnsinn ist,immer wieder das Gleiche ... "MACHE dir (d)ein tolles Leben" 🙏
.
Together on the photo with #MedusaSister @tamitilgner 🌞😍
.
Outfit @gymcodeswear !
.
By @tony__milano 🇮🇪🇩🇪
.
Die wohl bekannteste Zunge der Welt #AlbertEinstein meinte einst:
.
😜👅✌️
.
"Die Definition von Wahnsinn ist,immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten"
.
😜👅✌️
.
Ich sehe dies in vielerlei Hinsicht ähnlich..
.
In meinem Fall,war es die Entscheidung diesen Sommer,in dem eigl.der überwiegende Teil der Menschen es anstrebt,seine beste und möglichst ansehnlichste körperliche Form inne zu haben,einen drastischen #Bulk zu absolvieren,meine @fibo18 shreeded Form bzw. @riminiwellness Form zu opfern,mir auf meiner "RoadTo110kg" ganze 20kg anzufressen,um am Ende vl.mit mehr Muskelmasse daherzukommen, bei mind. gleicher Definition wie auf der diesjährigen #Fibo18 !
.
Hier komme ich bezüglich Einsteins berühmtes Zitat,auf das Bodybuilding zurück:
.
Früher war ich auch einer dieser Athleten,welche 365Days im Jahr in Shape waren.
.
Aber irgendwann kam ich an den Punkt,wo ich mich entscheiden musste,was mir wichtiger ist, mein Ego und Stagnation oder körperlicher Fortschritt und Veränderung.
.
Veränderung ist immer ungewohnt und tut auch ab und an weh.Mein Sommer war teilweiße nicht immer einfach.
.
Viele schrieben mir,ich sei fett geworden..aber ICH wusste wofür ich dies alles tue..und ich wusste auch,NICHT die Anderen sind es,die mir ein tolles Leben machen können..
.
ICH bin derjenige,der dafür jeden Tag aufs Neue zuständig ist💪
.
"Ich gehe schon lange nichtmehr raus,und HABE ein tolles Leben,denn ein tolles Leben passiert nicht einfach so"
.
.
"ICH gehe raus und MACHE,ERSCHAFFE,KREIRE mir ein tolles Leben!"
.
.
Und es ist immer wieder toll am eigenen Leibe und im eigenen Life zu erleben,wie der #AestheticLifestyle und my inner #MedusaSun Philosophie es vollbringt,womit sich viele Menschen verschiedenster Gesellschaftsschichten so schwer tun..
.
Dinge die uns blockieren,Berührungsängste fallen lassen,Vorurteile ablegen,Kontaktängste minimieren,und dem Kennenlernen zuvor völlig fremder Menschen mit offenen Armen und Herzen öffnen..
.
Wie hier mit Tami auf dem @worldfitnessday 💪🌞
.
Part 2 ⬇
Read more
[Advertisement] Hallo meine Lieben <span class="emoji emoji1f60a"></span> Kennt ihr @badefee schon ? Nein, dann habt ihr was verpasst ...
Media Removed
[Advertisement] Hallo meine Lieben Kennt ihr @badefee schon ? Nein, dann habt ihr was verpasst und müsst unbedingt mal dort vorbei schauen Ich habe die Produkte von @badefee vor einigen Jahren zum ersten mal auf der Beauty Messe in Düsseldorf kennen gelernt und habe mich damals ... [Advertisement]

Hallo meine Lieben 😊

Kennt ihr @badefee schon ? Nein, dann habt ihr was verpasst und müsst unbedingt mal dort vorbei schauen 😉

Ich habe die Produkte von @badefee vor einigen Jahren zum ersten mal auf der Beauty Messe in Düsseldorf kennen gelernt und habe mich damals direkt mit einigen Sachen eingedeckt. Danach folgten Bestellungen und weitere Einkäufe wenn ich auf der Beauty war.

Ich liebe, liebe, liebe die Fußpflege Serie, für mich gibt es nichts besseres und als mein Döschen Fußpeeling zuletzt leer ging, hat Badefee mir angeboten, mir eine neue Dose zukommen zu lassen. Das war nun schon eine Weile her und als ich jetzt in Deutschland war, konnte ich das Päckchen endlich auspacken und war überwältigt vom Inhalt 😯

Mit den ganzen Produkten hatte ich überhaupt nicht gerechnet 😍 Tausend Dank an das Team von @badefee ❤

Für mich sind alle Sachen auch neu, bis auf das Fußpeeling.Ich konnte die Sachen jetzt leider noch nicht mitnehmen, da ich nur Handgepäck dabei hatte, aber sobald wir unseren Umzug erledigt haben, kann ich alles ausgiebig testen und werde dann nochmal berichten 😎

Derweil kann ich euch alles von der Fußpflege Serie, die Düfte Blütenzart und Samtweich, sowie die Handcremes, Peelings und Deocremes besonders ans Herz legen 👍

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag 💚

#badefee #presssample #prsample #fusspflege #Fußpflege #Fußpeeling #seife #duschgel #handcream #handcreme #badecupcake #bblogger #beautyblogger #germanbeautyblogger #mybadefee
Read more
Heute war ein eigenartiger Tag. Ich bin sehr gedankenverloren und irgendwie nicht ganz bei der ...
Media Removed
Heute war ein eigenartiger Tag. Ich bin sehr gedankenverloren und irgendwie nicht ganz bei der Sache gewesen. Eigentlich berühren mich solche 0815-Quotes wie „abgerechnet wird am Strand“ oder „you only live once“ nicht. Die meisten von diesen Dingen sind so ausgelutscht, dass man das ... Heute war ein eigenartiger Tag. Ich bin sehr gedankenverloren und irgendwie nicht ganz bei der Sache gewesen.
Eigentlich berühren mich solche 0815-Quotes wie „abgerechnet wird am Strand“ oder „you only live once“ nicht. Die meisten von diesen Dingen sind so ausgelutscht, dass man das Gefühl hat, sie sollen alle dasselbe sagen und kopieren aber nur den anderen. Wisst ihr was ich meine?
Gestern hab ich durch Instagram gescrollt und ein Zitat gesehen, was mich an ein Erlebnis erinnert hat. Ich hab es bis heute eigentlich mit niemandem geteilt, weil ich mich für diesen Gedanken wirklich irgendwie geschämt habe und es auch noch tue. Aber man kann seine Gedanken einfach nicht beeinflussen, unbewusst strömt so viel auf uns ein. Das einzige was wir tun können ist sie zu filtern und sich zu fragen: „Warum denke ich das?“
Aber zum Gedanken zurück.
Ich war in Holland in einer Bäckerei. In diese Bäckerei kam ein Mädchen im Rollstuhl. Ich kann nicht genau sagen was sie hatte (vielleicht war es einfach nur sehr, sehr trockene Haut). Auf jeden Fall war sie trotz ihrer sehr roten und gereizt aussehenden Haut hübsch zurecht gemacht. Ihre Haare waren zu einem süßen Zopf zusammengebunden und alles in allem sah sie sehr bedacht auf Mode und ihr Aussehen aus.
Ich sah das Mädchen und mein erster Gedanke war: „Hübsch“ und der zweite Gedanke war: „die Arme, das ist ihr „Maximum“. Sie wird wahrscheinlich nie etwas gegen ihre Haut machen können.“ Und der dritte Gedanke ist tatsächlich das gewesen, wofür ich mich geschämt habe. „Sie hat all ihre Möglichkeiten hübsch auszusehen ausgeschöpft. Und du hast so viel Potenzial nach oben und nutzt es nicht.“
Ich hab in keiner Sekunde das Mädchen als nicht hübsch oder ansehenswert empfunden. Aber ich sah mich und dachte daran, dass sie wahrscheinlich sich darüber freuen würde, die Möglichkeiten zu haben die „gesunde“ Menschen haben. Bitte versteht das nicht falsch, ich weiß tatsächlich selbst nicht so recht wie ich es ausdrücken soll. Ich weiß nur, dass ich niemanden damit verletzen will. Und wahrscheinlich ist sie sehr glücklich so, dazu hat sie auch jedes Recht. Aber in meinem Kopf und in meiner Welt[...Kommentare]
Read more
Ok ok. Das fällt mir jetzt doch schon irgendwie schwer aber ich muss das jetzt einfach machen.. Ich ...
Media Removed
Ok ok. Das fällt mir jetzt doch schon irgendwie schwer aber ich muss das jetzt einfach machen.. Ich werde mit der Fanpage aufhören.. Das heißt nicht das ich keine Fan mehr bin oder sonstiges nein ich liebe diese beiden Idioten immer noch und werde es auch weiterhin tun denn sie schenken mir ... Ok ok. Das fällt mir jetzt doch schon irgendwie schwer aber ich muss das jetzt einfach machen.. Ich werde mit der Fanpage aufhören.. Das heißt nicht das ich keine Fan mehr bin oder sonstiges nein ich liebe diese beiden Idioten immer noch und werde es auch weiterhin tun denn sie schenken mir Momente in denen ich einfach alles andere vergessen kann und einfach Glücklich bin und sie sind ein unglaublicher Teil meines Lebens geworden.. Aber genau das ist es ist habe auch noch ein "anderes" Leben auf das ich mich konzentrieren muss was mir ziemlich schwer fällt, Joko und Klaas hin oder her, aber das setzt mich nur noch etwas mehr unter Druck.. Ich sags einfach so: Ich schaffe es einfach nicht. Auch wenn sich das dumm anhört weil es eigentlich nicht so viel Arbeit ist. xD Es hat sich einfach vieles geändert (hier und Privat) war ja auch schon oft Thema hier und wird irgendwie immer falsch aufgenommen weil es halt so viele verschiedene Parteien gibt und ich finde dort auch nicht so richtig meinen Platz so wie sonst auch überall xD Naja es war "früher" halt einfacher für mich mit dem allen zu beschäftigen und hat mit insta auch echt Spaß gemacht aber mir fällt auch nur die kleinste Kleinigkeit zur Last auch wenn ich es gerne anders haben möchte. Und die Stimmung und alles so hier hilft auch nicht dabei das ich mehr Kraft dazu aufbringen könnte mich hier mehr zu beteiligen weil es viel Stress gibt und generell bei vielen auch die Freude verloren gegangen ist. Das merkt man auch daran das sehr viele inaktiv geworden sind oder ihre Seite ganz gelöscht haben.. das finde ich auch schade aber so entwickelt sich das ganze hier nunmal und da kann man so viel rumheulen wie man möchte es wird nie wieder so wie es mal war.
Ich weiß auch das es hier Leute gibt die diese Ansicht nicht nachvollziehen oder verstehen können und das finde ich auch vollkommen ok und in Ordnung denn jeder hat seine andere Geschichte hier wie er das alles miterlebt hat.
Ich würde eigentlich ungern komplett aufhören deshalb werde ich vielleicht ja mal ab und zu etwas posten aber versprechen kann ich nichts.. Meine Abonnenten werden sowie so jetzt schon immer weniger xD
(In den Kommentaren geht's weiter xD)
Read more
Page 234 of 365 <span class="emoji emoji1f434"></span> *Werbung wegen Marken-, Orts- und Namensnennung* Gestern morgen war ich mit ...
Media Removed
Page 234 of 365 *Werbung wegen Marken-, Orts- und Namensnennung* Gestern morgen war ich mit Apollo reiten. Da es total warm werden sollte, war ich früher reiten, damit wir nicht in die Hitze geraten. Ich bin mit ihm in die Halle gegangen, damit wir noch einmal ein paar Ausschnitte aus den ... Page 234 of 365 🐴 *Werbung wegen Marken-, Orts- und Namensnennung*

Gestern morgen war ich mit Apollo reiten. Da es total warm werden sollte, war ich früher reiten, damit wir nicht in die Hitze geraten. Ich bin mit ihm in die Halle gegangen, damit wir noch einmal ein paar Ausschnitte aus den einzelnen Aufgaben durchreiten konnten. Zu Beginn lockerte ich Apollo mit KK, RR und ein paar Traversalen. Das klappte auch echt gut. Danach ging es im Trab schön v/a außenherum. Hier hätte ich mir noch mehr Dehnung gewünscht auf der rechten Hand. Aber das ist Apollos schlechtere Seite 🙈. Später in der Arbeitsphase nahm ich ihn vermehrt aufs Hinterbein. Das klappte richtig gut, denn daraus resultierte der gute Mitteltrab! Ich nahm Apollo so auf, spannte ihn also wie eine Feder und dann gab ich ihm das Zeichen für den MT und die Feder schoss auf. Und so war dann der MT, richtig gut 😊🤗. Der Galopp war auch gut. Allerdings verlor Apollo gerade in engeren Biegungen, wie dem aus der Ecke kehrt, etwas den Durchsprung. Da müssen wir einfach noch mehr dran arbeiten🙈 Aber ansonsten waren die Übergänge sauber und größtenteils am Punkt😅🙈. Mittelgalopp funktionierte nach dem gleichen Prinzip wie beim MT, die Feder total spannen, also den Galopp so verkleinern und dann loslassen und in den MG💪. Nach dem reiten holte ich dann noch Merian und Donna in den Stall, da es echt warm geworden war. So konnten sie den Tag über im kühlen Stall verbringen🌞🐴🎉
Read more
 #wirsindmehr Als ich ein Kleinkind war, schrieb Farin Urlaub, der immer mein großes Vorbild war, ...
Media Removed
#wirsindmehr Als ich ein Kleinkind war, schrieb Farin Urlaub, der immer mein großes Vorbild war, folgende Zeilen im frisch wieder vereinigten Deutschland. “Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe  Deine Springerstiefel sehnen sich nach Zärtlichkeit  Du hast nie gelernt ... #wirsindmehr
Als ich ein Kleinkind war, schrieb Farin Urlaub, der immer mein großes Vorbild war, folgende Zeilen im frisch wieder vereinigten Deutschland. “Deine Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe 
Deine Springerstiefel sehnen sich nach Zärtlichkeit 
Du hast nie gelernt dich zu artikulieren 
Und deine Eltern hatten niemals für dich Zeit…“ Und seitdem haben diese Zeilen nichts an ihrer Aktualität verloren.
Ich finde es dermaßen bescheuert, das Fremdenhass in der heutigen Zeit anscheinend salonfähig geworden ist denn es zeigt einfach nur meiner Meinung nach nur Charakerschwäche und Missgunst.
Mein Vater hatte als Kind öfters mal Probleme, weil er das Kind von Flüchtlingen aus Westpreußen war. Und Deutsch sein, was heißt das überhaupt? Das heutige Deutschland ist erst ein Jahr jünger als ich und es gibt keine lange Tradition, man müsste als Deutscher geboren sein auf deutschen Grund um Deutsch zu sein 😅😅😅 Ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass es vor drei Jahren noch im @neo_magazin_royale
Song Intro “Baby got Laugengebäck“ hieß “wir sind nicht mehr das Naziland“. Tja, es gibt immer wieder überall Idioten, gewalttätig sind und sich nicht an unsere gesellschaftlichen Normen halten.
Und das wäre ja sehr einfach, wenn man solche Deppen daran erkennen könnte dass sie ein bestimmtes Körpermerkmale haben. Aber so einfach ist es eben nicht.
Idioten kommen in jeder Haarfarbe, Nationalität oder Religion daher.
Ich würde mir wünschen dass wir in einer Welt leben, in der es nicht mehr diese Vorurteile gibt. Aber es scheint immer irgendwie eine Art von Hexenverbrennungen geben zu müssen, also jemanden den man die Schuld für alles Schlechte auf der Welt in die Schuhe schieben kann.

Leute, die Mist bauen auf der Welt, kann man nicht in eine Schublade stecken, denn unsere Welt ist vielfältig und bunt und ich glaube ganz fest daran, das ist der Seele gut tut, start sich auf hast zu konzentrieren auf die guten Dinge im Leben wie Liebe und ein gutes Miteinander konzentriert.
.
.
.
.
#gegenrassismus #gegenrechts
Read more
Einmal bitte kratzen<span class="emoji emoji1f602"></span><span class="emoji emoji1f44b"></span> ... Hey<span class="emoji emoji1f60a"></span> Wir waren heute wieder auf dem Turnier und ich bin eigentlich ...
Media Removed
Einmal bitte kratzen ... Hey Wir waren heute wieder auf dem Turnier und ich bin eigentlich ganz zufrieden. Im E Stil war ich mit Futzi etwas zuuuu flott. Er war irgendwie total motiviert ... ansonsten fand ich die Runde eigentlich echt schön. Wir kamen sehr passend zu den Sprüngen ... Einmal bitte kratzen😂👋
...
Hey😊
Wir waren heute wieder auf dem Turnier und ich bin eigentlich ganz zufrieden. 💞
Im E Stil war ich mit Futzi etwas zuuuu flott. 😅 Er war irgendwie total motiviert ... ansonsten fand ich die Runde eigentlich echt schön. Wir kamen sehr passend zu den Sprüngen und gezögert hat er auch nicht. Ich kann euch später gerne mal das Video zeigen.
Die Richter fanden unsere Runde aber nicht so toll.. Es gab nur eine 6,0. 😕
Naja , Hauptsache ich bin zufrieden. 😋❤ (gewonnen wurde die Prüfung mit 7,0.. so schlecht war die 6,0 also gar nicht)😂
Mit Rinaldo war es nicht ganz so gut.. auf dem Abreiteplatz war er echt super motiviert! Hat echt nicht einmal gezögert und hatte ein hohes Grundtempo.😂😂 Wir sind diesmal aber wenigstens bis Sprung 3 gekommen...Ist schon ein Fortschritt und nächstes mal kommen wir bestimmt mal wieder durch.😇🙌
Die E Dressur war mit beiden echt gut. 😄
Ich hatte lustigerweise mit beiden eine 6,5.😅 Mit Futzi hätte es auch locker für eine 7er Note und Platzierung gereicht, wenn er nicht beim angaloppieren losgebuckelt wäre , wie ein irrer.😂 Musste eine halbe Zirkelrunde Rodeoreiten. Der war heute echt zu motiviert.😅💟 Bin trotzdem sehr zufrieden mit ihm.
Rinaldo lief eigentlich auch eine schöne Runde! Auf jeden Fall viel besser als letztes mal. Er war die ganze Zeit in Anlehnung und insgesamt sehr entspannt.Im Protokoll stand , dass er wohl nicht im 3 Takt galoppiert ist?! Richter muss man manchmal nicht verstehen, da ich echt eine bessere Wertnote erwartet hätte.😬👋 Trotzdem waren wir noch im guten Mittelfeld und ich kann sehr zufrieden sein .Schleifen sind ja nicht alles und Richter muss man manchmal nicht verstehen , sowie buckeln immer mal vorkommen kann.😎😋😇
Read more
Obwohl wir heute den ersten Schultag hatten, hatten wir wie immer zehn Stunden. Das war aber dann ...
Media Removed
Obwohl wir heute den ersten Schultag hatten, hatten wir wie immer zehn Stunden. Das war aber dann auch der einzige Tag, an dem wir lange Schule hatten in der Woche. Die erste Stunde verging recht schnell, Herr Homann zeigte uns Experimente, doch als der Gong zur zweiten Stunde ertönte, erklärte ... Obwohl wir heute den ersten Schultag hatten, hatten wir wie immer zehn Stunden. Das war aber dann auch der einzige Tag, an dem wir lange Schule hatten in der Woche. Die erste Stunde verging recht schnell, Herr Homann zeigte uns Experimente, doch als der Gong zur zweiten Stunde ertönte, erklärte er uns, dass wir nun alles aufschreiben mussten. Ein synchrones Aufstöhnen ging durch die ganze Klasse, während ich nur mit gestütztem Kopf ein Loch in mein Heft starrte.
"Avery."
"Avery!"
...
"AVERY FLYNT!" Erschrocken fuhr ich zusammen und stand wenige Augenblicke stocksteif dar, in das Gesicht meines Lehrers sehend.
"Dein Handy klingelt.", lachten und kicherte alle wild durcheinander.
Wie jetzt? Verwirrt schaute ich alle an, bis mir irgendwann Madeline, meine Sitznachbarin erläuterte, dass mein Handy geklingelt hätte.
Wo war ich denn schon wieder mit meinen Gedanken?! "Du kannst raus gehen und nachsehen...ob es die Agentur war.", sagte Herr Homann, den letzten Teil flüsterte er dabei kaum hörbar, sodass nur ich es hören konnte.
Ich nickte dankend und rannte schnell aus dem Klassenzimmer. Da ich unheimlich hektisch war, knallte ich plötzlich gegen etwas hartes. Ich sah nicht auf, sondern nuschelte nur ein leises 'Sorry' zu der Person und schon war ich wieder in Bewegung bis ich schließlich völlig außer Atem auf dem Schulhof gelandet war.
Ich wählte keuchend die Nummer meines Managers Tony, der gleich nach dem ersten Tuten abnahm.
Read more
Drei Schüsse in die Luft! Ich bin mal kurz stolz (auch wenn die Strecke für den Otto-Normal- #läufer ...
Media Removed
Drei Schüsse in die Luft! Ich bin mal kurz stolz (auch wenn die Strecke für den Otto-Normal- #läufer lachhaft ist) - ich hab heut ohne es zu merken meine persönlich längste Strecke seit Beginn am 11.11. geschafft. Mit lecker Musik von den Broilers auf den Ohren - ich brauche manchmal ein wenig ... Drei Schüsse in die Luft! Ich bin mal kurz stolz (auch wenn die Strecke für den Otto-Normal- #läufer lachhaft ist) - ich hab heut ohne es zu merken meine persönlich längste Strecke seit Beginn am 11.11. geschafft. Mit lecker Musik von den Broilers auf den Ohren - ich brauche manchmal ein wenig Takt von einem #metronom um vor mich hin #ballern zu können. Wobei ballern eben grad für mich ne pace von 6:50 ist. Und für mich ist das grade super. Scheiss auf Statistiken! Gestern war es auf kürzerer Strecke ne glatte 8, danach noch nen Kilometer im Wasser. Das schönste ist jedoch dass ich zum Schluss völlig easy atmen konnte, nur die Muskeln im Unterschenkel merkten an dass man mal Schluss machen könnte. Mit dem letzten Lied von #kraftklub „Drei Schüsse in die Luft“ ging es aber noch. Die #Motivation schlechthin 😬. Falls ihr also ne bekloppte rothaarige, die die Arme hochreißend durchs Dorf gelatscht ist, gesehen habt: Das war ich! Und ich werde jetzt immer mit meinem Publisher Shirt laufen 😂😂😂 #laufen #pace #betteryourself #mentalhealth #mindset #keepgoing #run #liebeslauftagebuch #punisher #laufenmachtglücklich #fitnessmotivation (ob ich morgen fünf km schaffe?)
Read more
Page 250 of 365 <span class="emoji emoji1f498"></span> *Werbung wegen Marken-, Orts- und Namensnennung* TURNIERBERICHT: Wir fassen ...
Media Removed
Page 250 of 365 *Werbung wegen Marken-, Orts- und Namensnennung* TURNIERBERICHT: Wir fassen zusammen: Pony top, Note flop!!!! Wie gesagt ging es heute auf's Turnier zu einer Trensen-L* (L2). Wir fuhren pünktlich zum Turnier und kamen auch bis auf einen kleinen Stau gut an. Wir waren ... Page 250 of 365 💘 *Werbung wegen Marken-, Orts- und Namensnennung*

TURNIERBERICHT:

Wir fassen zusammen: Pony top, Note flop!!!! Wie gesagt ging es heute auf's Turnier zu einer Trensen-L* (L2). Wir fuhren pünktlich zum Turnier und kamen auch bis auf einen kleinen Stau gut an. Wir waren 9. Pferd, also alles entspannt. Apollo lief auf dem Abreiteplatz schon richtig toll!😍. Der Mitteltrab ist der Hammer gewesen heute auf dem Abreiteplatz! Ich hab auch noch ein mega Bild, das muss ich aber erst bearbeiten, da Apollo und ich unscharf sind. Aber dieses Bild ist mega, das kann ich verraten😍😋. Apollo zog den Mitteltrab irgendwie super durch in letzter Zeit, das freut mich natürlich sehr!! Dann waren wir dran. Ich zeigte Apollo das Viereck und er war echt artig. Ich wollte eine sichere Runde drehen, möglichst ohne Fehler🙈. Aufmarschieren war gerade und Apollo stand schön geschlossen. Die beiden halben Volten waren gut. Der Übergang zum versammelten Trab war gelungen und der Mitteltrab war schön! Halten war auch gut und geschlossen. Das Rückwärtsrichten war in Ordnung, geht aber besser😊 Schritt war ohne Fehler und das KK war gut, da stolperte Apollo kurz über den Sand 😂 das angaloppieren war am Punkt. Das erste aus der Ecke kehrt und der Außengalopp war gut und der einfache Galoppwechsel war sauber über den Rücken😊. Das zweite aus der Ecke kehrt und der Außengalopp war auch gut und auch der einfache Galoppwechsel war gut 😊. Der Mittelgalopp war ebenfalls gut. Dann der Übergang bei C zum versammelten Trab war gelungen. Der letzte Mitteltrab war echt gut 😇. Aufmarschieren auch wieder gut☺. Alles in allem eine sehr gelungene Runde von uns! So gut lief Apollo lange nicht 😇😍. Die Enttäuschung war aber groß, als es die unberechtigte 5,8 gab! Naja, Haken dran - ich war unheimlich stolz auf Apollo, dass er so gut lief, für mich war es eine super Runde!🦄💘 Das sahen auch andere so und bestätigten uns in unserer Meinung dazu! Schade, aber so ist das in der Dressur.

Dann war ich am Abend noch mit Donna ausreiten und sie war echt super brav 💘🦄
Read more
Keep smiling, cause it's #FLIGHTFACTFRIDAY! <span class="emoji emoji1f601"></span><span class="emoji emoji2708"></span>. Bis jetzt ist noch kein Tag vergangen, an welchem ...
Media Removed
Keep smiling, cause it's #FLIGHTFACTFRIDAY! . Bis jetzt ist noch kein Tag vergangen, an welchem ich an Bord nicht gelacht habe. Sei es vor Fassungslosigkeit über manche Ereignisse oder tatsächlich aus Freude. Hier kommen meine Highlights, über die ich bis heute lachen aber fast auch ... Keep smiling, cause it's #FLIGHTFACTFRIDAY! 😁✈.
Bis jetzt ist noch kein Tag vergangen, an welchem ich an Bord nicht gelacht habe. Sei es vor Fassungslosigkeit über manche Ereignisse oder tatsächlich aus Freude.
Hier kommen meine Highlights, über die ich bis heute lachen aber fast auch weinen muss 😄❤
Ich hoffe, sie bringen Euch auch ein bisschen zum Schmunzeln.

1) Ich war gerade im Cockpit um einen Kaffee rein zu bringen. Es war eine halbe Stunde vor Landung und ich war gerade dabei meine Abrechnung zu machen, die ein Manko aufwies.
Ich bat den Kapitän, kurz hinten bei den Kollegen anzurufen, damit einer von Ihnen nach vorne kommt um das Geld gegenzuzählen.
Der Kapitän, der echt lustig ist und mit dem ich mich gut verstand, rief hinten an und sagte: "Jana hat das Zählen verlernt. Kann mal einer nach vorne kommen und ihr zeigen wie es geht?"
Als ich aus dem Cockpit kam, waren alle Passagiere am Lachen. Der Captain hatte noch sein Mikro angehabt und die Passagiere hatten alles über Lautsprecher gehört. 🙈

2) Beim Boarding sagte eine Frau mal zu ihrer Tochter : „Siehst du, das ist der Grund, warum du in der Schule aufpassen sollst. Sonst endest du später auch als Flugbegleiterin“
Meine Kollegin reagierte echt schlagfertig und sagte: „Du solltest in der Schule aufpassen, damit du dir später First Class leisten kannst und nicht mit Deiner Mutter Economy fliegen musst“
3)Wir hatten einen medizinischen Notfall an Bord und mussten den Service einstellen.
Einer Dame ging es extrem schlecht, sie hatte einen sehr niedrigen Puls und wurde ohnmächtig.
Ich bat die Passagiere in ihrer Sitzreihe, sich umzusetzen, damit wir die Dame hinlegen konnten. Die beiden Herrschaften verdrehten die Augen, standen auf und der Mann fragte mich, wie lange er denn nun noch auf seinen Kaffee warten müsste.

4) Auf einem Ethic Flug, ging ich in die Toilette um Heißgetränke wegzuschütten. Leider hatte die Dame darin vergessen abzuschließen (was übrigens mehrmals die Woche passiert 🙄).
Sie stand breitbeinig auf der Toilette und versuchte im Stehen, die Toilette zu treffen. Scheinbar kam sie aus einem Land, wo es normal war, Hocktoiletten zu nutzen. Dieses Bild werde ich nie vergessen 😄🙈
Read more
Eins nach dem anderen? Nein! Es kommt mal wieder alles auf einmal und dan mal wieder auch so richtig ...
Media Removed
Eins nach dem anderen? Nein! Es kommt mal wieder alles auf einmal und dan mal wieder auch so richtig dicke... dass ich Quentaro seit mittlerweile zwei Wochen schon nicht mehr geritten bin ist die eine Sache, aber sein Bein bessert sich zum Glück er hat heute das letzte mal Entzündungshemmer ... Eins nach dem anderen? Nein!
Es kommt mal wieder alles auf einmal und dan mal wieder auch so richtig dicke... dass ich Quentaro seit mittlerweile zwei Wochen schon nicht mehr geritten bin ist die eine Sache, aber sein Bein bessert sich zum Glück 😍 er hat heute das letzte mal Entzündungshemmer bekommen und das heißt wenn ich von der Tierärztin das okay bekomme, können wir bald wieder ein bisschen anfangen zu arbeiten.
Aber wer hätte es gedacht war gestern die Tierärztin nicht für Quentaro da, sondern für Sheiti 😔 20 Jahre hatte der kleine Mann fast garnichts, mal ein bisschen husten aber sonst garnichts. Und gestern komme ich zur Wiese, erst schien alles in Ordnung und dann, als ich ca ne halbe Stunde da war, fing er plötzlich extrem das krampfen an. Er kam zu mir und wollte zeigen, dass irgendwie etwas bei ihm nicht in Ordnung ist. Und einen kurzen Augenblick später ging er schon vor mir auf die Knie und sackte krampfend in sich zusammen. Ich natürlich sofort das Telefon gegriffen und die Tierärztin angerufen, welche glücklicherweise nicht weit weg war. Also los - nach Hause und Anhänger holen, weil die Pferde auf der Wiese sind und die Tierärztin am Telefon meinte, dass die Anzeichen auf eine Schlundverstopfung deuten. Und dadurch dass ich natürlich völlig fertig war, zudem meine Eltern mit dem Anhängertauglichen Auto noch im Urlaub, habe ich die Anhängerkupplung natürlich nicht an mein Auto bekommen... das heißt zurück zum Pferd, wo ich meinen Bruder schon hin gebracht hatte damit er bei Sheiti bleiben kann. Also los zur Reithalle weil die Tierärztin meinte sie brauch fließend Wasser. Reithallenschlüssel natürlich im Auto bei meinen Eltern 🙄😔 Zum Glück gab es außen noch einen funktionierenden Wasserhahn und wir konnten sheiti helfen... Insgesamt zwei Stunden haben wir versucht ihm zu helfen und die Verstopfung zu lösen. Zum Glück mit Erfolg 👍🏻 Ihm geht es jetzt wieder ganz gut, nur ist erstmal Diät angesagt, kein Gras sondern erstmal nur Mash und Heucobs.
Aber er hat es geschafft, und ich bin immernoch völlig fertig wenn ich daran denke wie er vor Schmerz neben mir zusammengebrochen ist...
Read more
"If you see something beautiful in someone, speak it." - Ruthie Lindsey TAGESBERICHT: Mit Gasells ...
Media Removed
"If you see something beautiful in someone, speak it." - Ruthie Lindsey TAGESBERICHT: Mit Gasells ging es an die Equikinetik und da lief es einfach richtig gut. Sie hatte ihre Schwierigkeiten, wurde aber immer besser und zum Schluss ist sie traumhaft galoppiert.🤤 Im Anschluss sind ... "If you see something beautiful in someone, speak it." - Ruthie Lindsey
TAGESBERICHT:
Mit Gasells ging es an die Equikinetik und da lief es einfach richtig gut. Sie hatte ihre Schwierigkeiten, wurde aber immer besser und zum Schluss ist sie traumhaft galoppiert.😍🤤
Im Anschluss sind Nori und ich in die Halle gegangen für die Dressur und ich war richtig gut drauf, was man im Schritt und Tölt deutlich gemerkt hat. Das hat sich gleich übertragen und er war echt schön😍. Wir sind im Schritt etwas im Schulterherein und Schenkelweichen auf gebogenen Linien geritten. Im Tölt ging es auf eine Acht, um noch mehr aus ihm rauszukitzeln im langsamen Tölt. 😊 Im Trab war er ordentlich auf dem Zirkel, doch er hat sich stellenweise etwas schief gemacht. Das habe ich stellenweise etwas versucht zu korrigieren, doch habe vor allem auf harmonische Übergänge und Losgelassenheit sowie die Anlehnung geachtet. Das Problem hat sich verdeutlicht, als es ganze Bahn ging und er Probleme hatte ruhig zu traben, ohne rauszufallen. Das hatten wir auch noch nie😯. Also hieß es die restliche Einheit "Ruhe bewahren, Traben üben"😂 Nach einigen Übungen und viel Tölt, hatte er seine gewohnte Form. Nächstes Problem: Ich habe ihn auf dem Zirkel in einem sehr schönen ruhigen Trab die Zügel betont langsam aus der Hand kauen lassen und wollte somit aufhören, da er sich total schön gestreckt hat. BIS der Zügel dann ganz aus der Hand war und er nen Trabspurt eingelegt hat. Er hat sich davor keineswegs ins Tempo gerannt, weswegen das vlt. auch was mit seiner Schiefe zu tun hat, die er ohne den Zügel in dem Moment nicht anders überwinden kann. Das wäre aber unwahrscheinlich, da wir eine sehr schöne Verbindung hatten... 🤔 Könnte ja 10000 Gründe geben🤷‍♀️ Also: Zügel aus der Hand kauen im Trab, bis das auch klappt. Er hat am Ende dann viel abgeschnaubt und gekaut, was ja mal ein gutes Zeichen ist.😋 Das war eine lange, aber am Schluss ganz ordentliche Einheit.😪☺
Read more
Soll ich euch mal erzählen, wie der Tag von meinen Jungs war? Gut. Und zwar jeden Tag. Gut. Das ist ...
Media Removed
Soll ich euch mal erzählen, wie der Tag von meinen Jungs war? Gut. Und zwar jeden Tag. Gut. Das ist alles, was ich als Antwort erhalte, wenn ich sie frage: „Na, wie war‘s heute in der Schule / im Kindergarten?“ Letzens hab ich gemeckert: „Jungs, wir haben uns jetzt sieben Stunden lang nicht gesehen ... Soll ich euch mal erzählen, wie der Tag von meinen Jungs war? Gut. Und zwar jeden Tag. Gut. Das ist alles, was ich als Antwort erhalte, wenn ich sie frage: „Na, wie war‘s heute in der Schule / im Kindergarten?“ Letzens hab ich gemeckert: „Jungs, wir haben uns jetzt sieben Stunden lang nicht gesehen - in der Zeit muss doch mehr passiert sein als ‚gut‘.“ Manchmal variiere ich die Fragestellung: „Was habt ihr denn heute so gemacht?“ Dann sagen sie: „Nix besonderes.“ Das macht mich porös. Vor allem im Gespräch mit anderen Müttern. „Das war ja wohl ein Ding letztens mit XY, wa?“ und ich sage immer: „Äääh, was war denn?“ - „Waaas, hat denn dein Sohn nix erzählt?“ Doch, doch. „Gut.“ hat er erzählt. Aber heute hatte ich idealen Fragestoff: Der Große hatte Bundesjugendspiele, der Kleine Aktionstag auf dem Bauernhof. „Und, wie lief es bei den Bundesjugendspielen?“ - „Gut.“ - „Wie weit hast du geworfen?“ - „Kein Ahnung. 23 Meter oder so.“ - „Sicher? Du wirfst doch normalerweise weiter.“ - „Pff, immerhin hab ich gradeaus geworfen, sei mal froh. Ole hat die Praktikantin abgeworfen.“ (Stopft sich demonstrativ viel Essen in den Mund, um nicht weiter erzählen zu müssen).
„Na, und was habt ihr auf dem Bauernhof gemacht?“ - „Irgendwas mit Obst.“ - „Aha? Was denn?“ - „Weiß ich nicht mehr. Und Hühner gefüttert.“ - „Cool. Welche Farbe hatten die Hühner?“ - „Schwarz oder so.“ - „Es gibt überhaupt keine schwarzen Hühner! Nur braune und weiße.“ schaltet sich der Große ein. „Wohl.“ - „Nee, dann müsste es ja auch schwarze Eier geben, gibt’s aber nicht.“ Der Kleine: „Du bist genauso doof wie der Hase in diesem Buch, der denkt, die Eier werden bunt, wenn er die Hühner anmalt!“ - „Das war eine Katze.“ - „Nein, ein Hase!“ - „Kater Mauz!“ - „Hase Hansi!“. Ich: „Jungs, genug! Vielleicht war es eine Katze mit sehr langen Ohren, ok? Ich würd gern noch weiter hören, wie es auf dem Bauernhof war.“ „Der hat doch eh überhaupt nicht aufgepasst!“ grummelt der Große. „Doch.“ - „Achja, wie heißt denn die Bäuerin?“ - „Klaus-Dieter.“
Ich geb auf.
Eben kommt mein Mann zwischen zwei Terminen reingeschneit und fragt: „Na Schatz, wie war dein Tag bisher?“ Ich zucke apathisch mit den Schultern. „Gut.“
Read more
■Teil 47■Nachdem sich Vivi für gleich vier Kleider entschieden hatte, machten wir uns wieder auf ...
Media Removed
■Teil 47■Nachdem sich Vivi für gleich vier Kleider entschieden hatte, machten wir uns wieder auf den Weg nach Hause. Zusammen stellten wir Blumen und Patydeko auf, warfen Girlanden über den Pavilion und schmückten alles mit weißen Luftballons. Ein Blick auf die Uhr verriet Vivi, dass ... ■Teil 47■Nachdem sich Vivi für gleich vier Kleider entschieden hatte, machten wir uns wieder auf den Weg nach Hause. Zusammen stellten wir Blumen und Patydeko auf, warfen Girlanden über den Pavilion und schmückten alles mit weißen Luftballons. Ein Blick auf die Uhr verriet Vivi, dass es höchste Zeit war, sich umzuziehen.
Sie entschied sich für ein knappes rotes Kleid mit weitem Ausschnitt, welches ihre Figur betonte. Ich nahm ein schwarzes, schlichtes Kleid, welches perfekt zu meiner Stimmung passte. Ich hatte überhaupt keine Lust.
"Die Gäste kommen in fünf Minuten, ist der Kuchen draußen? Die Jungs sind bestimmt auch bald da!", rief Vivien durch das halbe Haus und ich hatte Mühe, die große Sahnetorte mit dem Telefon in der Hand in den Wintergarten zu bringen. Da klingelte es auch schon an der Tür und viele Menschen, die ich noch nie gesehen hatte kamen herein, begrüßten uns und machten Vivi tausende Komplimente. Wahrscheinlich war sie ein wirklich sehr bekanntes Model. Während ich, wie die Gäste auch, auf die eigentlichen Partygäste wartete, verging die Zeit endlos langsam. Das einzige spektakuläre war ein kleiner Junge, der seiner Mutter ein Glas Rotwein über ihr Bein gekippt hatte.
Ich wollte Samu nicht sehen. Denn ich wusste, früher oder später müssten wir reden-ob ich wollte oder nicht. "Sie kommen! Sie kommen!", schrie Vivi auf einmal, die wie eine Elster am Fenster gelauert hatte. "Versteckt euch! Schnell, alle hinter das Sofa! Mika, komm her!" Ich stellte mich neben sie und alle waren ganz still, bis die Türklinke nach unten gedrückt wurde.■Hii! Ich hoffe ihr habt mich noch nicht vergessen😄❤
Dieses Wochenende kommt jeden Tag ein Teil! :)
Read more
6 MONTHS USA <span class="emoji emoji1f1fa1f1f8"></span><span class="emoji emoji1f38a"></span> (langer, emotionaler Text) Heute vor genau 6 Monaten begann ein großes, aufregendes ...
Media Removed
6 MONTHS USA (langer, emotionaler Text) Heute vor genau 6 Monaten begann ein großes, aufregendes Abenteuer für mich. Bis zur letzten Sekunde gezittert habe ich, so schwer war es ‚good bye‘ zu sagen. Mit dem Gedanken einfach wieder mit meinen Eltern nach Hause zu fahren, habe ich, bis ... 6 MONTHS USA 🇺🇸🎊 (langer, emotionaler Text) Heute vor genau 6 Monaten begann ein großes, aufregendes Abenteuer für mich. 💎 Bis zur letzten Sekunde gezittert habe ich, so schwer war es ‚good bye‘ zu sagen. Mit dem Gedanken einfach wieder mit meinen Eltern nach Hause zu fahren, habe ich, bis es soweit war und ich durch die Sicherheitskontrolle musste gespielt. 💭 Doch im Flugzeug angekommen (zudem mein aller erster Flug) war ich so neugierig und motiviert was auf der anderen Seite der Welt 🌍 auf mich wartet. 1000 Gedanken und 1000 Gefühle gingen mir durch den Kopf. Nach einer aufregenden Schulwoche in NYC war der Moment gekommen, auf den ich Monate gewartet habe. Ich habe meine Host Family kennengelernt. Nie werde ich vergessen, wie mir mein Host Papa mit offenen Armen entgegen gelaufen ist und mich so fest gehalten hat, als würde er mich das kommende Jahr vor allem beschützen so gut es geht. 💙 ich habe dann auch endlich nach einer 40 minütigen Heimfahrt den Rest der Familie kennen lernen dürfen. Meine Host Mama hat mich dann auch sofort in den Arm genommen, und mir gezeigt das ich mich bei ihr fallen lassen kann. 💕 sie ist ein so großer Teil in meinem Leben und gibt mir Halt und Hoffnung in jeder Lebenssituationen. Selten habe ich eine so liebenswerte Person kennenlernen dürfen. Zudem kann sie mit jedem meiner Gefühle umgehen und ist mit mir sauer wenn ich sauer bin, lacht mit mir wenn ich lache und geht meinen Weg der so alleine aussieht mit mir, dass ich ihn nicht alleine gehen muss. 🌸 Habe auch eine tolle Host Oma und einen so lustigen Host Opa hier und durfte eine absolut starke und hoffnungsvolle Host Ur omi kennen lernen. 💕 Chantelle, Maximus und Anastazia sind nicht mehr wegzudenken in meinem Leben. Insbesondere Maximus. Der Kleine versüßt mir jeden Tag und nur wenn seine Welt in Ordnung ist, ist es auch meine. 💙 Nicht wegzudenken, wieviele tolle Freunde ich hier kennen gelernt habe! 💜 trotz all den Höhen gab es auch Tiefen hier für mich, was völlig normal und in Ordnung ist, durch die mich meine Host Family aber auch meine Familie zuhause und meine Freunde unterstützt haben - ohne die ich niemals so weit gekommen wäre! 🇺🇸 #USA #Aupair #6months
Read more
"Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man beginnt, ihn zu gehen." - Paulo Coehlo HANDPFERDEREITEN ...
Media Removed
"Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man beginnt, ihn zu gehen." - Paulo Coehlo HANDPFERDEREITEN #8 war gestern höchst erfolgreich, als die beiden todbrav im Viereck im Schritt und Trab einfache Bahnfiguren sowie Handpferd-Seitenwechsel mitgemacht haben. Gasella ist zwar manchmal ... "Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man beginnt, ihn zu gehen." - Paulo Coehlo
HANDPFERDEREITEN #8 war gestern höchst erfolgreich, als die beiden todbrav im Viereck im Schritt und Trab einfache Bahnfiguren sowie Handpferd-Seitenwechsel mitgemacht haben. Gasella ist zwar manchmal etwas skeptisch und Nori ab und zu etwas zu wild, aber das stellt nicht wirklich ein großes Problem da, innerhalb von 8 Trainingseinheiten wurde es jetzt wirklich viel besser.😍😊 TAGESBERICHT von heute:
Zu aller erst durfte Nori an die Longe, wo er wie fast immer im Schritt und Trab geglänzt hat. Auf einer Hand war er nach dem Galopp jedes Mal total bekloppt unterwegs😂💗. Da brauchen wir an solchen Tagen ein paar Runden, bis wieder entspannter Trab da ist. Aber auch das war zum Ende gar nicht schlecht, nachdem ich viele Übergänge eingebaut habe.🤗
Mit Gasella ging es an die Dressur, wo ich die letzten Male immer wieder Probleme hatte, schön anzutraben und auch auf einer Hand im Galopp fällt es ihr gerade sehr schwer. Seit unserer letzten Reitstunde versuche ich etwas anders zu sitzen und einzuwirken, das bringt uns beide denke ich unterbewusst auch aus dem Konzept. Sie ist zwar stellenweise aus dem Trab gefallen, ist aber sofort wieder "zurückgeschnackelt"😂🤔 und auch der Galopp war dieses Mal schon deutlich besser. Alles mit der Ruhe🧘‍♀️. Mit Kvika bin ich ca. 30 Minuten ausgeritten. Mit ihr habe ich hauptsächlich am Galopp gearbeitet und da tut sie sich so schwer, wie lange nicht mehr. Vielleicht zwickt auch was...🤷‍♀️ Im Schritt, Trab und Tölt war sie ordentlich, manchmal etwas aufgeregt, weil sie selbst gemerkt hat, sie würde gern galoppieren, kann es in dem Moment aber nicht halten.🤔🙄 Boah ey, alle haben "Galoppprobleme" gerade😂 Aber es wird ja zum Teil schon wieder besser☺🙊. AD
QOTD: Schon mein letztes YouTube Video mit Nori gesehen?🤩
Read more
 #fürmehrrealitätaufinstagram Da bin ich. Nicht schlank, nicht perfekt. Aber glücklich. Also ...
Media Removed
#fürmehrrealitätaufinstagram Da bin ich. Nicht schlank, nicht perfekt. Aber glücklich. Also kein Grund, mich zu verstecken, nur weil ich nicht aussehe wie all die anderen auf diesen gestellten Profi Bildern. Ich bin wer ich bin, und ich liebe mich wie ich bin. Ich habe mir überlegt ... #fürmehrrealitätaufinstagram
Da bin ich. Nicht schlank, nicht perfekt. Aber glücklich.
Also kein Grund, mich zu verstecken, nur weil ich nicht aussehe wie all die anderen auf diesen gestellten Profi Bildern. Ich bin wer ich bin, und ich liebe mich wie ich bin.

Ich habe mir überlegt zwischen all diesen Bildern doch noch ein paar Worte zu verlieren. Warum ich hier so lange nichts gepostet habe.
Allen voran weil ich keine Zeit hatte. Schlafen, essen, arbeiten. 9 Monate lang.
Der zweite große Grund. Es erschien mir doch recht sinnlos. Jeden Tag passieren schreckliche Dinge auf der Welt. Im großen Stile und im kleinen. Und die Internetwelt? Hier scheint das alles keinen Wert zu haben. Hier geht es nur darum, etwas darzustellen, was möglichst viele Likes und Fame bringt. Bestenfalls noch irgendwas umsonst, für was man dann "Nur Werbung macht weil man es supi dupi toll findet". Instagram ist nicht mehr, was es Mal war.
Persönlicher Content macht keinen Spaß mehr, wenn er unter all dem Product Placement untergeht. 🇬🇧 DM me if you're interested in translation

#nohashtagneeded
Read more
Guten Morgen von dem da auf dem Foto und mir <span class="emoji emoji1f605"></span> das Ergebnis war mehr als deutlich!! - Ich war total erstaunt ...
Media Removed
Guten Morgen von dem da auf dem Foto und mir das Ergebnis war mehr als deutlich!! - Ich war total erstaunt wieviele sich für dieses Foto entschieden haben und ich freu mich sehr darüber! Konnte mich nämlich zwischen diesem hier und dem Luchs Pärchen nicht entscheiden 🤷🏼‍♀️ Jetzt hoffe ich ... Guten Morgen von dem da auf dem Foto und mir 😅 das Ergebnis war mehr als deutlich!! - Ich war total erstaunt wieviele sich für dieses Foto entschieden haben und ich freu mich sehr darüber! Konnte mich nämlich zwischen diesem hier und dem Luchs Pärchen nicht entscheiden 🤷🏼‍♀️ Jetzt hoffe ich nur noch, dass euch auch meine Bearbeitung gefällt. 🙈 Da bin ich ja ein absoluter Anfänger... mein Ziel war es ,die Farben mehr hervorzubringen, das Bild „klar“ wirken zu lassen und alles sollte auf jeden Fall kühler und bläulicher werden... sollte geklappt haben 🤔 Wenn ihr nach links wischt, seht ihr das ursprüngliche Bild - dachte das ist vielleicht ganz nett zum vergleichen ☺️ Hach ich sag’s euch, das Fotografieren von Landschaften und Tieren macht mir so viel Spaß...ich überlege jetzt schon wieder, wo ich kommendes Wochenende hinfahre 😂 Nun denn... jetzt muss ich ran an die Arbeit und wünsche euch einen schönen Tag 😘 Und vielen vielen Dank noch einmal für die unglaublich lieben Kommentare und Nachrichten zu meinen letzten Bildern. Das macht mir so so so unendlich viel Spaß! Wenn ich das mache, was mir so viel Freude bereitet... dann auch euch noch gefällt und so ein wahnsinns Feedback kommt.. Das ist richtig toll. Danke dafür ❤️
Read more
{Werbung/ohne Auftrag} Da wir gestern die Fotos von unseren Fotografin @jcalenberg bekommen ...
Media Removed
{Werbung/ohne Auftrag} Da wir gestern die Fotos von unseren Fotografin @jcalenberg bekommen haben, kann ich euch ja heute zum #weddingwednesday wieder ein Foto von unserer Hochzeit zeigen Da ich ja schon zum zweiten Mal geheiratet habe, wollte ich kein klassisches langes Brautkleid ... {Werbung/ohne Auftrag} Da wir gestern die Fotos von unseren Fotografin @jcalenberg bekommen haben, kann ich euch ja heute zum #weddingwednesday wieder ein Foto von unserer Hochzeit zeigen ❤ Da ich ja schon zum zweiten Mal geheiratet habe, wollte ich kein klassisches langes Brautkleid mehr 😂 Auf der Suche nach kurzen Kleidern bin ich irgendwann bei diesem ☝️ gelandet. Es war die perfekte Mischung zwischen klassisch schick, aber dennoch sommerlich leicht 😊 Ein paar Wochen vor der Hochzeit hatte ich zwar Zweifel, ob es die richtige Wahl war 🤷‍♀️ Aber nachdem ich die strahlenden Augen meines Mannes gesehen hatte, war jeder Zweifel vergessen. Es war die richtige Wahl und ich habe mich den ganzen Tag wohl gefühlt 😍 Lag vielleicht auch daran, dass mir jeder gesagt hat, wie toll das Kleid ist 😂 #eamkprivat #eamkhochzeit #hochzeit #hochzeit2018 #firstlook #yvonneundalex #duundich #wedding #gütersloh #braut #brautkleid
Read more
Mein Vater hatte hin und wieder auch mal seine schlechten Tage und ich habe dafür bezahlt. Es war ...
Media Removed
Mein Vater hatte hin und wieder auch mal seine schlechten Tage und ich habe dafür bezahlt. Es war zum Glück meist nur eine Backpfeife und mehr nicht. Ist es normal das ich das mittlerweile fast schon als normal empfinde? An Neujahr habe ich mir geschworen in Berlin neu anzufangen. Neu Freunde, ... Mein Vater hatte hin und wieder auch mal seine schlechten Tage und ich habe dafür bezahlt. Es war zum Glück meist nur eine Backpfeife und mehr nicht. Ist es normal das ich das mittlerweile fast schon als normal empfinde? An Neujahr habe ich mir geschworen in Berlin neu anzufangen. Neu Freunde, neues Leben, neue Schule, neuer Ort und ein neues Ich.
Heute ist der 08. Februar und ich bekomme mein Halbjahres Zeugnis. In ein paar Tagen werde ich in Berlin sein und mein Herz beginnt nur bei dem Gedanken schon schneller zu Schlagen. Ob es die Aufregung oder die Angst davor ist weiß ich nicht.
Es ist die letze Stunde und jeden Moment bekomme ich mein Zeugnis. Ich kann Mikes Blick im Rücken spüren und ignoriere ihn, nicht gekonnt aber jedoch besser als bei Anfang. Seine Feiertage waren um einiges besser verlaufen als meine. Selbst die Geburtstage seiner Eltern und von seinem Bruder waren besser verlaufen als meine Geburtstage der Letzen drei Jahre. Mike sein Geburtstag wurde natürlich mit einer riesen Party gefeiert, zu der ich nicht konnte. Am Montag hatten alle darüber geredet und es wurde zum Gesprächsthema Nummer eins in der Schule. Ich hattet Mike ein Armband aus schwarzen Leder geschenkt. Der Verschluss war ein „Unendlich-Symbol“ (swipe) Es sollte nicht nur bedeutet das ich Mike für immer lieben werde oder wir immer zusammen sein werden -was offensichtlich nicht der Fall sein wird- sondern vielmehr für all das was er für immer haben wird. Seine Familie, die Liebe zur Musik und was sonst noch dazu gehört. >>So-<< verkündigt Mr. Troisis und stellt seine braune Ledertasche auf den Pult. Ein Augenblick später zieht er einen Stapel Zeugnisse raus und legt sie neben die Tasche. Mein Herz macht ein Satz. Nicht mehr lange und ich bin bei meiner Mutter. Um genau zu sein in vier Tagen. In vier Tagen ist auch mein lang ersehnter Geburtstag und genau an diesem Tag werde ich mein Leben hier zurücklassen. Mr. Troisi nimmt vereinzelt Schüler mit vor die Tür um mir ihnen über ihr Zeugnis zu reden und dann komme ich endlich dran. - -Wie wird das Ende vlt sein? Hab das Armband wie ich es mir vorgestellt habe nicht gefunden. Ich hoffe ihr wisst wie ich es meine.
Read more
Werbung🧡 War echt eine schöne Zeit und ich bin speziell Joanna Masiuk von DaWanda extrem dankbar, ...
Media Removed
Werbung🧡 War echt eine schöne Zeit und ich bin speziell Joanna Masiuk von DaWanda extrem dankbar, für Ihre Unterstützung. Durch sie hatte ich ein paar sehr erfolgreiche Jahre auf diesem Marktplatz, war mit meiner Arbeit oft im Lovemag vertreten und sogar auf Covern der verschiedenen DaWanda ... Werbung🧡 War echt eine schöne Zeit und ich bin speziell Joanna Masiuk von DaWanda extrem dankbar, für Ihre Unterstützung. Durch sie hatte ich ein paar sehr erfolgreiche Jahre auf diesem Marktplatz, war mit meiner Arbeit oft im Lovemag vertreten und sogar auf Covern der verschiedenen DaWanda Magazine. Joanna hat dafür gesorgt, dass meine Mütze in den Fernsehspot kam und meine Produkte auf Messen ausgestellt und in vielen Zeitschriften vorgestellt wurden.
Joanna, ich weiß nicht, ob Du dies liest und Du bist, glaube ich, schon eine ganze Zeit nicht mehr bei DaWanda, aber you made all the difference for me - ich DANKE Dir von ganzem Herzen für die schöne Zeit!! 💕
Auf dem Foto seht ihr Ringe, die alle Bestseller wurden. Auf dem kleinen Finger: der Circlering, den es noch 1x in Gr.53 in Rose oder Silber gibt, 1x in Gr.54 in Gelb oder Silber und 1x in Gr.56 in Silber.
Weiter mit dem zierlichen Twistring mit kleinem Zirkoniastein, den es noch 1x in Gr.56 in Silber gibt. Den Unendlichkeitsring gibt es nicht mehr, aber den Kügelchenring:
1x in Gr.46 in Gelb oder Silber, 1x Gr.48 in Rose oder Silber, 1x in Gr.52 in Gelb oder Silber, 1x in Gr.56 in Silber und 1x in Gr.58 in Silber.
Den Kügelchenring gibt es auch noch je 1x in 750er Massivgold in Roségold oder Gelbgold in den Gr.50, 52 oder 54.
Über den link im Profil kommt Ihr in den Shop. Schreib ins Nachrichtenfeld zu einer Bestellung „Instagram“ und Du erhältst ein Überraschungsschmuckstück dazu!! 🧡
Read more
Werbung! Inhalt: "Wenn die feine Gesellschaft davon bezaubert ist und London davon bezaubert ...
Media Removed
Werbung! Inhalt: "Wenn die feine Gesellschaft davon bezaubert ist und London davon bezaubert ist, wird es auch die ganze Welt sein. Es steht bereits fest: Die Meerjungfrau ist eine Sensation." Ein Wunder, raunen die einen. Betrug, rufen die anderen. Für den Kaufmann Jonah Hancock zählt ... Werbung! Inhalt: "Wenn die feine Gesellschaft davon bezaubert ist und London davon bezaubert ist, wird es auch die ganze Welt sein. Es steht bereits fest: Die Meerjungfrau ist eine Sensation." Ein Wunder, raunen die einen. Betrug, rufen die anderen. Für den Kaufmann Jonah Hancock zählt nur eines: Die Meerjungfrau, die sein Kapitän aus Übersee mitgebracht hat, versetzt ganz London in Staunen. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die Kunde in den Kaffeehäusern, Salons und Bordellen der Stadt. Jonah steigt in die obersten Kreise der Gesellschaft auf und verkauft seine Meerjungfrau schließlich für eine schwindelerregende Summe. Nur die Gunst der Edelkurtisane Angelica Neal bleibt unerschwinglich für ihn, denn als Beweis seiner Liebe fordert Angelica eine eigene Meerjungfrau. Jonah setzt alles daran, ihr diesen Wunsch zu erfüllen. Doch Wunder haben einen hohen Preis.
Meine Meinung: Die ersten 20 Seiten habe ich mir schwer getan mit dem Schreibstil. Er war sehr ausschweifend und zuerst fand ich das sehr anstrengend, aber mit der Zeit ging es. Die Geschichte um Jonah ist sehr interessant erzählt und nicht nur aus Jonahs Perspektive. Es gibt auch noch eine weibliche Perspektive und diese war wirklich interessant. Sie kommt aus einer ganz anderen Schicht als Jonah und trotzdem fiel es mir leicht mich in sie reinzuversetzen. Leider muss ich sagen, dass ich die letzten hundert Seiten recht überflüssig fand und man auch gut ohne sie hätte leben können. Ich fand sie auch sehr langweilig. Aber ansonsten gefiel mir die Handlung und ich hätte nichts dergleichen erwartet. Mir hat die Atmosphäre sehr gut gefallen, die die Autorin gezeichnet hat.
Fazit: Die letzte Reise der Meerjungfrau ist ein tolles Buch über das 18. Jahrhundert in England und der Aufstieg der Menschen in die höhere Gesellschaft. Der Roman zeigt außerdem wie engstirnig Leute sind. Ich gebe dem Roman 4 von 5 Sternen. Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.
Read more
Wir beide gingen gemeinsam zu einen traumhaften Strand an den sehr viel los war. Wir beide hatten ...
Media Removed
Wir beide gingen gemeinsam zu einen traumhaften Strand an den sehr viel los war. Wir beide hatten schon unsere Badesachen an und ein Handtuch unter dem Arm geklemmt. Mary hatte sich noch einen Hut auf ihren Kopf gesetzt und ihren von Natur aus roten Haare nach oben gesteckt. Dann suchten wir ... Wir beide gingen gemeinsam zu einen traumhaften Strand an den sehr viel los war. Wir beide hatten schon unsere Badesachen an und ein Handtuch unter dem Arm geklemmt. Mary hatte sich noch einen Hut auf ihren Kopf gesetzt und ihren von Natur aus roten Haare nach oben gesteckt. Dann suchten wir und einen Platz im Schatten und wir liefen freudenstrahlend ins Wasser. Eine Weile stellten wir und irgendwelche Aufgaben die der jeweils andere erledigen soll und dann beschlossen wie weiter hinaus ins Meer zu schwimmen. Keiner von uns dachte sich was dabei, weil auch andere Badegäste so weit draußen waren, wir beide konnten sogar gerade noch stehen. Plötzlich fing Mary an wie wild zu schreien und ich verstand erst einmal gar nichts. Als sie dann plötzlich von etwas nach hinten gezogen wurde verstand ich es, sie war gerade einer Haiantacke zum Opfer gefallen... Die anderen, die gerade im Wasser waren, realisierten dies sofort und liefen sofort aus dem Meer. Ich hingegen geriet in Schockstarre und blieb wie angewurzelt einfach stehen //ab 19 likes geht es weiter (falls ihr es gerade nicht checkt ich habe mein letztes Kapitel ein bisschen verändert)
Read more
Werbung, da Kooperation | Ein langer anstrengender Tag geht zu Ende <span class="emoji emoji1f481"></span>🏼‍♀️ Der Flohmarkt war überaus ...
Media Removed
Werbung, da Kooperation | Ein langer anstrengender Tag geht zu Ende 🏼‍♀️ Der Flohmarkt war überaus erfolgreich und ich habe mich wirklich sehr gefreut, einige von euch persönlich kennenlernen zu dürfen Das müssen wir auf jeden Fall wiederholen, ihr Süßis . Nun ist allerdings ... Werbung, da Kooperation |
Ein langer anstrengender Tag geht zu Ende 💁🏼‍♀️ Der Flohmarkt war überaus erfolgreich und ich habe mich wirklich sehr gefreut, einige von euch persönlich kennenlernen zu dürfen 😊❤ Das müssen wir auf jeden Fall wiederholen, ihr Süßis👗😚
.
Nun ist allerdings erstmal Zeit für etwas "Wellness" und "Me-Time" bevor es morgen auf in die neue Woche geht 🙄
Ich darf aktuell die komplette Hydrabio-Serie von @bioderma für euch testen 😊💦 Ich habe bereits vereinzelt Produkte dieser Reihe probiert und war wirklich angetan - meine Haut wirkt seitdem praller, straffer UND fester 😍 Spannungsgefühle oder trockene Hautpartien gehören der Vergangenheit an 😊 Natürlich ist diese Pflegeserie exakt auf feuchtigkeitsarme Hauttypen wie mich ausgelegt 💁🏼‍♀️ Nichtsdestotrotz führt @bioderma genauso Produktreihen für andere Hauttypen - so zum Beispiel für empfindliche, rötende Haut oder für unreine Haut ☝🏻MEIN ABSOLUTER GEHEIMTIPP sind und bleiben aber die Mizellenwasser von #bioderma 👸🏼 Sie sind für mich einfach die allerbesten auf dem Markt 🙊 Ich nutze diese seit Jahren! 🤓
Probiert es einmal aus. Ihr werdet begeistert sein, glaubt mir 🙈💕
.
.
.
#blogger #blonde #blondesandcookies #ff #ll #followforfollow #likeforlike #follow4follow #like4like #german #ig #iger #igers #blogger_de #germanblogger #whatiwear #whatiweartoday #streetstyle #style #ootd #outfitoftheday #wardrobe #fashionista #fashion #fashionforward #germangirl #bioderma #fashiongoals #blogger_dus #blogger_nrw
Read more
[ Werbung ] Ich glaube, ich untertreibe nicht, wenn ich behaupte, dass die letzte Woche echt ein ...
Media Removed
[ Werbung ] Ich glaube, ich untertreibe nicht, wenn ich behaupte, dass die letzte Woche echt ein Mörderstress war . Die Vorbereitungen für die Munic Fabric Start, auf der die neue @albstoffe Kollektion „CHECK POINT“ vorgestellt wird, haben alle meine Ressourcen gefordert. Aber ich glaube ... [ Werbung ] Ich glaube, ich untertreibe nicht, wenn ich behaupte, dass die letzte Woche echt ein Mörderstress war 😝. Die Vorbereitungen für die Munic Fabric Start, auf der die neue @albstoffe Kollektion „CHECK POINT“ vorgestellt wird, haben alle meine Ressourcen gefordert. Aber ich glaube schon jetzt, dass es sich gelohnt hat! Alles ist so schön geworden und ich bin wirklich zufrieden. Man darf sich ja auch mal selbst auf die Schulter klopfen, nech 😜? Die Messepuppen haben tolle neue Outfits bekommen und die Messewand, die ich nie wieder in meinem Atelier zum Bestücken haben wollte, ist doch wieder mit der Tür ins Haus gefallen und hat sich breit gemacht, wie ungeliebter Besuch 😂🙈. Also hab ich ihr halt was auf den Bauch gepinnt (swipe!) und sie wieder dahin geschickt, wo sie her kam 😝. Ich bin ein bisschen froh, dass ich nicht selbst zur Messe fahren muss. Erstens bekomme ich morgen lieben Besuch und zweitens habe ich hier noch stapelweise neue Stoffe zur fotografieren. Vielleicht lasse ich euch ab und zu mal in den Stories mit durch die Linse luschern 😉. Wer das tolle Puppenoutfit schon mal nachsähen möchte, für den habe ich gute Neuigkeiten: Pulli LENE von @hedinaeht gibt es nun seit gestern auch für Kids, die coolen Basic-Jogging-Pants sind von @kibadoo und das Schnittmuster für Beanie und Schlupfschal findet ihr kostenlos bei mir auf dem Blog. Nur auf die Stoffe müsst ihr noch ein bisschen warten 😉. #nähenisttoll #diyrocks #albstoffe #checkpoint #hamburgerliebe #patternlove #organicfashion #madeingermany
Read more
[*Werbung ohne Auftrag] Hallo #instagraminteriorchallenge von Lilli @kitschcanmakeyourich ...
Media Removed
[*Werbung ohne Auftrag] Hallo #instagraminteriorchallenge von Lilli @kitschcanmakeyourich 🖐 Ich freue mich schon sooo auf all die vielfältigen Beiträge aller Teilnehmer. Und auch wenn mir eindeutig der Stuck an der Neubau-Decke fehlt, ist meine Lust auf die Challenge ungebremst ... [*Werbung ohne Auftrag] Hallo #instagraminteriorchallenge von Lilli @kitschcanmakeyourich 🖐 Ich freue mich schon sooo auf all die vielfältigen Beiträge aller Teilnehmer. Und auch wenn mir eindeutig der Stuck an der Neubau-Decke 😆 fehlt, ist meine Lust auf die Challenge ungebremst groß. Here we go #iicme 👉 Das bin ich: Julia, Zweifachmama [großer Mini *8, Mini-Mädchen 4], verheiratet seit 12 Jahren [in diesem Monat sogar], leidenschaftliche Interior-, DIY- und Deko-Bloggerin auf mammilade.com, generell eher #kamerascheu und eine absolute #selfieniete. Im analogen Hauptjob bin ich eher als Flohzirkusdirektorin, Organisatorin & Motivationsmeisterin unterwegs 😉, ich bin eine passionierte Tassen-, Vasen- & Kerzenständersammlerin 🙈 und bekomme starkes Herzklopfen bei schönem Design, Design mit Geschichte & Sinn dahinter, hübsch eingerichteten Räumen, "moody" Stillleben, Blumen und Pflanzen. Ich shoppe lieber Deko und Möbel als Mode und Kosmetik. Ich habe einfach immer viel zu viele Ideen und mein Hirn steht selten still, es sei denn, ich stehe am Meer #erstvoreinerwoche #großejuistliebe.
Ich bewundere viele Wohnstile und Wohnungen hier auf Instagram & Pinterest, brauche es zu Hause aber eher ruhig, aufgeräumt, hell und skandinavisch-leicht - momentan sogar mit einer Prise Senf und einem guten Schuss Schwarz #totalkrassfürmich 😲
Wir sind vor sechs Monaten in unser eigenes, neugebautes Zuhause gezogen, obwohl es immer mein Traum war [und ist], ein bestehendes Haus zu renovieren. Aber nach 10 Jahren der Suche und einer großen Wiese, die uns quasi über Nacht vor die Füße fiel [leider nicht umsonst], kam es dann doch ganz anders 😆.
Ich stehe total auf Ordnung, Ruhe, Struktur, Spontaneität, viel Vanilleeis, Ehrlichkeit, gute Gespräche, sehr flache Witze, Spaziergänge, Fahrradtouren, Nudeln, Obst, Kürbispommes und Kerzenschein.
Ich telefoniere ungern, bin manchmal etwas verpeilt & ungeduldig und mag seit meinen Schwangerschaften keinen Kaffee mehr 😂. Dafür gibt es jeden Morgen einen ganzen Liter heißen Kakao #kannmanmachen...
Hab ich etwas vergessen? Falls ja: Immer her mit euren Fragen 😁
.
That's me... With my new 'hot chocolate soulmate' on my wall 🍵
.
.
Read more
Hey ihr <span class="emoji emoji1f495"></span> Ich hatte ja letzens schon erwähnt, dass ich einiges zu dieser Seite anzukündigen habe ...
Media Removed
Hey ihr Ich hatte ja letzens schon erwähnt, dass ich einiges zu dieser Seite anzukündigen habe 😕 Kurz gesagt: Ich werde die Seite "aufgeben" Ich lösche sie nicht, habe aber auch nicht vor sie weiterzuführen. Ich habe schon vor dem Praktikum immer weniger gepostet, musste die Fanfiction ... Hey ihr 💕
Ich hatte ja letzens schon erwähnt, dass ich einiges zu dieser Seite anzukündigen habe 😕 Kurz gesagt: Ich werde die Seite "aufgeben" 😚 Ich lösche sie nicht, habe aber auch nicht vor sie weiterzuführen. Ich habe schon vor dem Praktikum immer weniger gepostet, musste die Fanfiction "zwanghaft" zuendeschreiben und wenn ich dann mal etwas anderes hochgeladen habe, war es mehr so eine Art Pflicht 😿 Worauf ich aber eigentlich hinaus will: Beim Praktikum ist mir ein weiteres Mal bewusst geworden, in was für eine "Fake-Welt" man sich als Fan stürzt 😱 Es ist wahnsinnig schwer die richtigen Worte für das zu finden, was ich denke. Fakt ist, dass die Realität der Filmproduktionen ein ganzes Stück anders ist, als das, was wir dann zu sehen bekommen. Nicht schlechter, vielleicht sogar etwas besser und lockerer. Und unter anderem weil ich das erleben durfte (was wirklich eine tolle Erfahrung war), weiß ich dass es die Arbeit hier nicht wert ist ☺ Ich bin sowieso nie die erste Insta-Seite gewesen, die neue Informationen weitergegeben hat.. Für euch also uninteressant und die, an die sich die Seite richtet, juckt es eh nicht 😋 Vielleicht lachen sie auch drüber. Ich weiß es nicht. Fest steht, dass mir Instagram einfach keinen wirklichen Spaß mehr macht. Ich sehe den Sinn für mich einfach nicht mehr. Ich genieße lieber eure zahlreichen fanpages und freue mich über die Neuigkeiten, die ihr postet 😍
Und zum Ende: Ich will damit keinesfalls sagen, dass Fan-Sein lächerlich oder unnötig ist. Schließlich ist es das, was den Serien und Künstlern ihr Feedback gibt 😊 Aber ich habe mich entschieden ein "stiller Genießer" des Ganzen zu werden 😅
Und was mir auch noch ganz wichtig ist, euch zu sagen: Ich bereue es definitiv nicht, die Seite erstellt und aufgebaut zu haben. Ich habe so unendlich tolle Menschen kennengelernt, die sich jetzt gerne angesprochen fühlen dürfen. 💕 Ich würde schon sagen, dass die Seite meine Persönlichkeit auf eine gewisse weise geprägt hat. Ist das normal? 😂
Danke für die tolle Zeit ❤
Read more
- denkst du, ich werde je vergessen, wie es damals war? denkst du ich werde je vergessen, wie du sie ...
Media Removed
- denkst du, ich werde je vergessen, wie es damals war? denkst du ich werde je vergessen, wie du sie geschlagen und angeschrien hast? wie du mich angeschrien hast? merkst du nicht, dass du die schuld ihres gehens hast und nicht ich? du warst der, der sie so zerstört hat, und dir, dir ist es ... -
denkst du, ich werde je vergessen, wie es damals war? denkst du ich werde je vergessen, wie du sie geschlagen und angeschrien hast? wie du mich angeschrien hast?
merkst du nicht, dass du die schuld ihres gehens hast und nicht ich?
du warst der, der sie so zerstört hat, und dir, dir ist es einfach egal. überleg, willst du, dass ich so ende wie sie? möchtest du auch, dass ich gehe, wie sie es getan hat? möchtest du auch, dass ich alles so einfach beende? dass ich einfach alles aufgebe wegen dir?
ich hätte es schon lange gemacht. ach, wenn du wüsstest, was ich schon alles geplant habe. aber weißt du was? ich gehe erst, wenn ich einen anderen gravierenden grund habe zu gehen, als du. ja, du zerstörst mein ganzes leben, verbietest mir den kontakt mit meiner wahrscheinlich wichtigsten person, sagst mir jeden tag wie scheisse ich doch bin, zeigst mir null liebe oder zuneigung, was du noch nie getan hast, aber ich gebe nicht wegen dir auf. bei solchen sachen bin ich nicht wie sie. nein, ich gebe nicht wegen so einer person wie dir auf.
du bist doch nur ein stück elend, welches versucht die schuld in die schuhe der anderen zu schieben. aber nein, nicht bei mir. du kannst ab jetzt so nett sein wie du willst, ich werde nun so zu dir sein wie du einst zu mir warst. -

lang nicht mehr anständig gepostet, aber jetzt hehe
Read more
Es ist lange her aber in der nächsten Zeit wird die Geschichte enden <span class="emoji emoji2764"></span> Vorab möchte ich mich nochmal ...
Media Removed
Es ist lange her aber in der nächsten Zeit wird die Geschichte enden Vorab möchte ich mich nochmal für das viele Feedback im Verlauf der Geschichte bedanken. Ich würde mich immer noch über ein paar Kommentare freuen Zur Erinnerung: Marc verschwand nicht ohne Streit, kurze Zeit vor der ... Es ist lange her aber in der nächsten Zeit wird die Geschichte enden ❤ Vorab möchte ich mich nochmal für das viele Feedback im Verlauf der Geschichte bedanken. Ich würde mich immer noch über ein paar Kommentare freuen ❤
Zur Erinnerung: Marc verschwand nicht ohne Streit, kurze Zeit vor der Hochzeit mit Gretchen, nach Frankreich zu einer Art kurzem Fellowship. Gretchen tröstete sich mit Sex mit dem neuen Gynäkologen Mayerhofer und wurde mit einem sehr schlechten Gewissen bestraft. Marc kam zurück und die beiden fielen übereinander her. Gretchen hielt zwar nicht viel von Versöhnungssex, war aber trotzdem glücklich, dass Marc es pünktlich zur Hochzeit geschafft hatte. Sie heirateten also und Marcs Vater tauchte auf. Es kam zu einer Schlägerei, von der Gretchen ihren Mann befreien konnte. Das Ganze endete über einige Vorkommnisse wieder in einer Art Versöhnungssex. Sie macht sich Gedanken über sich selbst und ihre Beziehung, die noch bis einige Zeit nach den vielen Ereignissen anhalten...:
Teil 109:
Ich sollte mein selbstverliebtes Selbstbild wohl noch einmal gründlich überdenken. Ansonsten würde ich nie glücklich werden. Wahrscheinlich war auch nie mein ganzes Leben den Bach runtergegangen, sondern ich hatte dafür gesorgt, dass es für mich so schien, als würde wieder einmal nichts funktionieren. Es wurde Zeit, dass ich das Ganze mit den starken Händen einer emanzipierten Frau anpackte und alles hier etwas sortierte. Nun gut, meine revolutionären Pläne packten dann etwas ganz anderes an und endeten in Versöhnungssex mit einem etwas peinlich berührten Marc, aber man konnte ja auch klein anfangen mit der geplanten Typveränderung. So oft in eben so kurzer Zeit hatte ich mich meiner Leidenschaft auch noch nie hingegeben. Wie tief musste man sinken, um 3 Mal in 3 Tagen den größten Fehler seines Lebens zu begehen und auch noch mit unterschiedlichen Männern ins Bett zu steigen? Fremdgehen, trotzdem mit dem Partner schlafen und anschließend Versöhnungssex, weil man irgendwie gar nichts mehr auf die Reihe kriegt. In der Regel wohl die drei schlimmsten Vergehen nach Supermärkten ohne langes Schokoladenregal. Aber Regeln sind ja bekanntlich da, um gebrochen zu werden. (unten ❤)
Read more
Ich will euch noch ein bisschen was über die Songs erzählen. Heute über „Bei dir“: Als ich „Bei dir“ ...
Media Removed
Ich will euch noch ein bisschen was über die Songs erzählen. Heute über „Bei dir“: Als ich „Bei dir“ angefangen habe zu schreiben, war es ein klassisches aber ehrliches Liebeslied. Es lag ein bisschen rum, da ich mir mit meinem Schreibstil nicht sicher war. Ich habe immer sehr viel Wert auf ... Ich will euch noch ein bisschen was über die Songs erzählen. Heute über „Bei dir“: Als ich „Bei dir“ angefangen habe zu schreiben, war es ein klassisches aber ehrliches Liebeslied. Es lag ein bisschen rum, da ich mir mit meinem Schreibstil nicht sicher war. Ich habe immer sehr viel Wert auf mehrsilbige Reimketten und klare Bilder gelegt, habe versucht auf Zeilen, die nach Phrasendrescherei klingen, komplett zu verzichten und oft eine Doktorarbeit aus meinen Texten gemacht. „Bei dir“ war mir erst zu blumig und ungewohnt einfach. Ende 2016 begann eine Phase in meinem Leben, die mich nicht nur an mir selbst sondern am Leben generell hat zweifeln lassen. Es klingt sehr kitschig, doch oft hat mir nur geholfen, einfach Musik zu machen. Es ist ein bisschen wie Halsschmerzen haben, die du nicht spürst, wenn du eine warme Suppe isst, die danach aber wieder auftauchen. Musik war zu dieser Zeit die warme Suppe. Als ich einen absoluten Tiefpunkt hatte, habe ich in meinem Demo-Ordner nach einer Skizze gesucht, an der ich weiterarbeiten konnte. Die erste Strophe von „Bei dir“ stand schon und den Rest habe ich in ein paar Minuten in eben dieser einfachen aber so ehrlichen Art und Weise runter geschrieben und plötzlich wurde das klassische Liebeslied zur Selbsttherapie. Dieser Song bedeutet mir alles und ich hoffe ihr fühlt das Ding. Produziert von mir, sexy Bassline wieder von @maxmostley
Mix & Master: @lexbarkey
#OHWOW
#OHWOWOLSON
Read more
Here and now.🦅 . Es ist Zeit für ein neues Kapitel, Zeit für einen Neuanfang, hier auf Instagram. Die ...
Media Removed
Here and now.🦅 . Es ist Zeit für ein neues Kapitel, Zeit für einen Neuanfang, hier auf Instagram. Die letzten zwei Monate durfte ich fühlen, wie schön das Leben auch ohne die Sozialen Medien ist. Du völlig im Moment ankommst und ihn ganz und gar genießt. Dein Leben Dich so erfüllt und ... Here and now.🦅
.
Es ist Zeit für ein neues Kapitel,
Zeit für einen Neuanfang, hier auf Instagram.

Die letzten zwei Monate durfte ich fühlen, wie schön das Leben auch ohne die Sozialen Medien ist.

Du völlig im Moment ankommst und ihn ganz und gar genießt.
Dein Leben Dich so erfüllt und Du gerade so viel erlebst, daß es Dich nirgendwo anders hinzieht als in das Hier und Jetzt.

Als ich zurück kam stand Ich gefühlt in den Sternen und Instagram ist, irgendwo mitten in Deutschland stecken geblieben.

Die Pause hat mir wirklich gut getan und jetzt stehe ich an den Punkt, dass ich wieder einen enormen gefallen daran finde; meine Kreativität hier freien Lauf zu lassen.
Doch Instagram ist nicht mehr das Instagram das es mal war.

Fernab von den ganzen Features, rein in die Stimmung der Gemeinschaft.
Man sieht überall nur noch perfekte Bilder. Kein Post vergeht ohne ein professionellen Fotografen.

Und ganz ehrlich, geht es hier wirklich darum?
Geht es darum irgendwelche freien Bilder mit deinem Pferd hierfür zu schießen und upzuloaden, um der Welt zu zeigen wie toll man doch ist?

Nach außen hin zu strahlen obwohl man ganz genau das dahinter erkennt.

Ich denke nicht.

Instagram ist ein Ort der INSPIRATION.
Der MOTIVATION.
Und ein Ort der GEMEINSCHAFT.

Für mich ist Instagram wie eine kleine Welt. 🌍
Man puscht sich gegenseitig und macht die um sich herum groß.

Nicht ein Ort wo nur likes, Reichweite und Follower zählen.

Sondern ein Ort der Authenzitizät, des ECHTs seins.
& darum habe ich nun einen cut gemacht.
Ich möchte hier nicht mehr gezwungenermaßen alle Momente meines Lebens teilen. Sondern die Momente, die ich mit euch teilen möchte.

ECHTE Momente!
Momente die mich berühren und mir viel bedeuten, ganz egal ob Handy Foto, oder Kamera, lass uns zusammen die Grenzen sprengen und einen Ort kreieren an dem nur noch das Gefühl dahinter zählt.🌍💚 Rock and Fire On Sternenstaub,
We love you.
Valeska Tara Leandra & castaño✨
Read more
Heute morgen, als ich die Brotdosen packte, ging der Kleine in den Garten und erntete Radieschen, ...
Media Removed
Heute morgen, als ich die Brotdosen packte, ging der Kleine in den Garten und erntete Radieschen, die ich noch mit einpacken sollte. „Ein paar Radieschen“ sagte er. „Ein Paradieschen“ dachte ich. Bullerbü. Viele Mütter, die ich kenne, wünschen sich „ein bisschen Bullerbü“ für ihre Kinder. ... Heute morgen, als ich die Brotdosen packte, ging der Kleine in den Garten und erntete Radieschen, die ich noch mit einpacken sollte. „Ein paar Radieschen“ sagte er. „Ein Paradieschen“ dachte ich. Bullerbü. Viele Mütter, die ich kenne, wünschen sich „ein bisschen Bullerbü“ für ihre Kinder. Ich auch. Aber warum eigentlich? Ich vermute, es steckt mehr dahinter als diese romantische Vorstellung eines intakten Idylls. Unsere Welt ist für Kinder nur noch schwer begreifbar. Wenn ich Freunde von den Jungs frage, was die Eltern arbeiten, sagen die meisten: „Weiß nicht. Irgendwas mit Computer.“ oder „Papa geht ins Büro“. Auch meine Jungs wissen es nicht genau, auch hier macht der Papa „irgendwas mit Computer“. Dank dieser abstrakten Tätigkeit kommt auf einen völlig abstrakten Ort namens „Konto“ Geld, für das wir im Supermarkt Milch im Tetrapack, Salami und Brot kaufen. Wie sollen Kinder das begreifen? Wie sollen sie wissen, dass die Milch aus dem Euter der Kuh kommt, dass die Salami mal ein Schwein war, dass Brot aus Weizen gemacht wird? Wir erzählen es ihnen, klar, aber so wirklich greifbar wird es dadurch nicht. Wollten die Kinder aus Bullerbü einen Pullover haben, wurden Schafe geschoren, Wolle gesponnen und stundenlang gestrickt. Wollen unsere Kinder einen Pullover haben, klicken wir in einem Onlineshop auf das Warenkorb-Zeichen. Die Kinder aus Bullerbü haben draußen Räuber und Gendarm gespielt, unsere Kinder spielen Clash of Clans auf dem Handy. Wir sind ständig so weit weg vom Echten, vom Natürlichen. Haben den Kampf ums Überleben so weit abstrahiert, dass es sich nicht mehr so anfühlt, als ginge es um was. Manchmal fühlen wir uns deswegen nutzlos und verwirrt, wissen nicht, was das Leben von uns will und was wir vom Leben wollen. Und dann pflanzt man einen winzigen Samen, gießt und behütet ihn und es wächst ein Radieschen daraus. Es geht um nichts. Wenn es die Schnecken fressen, kann man ein ganzes Bund im Supermarkt für 39 Cent kaufen. Aber das eigene schmeckt nicht nur nach Radieschen, es schmeckt nach Paradieschen und nach Bullerbü. Und für einen Moment ist das Leben nicht abstrakt und kompliziert, sondern konkret und einfach. Es geht um was.
Read more
Ok, also momentan macht ihr mich alle wirklich sprachlos!⁣ Als ich Ponyliebe damals gegründet ...
Media Removed
Ok, also momentan macht ihr mich alle wirklich sprachlos!⁣ Als ich Ponyliebe damals gegründet habe, hatte ich mir vorsichtshalber gar keine Vorstellungen gemacht. Als ich vor einem Jahr dann in die komplette Selbstständigkeit gegangen bin, habe ich einfach nur gehofft, dass es langt ... Ok, also momentan macht ihr mich alle wirklich sprachlos!⁣
Als ich Ponyliebe damals gegründet habe, hatte ich mir vorsichtshalber gar keine Vorstellungen gemacht. Als ich vor einem Jahr dann in die komplette Selbstständigkeit gegangen bin, habe ich einfach nur gehofft, dass es langt zum leben. Ich gehe einfach gerne realistisch und ohne falsche Vorstellungen an wichtige Schritte heran. Aber das was gerade passiert, war jenseits meiner Vorstellungskraft: Die letzten beiden Kurse, die ich ausgeschrieben habe, waren einfach innerhalb von nicht mal 24h ausgebucht. AUSGEBUCHT! Einfach so! Oo⁣
Vielleicht hört sich das nicht so besonders an. Aber für mich ist das ein großartiges Lob! Denn das bedeutet, dass ihr mir vertraut, dass ihr gerne von mir lernen wollt und mich einen Tag begleiten möchtet. Ihr gebt euer wertvolles Geld gerne für mich aus - und ich finde das eben nicht selbstverständlich! Ihr seid genauso Ponyliebe, wie ich es bin. Danke dafür! <3⁣
Neben den Kursen freut ihr euch auf ausgeschrieben Fototouren, Webinare usw. Wow. Also - heute ist es einfach mal ein fettes DANKE an euch in Postform. Für jeden -auch für die, die nur immer fleißig hier dabei sind! Auf in die nächsten Abenteuer mit euch <3 (P.S.: Meine Assistentin und ich haben ein tolles Weihnachtsgeschenk für euch vorbereitet, dass wir im Newsletter verschicken werden!)⁣

#ponyliebe #ponyliebefotografie #ponyliebeworkshop #pferdefotografie #pferdeshooting #fotografiebayern #fotoshootingmitpferd #isländer #pony #pferd #pferdeliebe #horsesoficeland #islandshest #icelandichorse #isi #teamsoulhorse #horsephotography #horsephotog #equinephotography #equestrian #pferdemädchen
Read more
 #GUTENMORGEN<span class="emoji emoji1f499"></span> die letzten 5 Tage war ich auf Entzug und zwar von meinem Handy<span class="emoji emoji1f648"></span> deshalb heute nochmal ...
Media Removed
#GUTENMORGEN die letzten 5 Tage war ich auf Entzug und zwar von meinem Handy deshalb heute nochmal ein Foto von letzter Woche Ich sag euch es ist sooo krass wie abhängig wir heutzutage von diesem fucking Handy sind ich hab mir erstmal meine wichtigen Nummern auf einen Zettel notiert- ... #GUTENMORGEN💙 die letzten 5 Tage war ich auf Entzug und zwar von meinem Handy🙈 deshalb heute nochmal ein Foto von letzter Woche😉
Ich sag euch es ist sooo krass wie abhängig wir heutzutage von diesem fucking Handy sind😅 ich hab mir erstmal meine wichtigen Nummern auf einen Zettel notiert- für Notfälle- weil man ja nichtmal mehr die Nummern auswendig kann bis auf wenige🙊
Die ersten ein zwei Tage war es echt Horror aber so ab dem dritten Tag muss ich ehrlich sagen war es null schlimm- irgendwie auch mal ganz gut nicht den ganzen Tag abrufbar zu sein und sich auf Arbeit bzw wichtige Dinge zu konzentrieren🙈 #handysuchtis
Trotzdem bin ich super froh endlich wieder ein funktionierendes Display zu haben🤩 bald gibts ja sowieso dann ein neues Handy🙊
Wer ist auch schon aufs neue IPhone gespannt?😍
—————————————————
#ootd #dirndl #best #dirndlliebe #boobs #bayrisch #madl #hihi #goodday #goodmorning #morning #germangirl #potd #photooftheday #outfitinspo #wiesn #oktoberfest #home #happy #inspiration #me #vizefreitag #fastwochenende
Read more
Kennt ihr das? Da macht man sich Gedanken über Minimalismus, bewussteren Konsum und was gerade ...
Media Removed
Kennt ihr das? Da macht man sich Gedanken über Minimalismus, bewussteren Konsum und was gerade nicht alles ganz toll ist und bevor es losgeht, muss noch fix was bestellt werden. Wie die letzte Völlerei vor der Hungerkur. Und die Moral von der Geschicht? Ich bin ein Kosmetikminimalist. ... Kennt ihr das? Da macht man sich Gedanken über Minimalismus, bewussteren Konsum und was gerade nicht alles ganz toll ist und bevor es losgeht, muss noch fix was bestellt werden. Wie die letzte Völlerei vor der Hungerkur.
Und die Moral von der Geschicht? Ich bin ein Kosmetikminimalist. Nicht.
Neu einziehen durften bei mir zwei Produkte von @cosrx Diese Marke hat einfach einen Sympathiebonus bei mir. Die ersten Tests liefen/ laufen mit dem Low pH PHA Barrier Mist und dem Two in one Poreless Liquid.
Der Mist ist ehrlich gesagt unspektakulär. Extrem fein ist der Sprühnebel, was die Benutzung angenehm war, aber das war's auch schon. Noch nicht viel getestet habe ich das "Glass skin" Poreless Power Liquid. Es enthält Witchhazel Walter (Nee, Autocorrect! Water!), Betainsalicylat und Menthyllactat. Wegen letzterem kühlt es leicht. Letzte Nacht gab es die Härteprobe: Ab in ein Wattepad damit und das auf einen fiesen unterirdischen Kinnböller. Der ist heute nicht weg, aber signifikant weniger angry. Habe ich ein gutes Mittel gegen unterirdische Böller gefunden? Heureka, das wär's! :-D

#pickelalarm #immerzurfalschenzeit #gibtesrichtigezeitenfürpickel
#jetztistaberauchgut #beautygram #germanbeautyblogger #skincarecommunity_de #cosrx #cosrxpha #cosrxtwoinoneporelesspowerliquid #kbeauty #asianskincare
Werbung, da Markennennung. Selbstgekauft.
Read more
Sometimes the smallest step in the right direction ends up being the biggest step of your life. Tip ...
Media Removed
Sometimes the smallest step in the right direction ends up being the biggest step of your life. Tip toe, if you must, but take the step Ich habe in meinem Leben schon oft die Frage bekommen, wie ich so mutig sein kann X oder Y zu machen. Und tatsächlich habe ich genauso oft die Hosen voll vor Angst, ... Sometimes the smallest step in the right direction ends up being the biggest step of your life. Tip toe, if you must, but take the step 🌸 Ich habe in meinem Leben schon oft die Frage bekommen, wie ich so mutig sein kann X oder Y zu machen. Und tatsächlich habe ich genauso oft die Hosen voll vor Angst, aber ich habe verstanden dass es darum geht einfach den nächsten Schritt zu tun. Die Angst da sein zu lassen, sie an die Hand zu nehmen, ihr den Weg mit Blumen auszulegen und nicht immer an das große Ziel oder die Frage nach dem großen Ziel zu denken (wenn es eher beängstigend, als antreibend ist). Denn im Hier & Jetzt geht es immer einfach um den nächsten Schritt. 🌸 Ein gutes Beispiel ist das Thema Selbstliebe und Selbstannahme. In Zeiten, in denen ich nicht aus dem Haus gehen wollte, weil ich dachte alle Welt würde mich für fett und hässlich halten, erschien das Ziel mich so anzunehmen wie ich bin viel zu groß und weit weg. Es hat mich eher entmutigt, weil es mir so abwegig erschien mich so wie ich bin okay oder gar gut zu finden. Und ein Teil in mir wollte es ja auch gar nicht, denn dieser Teil meinte ja noch, dass ich mich erst ändern müsste um liebenswert zu sein. Dieser Teil hing insgeheim auch noch an den Essstörungen.
Also begann ich kleine Schritte zu gehen und geduldig mit mir von Tag zu Tag zu schauen, wie ich mich mit mir selbst anfreunden kann. Das war ein ganz schön steiniger Weg, mit einigen Rückschlägen, aber ich habe mich immer wieder zurück besonnen auf den nächsten Schritt. Und so ist es auch heute: Nach meiner Meditation am Morgen sage ich mir selbst, dass ich heute mit meinem Herzen verbunden sein und das tun möchte was meiner Herzenswahrheit entspricht. Ich sage mir, dass ich mich gut um mich selbst kümmern möchte. Dass ich mich selbst heute lieben möchte. Ich konzentriere mich auf diesen einen Tag. Auf die nächsten Schritte. Das macht es so viel leichter, wenn das große Ziel nicht nur schön, sondern auch beängstigend erscheint. 🌸Was ist dein nächster Schritt?🌸
Streu die Blumen aus und gehe ihn einfach, selbst wenn du es auf Zehenspitzen tust. Denn genau diese einzelnen Schritte sind es, die dich zum Ziel führen 🙏
Read more
Vornübergebeugt steht Cayden da. Hält sich die Hand vor seine Nase, von der Blut auf den Boden tropft. ...
Media Removed
Vornübergebeugt steht Cayden da. Hält sich die Hand vor seine Nase, von der Blut auf den Boden tropft. Im letzten Moment ist er zwischen die beiden getreten und hat Merans Hieb abgefangen. Dieser sieht Cayden nur unverständlich an, während er stumm da steht. Verwirrt, mit der ganzen Situation ... Vornübergebeugt steht Cayden da. Hält sich die Hand vor seine Nase, von der Blut auf den Boden tropft. Im letzten Moment ist er zwischen die beiden getreten und hat Merans Hieb abgefangen. Dieser sieht Cayden nur unverständlich an, während er stumm da steht.
Verwirrt, mit der ganzen Situation überfordert, sieht Lilia zwischen den beiden hin und her. Tränen fließen ihre Wangen herab und tropfen von ihrem Kinn auf den Boden. Sie wollte doch nicht, dass Cayden irgendwas passiert. Und schon gar nicht, das Meran ihn verletzt, auch wenn es unbeabsichtigt war.
Ryan hat inzwischen auch aufgehört zu lachen und sieht sowohl Meran als auch Lilia hasserfüllt an. "Ich sagte doch, halte dich von ihm fern.", knurrt er das Mädchen an. Doch Lilia zeigt keine Reaktion, sieht ihn nicht einmal an. Genauso wie Meran starrt sie geschockt zu Cayden. Unfähig zu ihm zu treten, ihm zu helfen. Ryan hingegen kommt auf sie zu. Die Hände zu Fäusten geballt.
Aber wieder tritt Cayden dazwischen. Hält Ryan am Arm fest und sieht ihn voller Wut an. "Verschwinde." Lilia zuckt leicht zusammen. Noch nie hatte sie einen solch verachtenden Tonfall von ihm gehört, geschweige denn von seinem Zwillingsbruder. Sie hätte nie gedacht, dass er dazu überhaupt fähig ist.
Auch Ryan ist sichtlich davon überrascht und sieht ihn mit offenem Mund verwirrt an. "Aber es ist doch ihre-" Augenblicklich unterbricht Cayden ihn wieder und schlägt Ryan's Arm, der vorwurfsvoll auf Lilia weist, herunter. "Verschwinde.", knurrt er erneut. Und erneut zuckt Lilia zusammen. Ryan erwidert nichts mehr. Und als er sieht, wie ein Lehrer auf sie zukommt, macht er sich schnell aus dem Staub.
Read more
Was für ein Kacktag. Ich musste heute zum Zahnarzt, weil mir ein Backenzahn durchgebrochen ist. ...
Media Removed
Was für ein Kacktag. Ich musste heute zum Zahnarzt, weil mir ein Backenzahn durchgebrochen ist. Der Zahn wurde provisorisch geflickt, ist aber nicht mehr zu retten. Ich war deshalb ziemlich fertig, hab zudem leichte Grippe, vermisse meinen Mann und bin insgesamt überfordert. Ich wollte ... Was für ein Kacktag. Ich musste heute zum Zahnarzt, weil mir ein Backenzahn durchgebrochen ist. Der Zahn wurde provisorisch geflickt, ist aber nicht mehr zu retten. Ich war deshalb ziemlich fertig, hab zudem leichte Grippe, vermisse meinen Mann und bin insgesamt überfordert. Ich wollte mich nachmittags eine halbe Stunde auf der Couch ausruhen. Kaum leg ich die Füße hoch, fangen die Jungs an, sich um Kekse zu streiten, raufen, Kekskrümel fliegen, Cremefüllung wird in Haare, Klamotten, Laminat und Teppich verrieben. Ich gucke böse und sag, dass sie das sofort saubermachen sollen. „Du machst das!“ - „Nein du!“. Es entsteht eine ernste Klopperei, mehr Kekse werden zermatscht, der Große haut dem Kleinen mit dem Kescher auf die Finger, der Kleine heult, ich schimpfe, der Große haut ab. Ich kühle die Finger, fange den Großen wieder ein und sage, er soll in sein Zimmer gehen. Er macht einen frechen Spruch, ich schreie ihn an, er schreit zurück, ich schreie dass er mich gefälligst nicht anschreien soll, der Kleine schreit, dass wir aufhören sollen zu schreien. Ganz grässlich. Ich bin auf 180, so wütend, dass ich einen Wäschekorb umschmeiße. „Ihr meint, dass wir uns hier wie die Neandertaler aufführen? Ja? Bitte!“ Ich werfe mit Sofakissen und gebügelten T-Shirts. „So geht das! Wenn Schweinestall, dann richtig!“ - „Hör auf Mama! Räum das wieder auf!“ rufen die Jungs. „Wir räumen nie wieder auf! Wir lassen alles verdrecken!“ brülle ich. Die beiden verziehen sich in ihre Zimmer, ich lass mich bäuchlings auf die Couch fallen und heule. Nach ein paar Minuten höre ich kleine Tapsefüße hin und herlaufen. Die Jungs räumen auf. Ich putz mir die Nase und mach mit. Schweigend falten wir T-Shirts, fegen Krümel auf, wischen Kekscreme weg. Irgendwann sagt der Große: „Es tut mir leid. Ich konnte mit der Situation nicht gut umgehen.“ - „Mir tut es auch leid. Ich bin mit der Situation auch nicht gut umgegangen.“ „Ich will schlafen.“ sagt der Kleine, legt sich auf die Couch und pennt sofort ein. Der Große und ich kuscheln uns dazu. Wir genießen eine teuer bezahlte halbe Stunde Ruhe und ein sauberes Wohnzimmer. Ich hab nicht mal eine Moral von der Geschicht. Außer: Manchmal isses wohl so.
Read more
F I E B E R . . Werbung | Wie ihr wisst, war ich am Freitag mit Aurelio beim Kinderarzt <span class="emoji emoji1f468"></span>🏼‍⚕️ er hatte ...
Media Removed
F I E B E R . . Werbung | Wie ihr wisst, war ich am Freitag mit Aurelio beim Kinderarzt 🏼‍⚕️ er hatte seine U4 und bekam die 6fach Impfung Doch bevor es soweit war, wurde er komplett einmal kontrolliert. Zum Glück 🏻 ist alles so wie es sein soll. Ausser seine Grösse, da ist er wohl über dem Durchschnitt ... F I E B E R
.
.
Werbung | Wie ihr wisst, war ich am Freitag mit Aurelio beim Kinderarzt 👨🏼‍⚕️ er hatte seine U4 und bekam die 6fach Impfung 💉 Doch bevor es soweit war, wurde er komplett einmal kontrolliert. Zum Glück 🙏🏻 ist alles so wie es sein soll. Ausser seine Grösse, da ist er wohl über dem Durchschnitt und an der obersten Linie der Scala 📈Aber wenns nur das ist. Dann wird er hoffentlich nicht so klein wie die Mama 😅
Hier einige Daten:
Er ist jetzt 67,5cm gross, wiegt stolze 7160g und hat einen Kopfumfang von 41cm. Mein kleiner #babyboy ist schon so gross geworden. Ajajaj wie schnell das einfach geht. Ja dann wars soweit, die Spritze 💉 kam zum Einsatz. Die grossen Jungs und ich waren so nervös und zitterten richtig mit. Ich hielt seinen Oberschenkel und der Arzt drückte die Spritze rein. Alessio hätte fast geheult 😢 Doch Aurelio war richtig tapfer. Er weinte keine Minute und hörte wieder auf. Ich nahm ihn auf dem Arm und knutsche ihn erstmal millionenmal ab #mitleid Der ganze Freitag lief wie gehabt. Doch gestern, also am Samstag fing er an etwas zu husten und die Nase 🤧 war auch verstopfter als sonst. Kurz vor 20 Uhr wars dann soweit, er bekam zum ersten mal Fieber 🤒 Ich gab ihm ein Zäpfchen und legte mich kurz mit ihm hin. Er tat mir so unglaublich Leid. Er schlief 😴 dann schnell ein und wachte heute morgen gegen 7:30 Uhr auf. Total munter und aufgeweckt. Das Fieber ist zum Glück 🍀 auch wieder weg. Schaut ihn euch an, er ist einfach so ein glückliches Baby und das steckt so dermassen an. Er verbreitet einfach gute Laune wenn man ihn nur schon ansieht. Einfach ein Segen für unsere kleine Familie ❤️
-
Wie wars bei euch? Hatten eure Babys auch Fieber nach der Impfung bekommen? Kommt das jetzt bei jeder vor? Freu mich über eure Erfahrungen #happysunday ☀️
-
Das süsse Set aus personalisiertem Kissen und Kuscheldecke ist von @deinlieblingsteil 💙
Read more
Der Hallesche FC hat die Forderung von Trainer Torsten Ziegner erfüllt und das Erstrundenspiel ...
Media Removed
Der Hallesche FC hat die Forderung von Trainer Torsten Ziegner erfüllt und das Erstrundenspiel des FSA-Landespokals beim VfR Roßla seriös abgewickelt. 16:0 hieß es am Ende, 8 verschiedene Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Trotz der deutlichen Niederlage war beim VfR ... Der Hallesche FC hat die Forderung von Trainer Torsten Ziegner erfüllt und das Erstrundenspiel des FSA-Landespokals beim VfR Roßla seriös abgewickelt. 16:0 hieß es am Ende, 8 verschiedene Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein.
Trotz der deutlichen Niederlage war beim VfR Roßla wohl niemand enttäuscht, hatte die eigene Mannschaft doch alles aus sich heraus geholt gegen die Profis aus Halle.
Natürlich wissen Trainerstab und Mannschaft das 16:0 gegen den VfR Roßla richtig einzuordnen. Dennoch war die Erkenntnis erfreulich, dass der Hallesche FC auch Torgefahr aus den hinteren Reihen entwickeln kann. Die Defensivspieler sammelten im Landespokal jede Menge Scorerpunkte.
Von den 16 erzielten Treffern gegen den Kreisoberligisten ging exakt die Hälfte auf das Konto der Stürmer. @martin.ludwig_ trug sich fünf Mal in die Torschützenliste ein, @m.fetsch10 dreifach. So weit, so normal. Eher ungewohnt waren die Erfolgserlebnisse dagegen für die Spezialisten aus der Abteilung Abwehr. @tonilin90 netzte zweimal ein, obwohl seine Position auch in Roßla die hinten rechts in der Dreierkette war. Der zentrale Verteidiger @mo.heyer schlug nach Standards ebenfalls zweimal innerhalb von zwei Minuten zu. Und der Dritte im Bunde, @fynnarkenberg , steuerte ebenfalls einen fulminanten Treffer bei. @tobi.schilk bestätigte den Trend des vergangenen Samstags mit seinem Kopfballtor, @jopii25 und @julian_guttau10 reihten sich aus dem Mittelfeld in die Phalanx der Torschützen ein und @_niclas.19 dürfte angesichts seiner zahlreichen Flanken wohl Muskelkater haben. Die Mannschaft des Halleschen FC hat Bock auf Fußball und auf Tore. Das war im Landespokal deutlich zu sehen, weil das Team bis zum Schluss auf die Tube drückte und immer wieder den Abschluss suchte. Mit erfreulicher Gefahr von hinten. #nurzusammen 🔴⚪️
.
.
.
#wochenende #unserestadtunserverein #saison1819 #dritteliga #fussball #hfc #halle #landespokal #liga3
Read more
Every time you find some humor in a difficult situation, you win.❣ Nach meinem kurzen negativen ...
Media Removed
Every time you find some humor in a difficult situation, you win.❣ Nach meinem kurzen negativen Gedankenerguss, den ich euch gestern geliefert habe, heute also der 2. Tag des Turniers: Ich hab mich aufgerafft und bin artig mit Gasella V5 und mit Nori V2 geritten. Die V5 war zuerst und ich ... Every time you find some humor in a difficult situation, you win.❣ Nach meinem kurzen negativen Gedankenerguss, den ich euch gestern geliefert habe, heute also der 2. Tag des Turniers:
Ich hab mich aufgerafft und bin artig mit Gasella V5 und mit Nori V2 geritten. Die V5 war zuerst und ich bin Gasella einfach mal am Hang abgeritten, wo sie wirklich toll war!😍 Trab und Tölt locker, Schritt ein Träumchen und Galopp sehr gut. Das ganze konnte ich aber wieder nur teilweise auf die Bahn bringen. Gerade der Tölt ist mir dann immer schlechter geworden. Ich hab auf der Bahn so einen Knoten im Kopf. Ich schraube und mach und tu. Das ist ein riesiger Unterschied zu dem, wie ich normal mit ihr arbeite. 🤦‍♀️ Ich war ganz zufrieden mit uns und es gab 5.4, 5.4 und eine undankbare 4.5 (Eine 4.5 auf Schritt?! Der war keine 6 heute, aber auch echt keine 4.5, genauso wie der Trab im 4er Bereich benotet wurde, nachdem mir die 5.5 wieder rausgestrichen wurde🤷‍♀️) Ich hatte leider wenig Gelegenheit, die Richterin zu fragen, was ihre Meinung sei. Evtl. hat sie auch Reiter verwechselt oder fand es einfach schlecht.😝 Wir kamen mit den Noten natürlich nicht ins Finale.🙆‍♀️ Mit Nori hatte ich kein besonders gutes Gefühl, da er wirklich platt von dem warmen Wetter war. In der VE konnte ich noch einigermaßen darüber hinwegreiten, trotzdem habe ich ihn ohne das Vorwärts gerade im Tölt nicht ganz locker bekommen. Hier gab es eine 5.57 und wir sind als 4. ins A-Finale gerutscht. Da war dann entgültig die Luft raus, als wir um 15 Uhr bei gefühlten 30 Grad🤪😂 aufgewärmt haben. Also waren wir da etwas schlechter und klemmiger als zuvor und wurden 5. mit 5.07🤷‍♀️ Achja ich bin echt nicht fürs Turnierreiten gemacht, fahre dennoch gerne weg und ärger mich fast jedes Mal. Entweder muss ich jetzt verdammt viel aufs Turnier oder es sein lassen. Ich muss an meiner Einstellung auf der Bahn arbeiten und dann könnte das evtl. was werden. Man muss ja auch dazu sagen, dass gerade Gasella zwar ein nettes, aber kein wirkliches Turnierpferd ist. Ich denke sie kann noch einiges, im Moment scheitere ich nur daran, es im richtigen Moment aus ihr rauszukitzeln. 🙆‍♀️
Read more
Loading...
Load More
Loading...