Loading Content...

Runzelfuesschen Instagram Photos and Videos

Loading...


runzelfuesschen Andrea @runzelfuesschen mentions
Followers: 1,530
Following: 338
Total Comments: 0
Total Likes: 0

Neujahr, die Spätausgabe. Das Baby hat zusammen mit @lomi_alex und mir das neue Jahr begrüßt und ...
Media Removed
Neujahr, die Spätausgabe. Das Baby hat zusammen mit @lomi_alex und mir das neue Jahr begrüßt und sich anschließend weggebrüllt. Das war, nun ja, ein lauter Start ins neue Jahr. Die Kinder haben geschlafen und sind heute morgen spät aufgewacht. Jetzt spielen wir, ein Teil schläft und wir ... Neujahr, die Spätausgabe.
Das Baby hat zusammen mit @lomi_alex und mir das neue Jahr begrüßt und sich anschließend weggebrüllt. Das war, nun ja, ein lauter Start ins neue Jahr. Die Kinder haben geschlafen und sind heute morgen spät aufgewacht. Jetzt spielen wir, ein Teil schläft und wir überlegen weiterhin wohin die Reise 2019 gehen wird. Im Wortsinn sowie im übertragenen.
Ich glaube, das neue Jahr wird spannend. Beim Jahreswechsel 2018 war soviel offen, es war unklar wohin die Reise gehen wird. Und dann stand plötzlich alles Kopf weil sich das Baby ankündigte. Da beginnt dieses Jahr ganz anders, irgendwie geordnet. Ich habe soviele Pläne und Ideen und hoffe, dass sich die meisten davon erfüllen. Vorsätze habe ich allerdings keine.
Wie startet ihr ins neue Jahr? Mit Plänen? Oder einfach treiben lassen? Gibst du guten alten Neujahrsvorsätze überhaupt noch?
Read more
Loading...
Jahresrückblicke mag ich nicht so richtig. Für viele ist das ein Moment zum Innehalten und Reflektieren. ...
Media Removed
Jahresrückblicke mag ich nicht so richtig. Für viele ist das ein Moment zum Innehalten und Reflektieren. Vielleicht ist hier mit den drei Kindern dafür einfach zuviel los, aber irgendwie bin ich mehr in die Zukunft gerichtet. Die kann ich ja verändern und mitgestalten. Für alle, die doch ... Jahresrückblicke mag ich nicht so richtig. Für viele ist das ein Moment zum Innehalten und Reflektieren. Vielleicht ist hier mit den drei Kindern dafür einfach zuviel los, aber irgendwie bin ich mehr in die Zukunft gerichtet. Die kann ich ja verändern und mitgestalten. Für alle, die doch gern ein Zusammenfassung haben:
2018 kam unser zweiter Sohn zur Welt, mir ging es gesundheitlich sehr schlecht und das zerrte an meinen Nerven. Jetzt geht es langsam endlich bergauf und auch genau deswegen freue ich mich auf 2019.
Meine Pläne für das neue Jahr: ich möchte endlich das Geburtsbuch schreiben. Ich möchte mehr Zeit mit mir allein verbringen. Ich will mehr lesen, mehr nähen, mehr für mich tun.
Ich möchte 2019 zu einem Jahr für Frauensolidarität machen, denn die fehlt mir so so sehr. Wir Frauen sollten uns mehr unterstützen, statt uns gegenseitig klein zu reden.
Und dann ist der allergrößte Familienwunsch fürs neue Jahr: Reisen. Wohin? Für wie lange? Keine Ahnung, aber wir werden unterwegs sein. Darauf freue ich mich.
Kommt gut ins neue Jahr und wenn ihr mögt, dann erzählt doch Mal was ihr so für 2019 plant. 🌠🎇🎉🎊
Read more
"Bist du jetzt ganz dolle traurig?" Ich weiß gar nicht, ob traurig im Trauerfall immer das richtige ...
Media Removed
"Bist du jetzt ganz dolle traurig?" Ich weiß gar nicht, ob traurig im Trauerfall immer das richtige Wort ist. Natürlich ist es traurig wenn ein Mensch stirbt. Aber hinter dieser Trauer, da warten auch ganz viele Gedanken über das Leben. Darüber, was ich selbst anders machen möchte. Darüber ... "Bist du jetzt ganz dolle traurig?"
Ich weiß gar nicht, ob traurig im Trauerfall immer das richtige Wort ist.
Natürlich ist es traurig wenn ein Mensch stirbt. Aber hinter dieser Trauer, da warten auch ganz viele Gedanken über das Leben. Darüber, was ich selbst anders machen möchte. Darüber wie dankbar ich für mein Leben bin. Darüber, dass Zeit manchmal doch nicht alle Wunden heilt. Am meisten aber denke ich darüber nach wie kostbar das Leben ist. Wie schnell es vorbei sein kann. Und auch wenn es unmöglich ist, jeden Tag so zu leben als sei es der Letzte, es ist definitiv wichtig jeden Tag so zu leben, dass man sich geliebt fühlt, dass die Kinder wissen, dass sie geliebt werden, und, dass wir fünf hoffentlich bis ans Ende aller Tage zusammenhalten. In Liebe.
Read more
Merry Christmas! <span class="emoji emoji1f31f"></span> Habt eine besinnliche Weihnachtszeit mit euren Lieben, genießt die Zeit und ...
Media Removed
Merry Christmas! Habt eine besinnliche Weihnachtszeit mit euren Lieben, genießt die Zeit und lasst es euch gut gehen. 🕯️ Merry Christmas! 🌟
Habt eine besinnliche Weihnachtszeit mit euren Lieben, genießt die Zeit und lasst es euch gut gehen. 💖🕯️💖
Geschenke für Erzieher_innen. Das Jahr neigt sich dem Ende und so wird es auch wieder Zeit danke ...
Media Removed
Geschenke für Erzieher_innen. Das Jahr neigt sich dem Ende und so wird es auch wieder Zeit danke zu sagen für die tolle Arbeit der Erzieher_innen. Wir machen das auch zwischendurch oft, aber das Runzelfüßchen wollte trotzdem eine Kleinigkeit für ihre Lieblingsmenschen außerhalb der ... Geschenke für Erzieher_innen.
Das Jahr neigt sich dem Ende und so wird es auch wieder Zeit danke zu sagen für die tolle Arbeit der Erzieher_innen. Wir machen das auch zwischendurch oft, aber das Runzelfüßchen wollte trotzdem eine Kleinigkeit für ihre Lieblingsmenschen außerhalb der Familie machen. Also haben wir Bienenwachskerzen gerollt und Motive ausgestanzt. Und verpackt haben wir es in Zeitschriftenseiten, die ich mit der Nähmaschine zusammengenäht habe. Dazu dann noch vom Runzelfüßchen selbst geschriebenen Zettel und fertig ist die Überraschung. Ich mag ja, dass es was ist, was sich auch verbraucht. Stehrümmchen bekommen sie ja oft genug.
Was verschenkt ihr denn an die Erzieher_innen eurer Kinder? Oder an Postbot_innen, Physiotherapeut_innen oder wer euch eben so im Alltag unterstützt und oft vergessen wird?
Read more
Its my Party... Plötzlich sind da so ganz viele Menschen, die mit mir Geburtstag feiern, und wie ...
Media Removed
Its my Party... Plötzlich sind da so ganz viele Menschen, die mit mir Geburtstag feiern, und wie gehören alle zu mir. ️ Herr Annika fragte gestern Abend, ob er denn auch zu meiner Geburtstagsparty kommen darf. Und das Runzelfüßchen hat tagelang gebastelt, hat dann aber schon vorher alles ... Its my Party...
Plötzlich sind da so ganz viele Menschen, die mit mir Geburtstag feiern, und wie gehören alle zu mir. ❤️
Herr Annika fragte gestern Abend, ob er denn auch zu meiner Geburtstagsparty kommen darf. Und das Runzelfüßchen hat tagelang gebastelt, hat dann aber schon vorher alles mir gegeben, weil ihr Reiserucksack schon voll mit Kram war.
Das Baby hat mir eine schlaflose Nacht geschenkt, auch wenn ich mir was anderes gewünscht habe.
Und mein Mann @lomi_alex hat mir das Meer geschenkt. 😍❤️😍
Jetzt feier ich meinen Tag mit kleinen Menschen, die das aufregender finden als ich, mit Muschelsammeln, am Meer mit der Taschenlampe spazieren gehen und Tee trinken um wieder warm zu werden.
Habt einen tollen Tag. 😘
Read more
Loading...
(Werbung ohne Auftrag) Lieben eure Kinder Bücher auch so sehr? Und haben sie immer wieder ein bestimmtes ...
Media Removed
(Werbung ohne Auftrag) Lieben eure Kinder Bücher auch so sehr? Und haben sie immer wieder ein bestimmtes Interessensgebiet? Hier ist gerade "Natur" hoch im Kurs. Die Bücher hier können meine Fünf- und mein Zweijähriger aus tiefstem Herzen empfehlen. Besonders das Buch von Peter Wohlleben ... (Werbung ohne Auftrag)
Lieben eure Kinder Bücher auch so sehr? Und haben sie immer wieder ein bestimmtes Interessensgebiet?
Hier ist gerade "Natur" hoch im Kurs.
Die Bücher hier können meine Fünf- und mein Zweijähriger aus tiefstem Herzen empfehlen. Besonders das Buch von Peter Wohlleben "Weißt du wo die Baumkinder sind" ist der Hammer. Es kam hier als Rezensionsexemplar an und die Kinder haben es mir aus den Händen gerissen. Es ist ziemlich viel Text, aber der Zweijährige saß kerzengerade da und rief "weiter,weiter!" als ich eine Pause machen wollte. Und jetzt fragen sie immer, wann wir wieder die Geschichte vom Förster Peter lesen.
Für "der kleine Flohling" sollten die Kinder schon geübt im Vorlesen sein. Denn die Kapitel sind etwas länger und die Suche vom Flohling nach seiner wahren Bestimmung ist für die ganz Kleinen noch zu komplex. Die Fünfjährige findet es aber super. "Petronella Glücksschuh" haben wir letztes Jahr entdeckt, es kommt aus einem kleinen Verlag und ist so super, dass ich ihr viel mehr Leser_innen wünsche. Und pssst, ein Weihnachtsgeschenk für die Kinder hat sich auch aufs Foto geschlichen. Die "Unter meinem Bett 4" CD kennen sie noch nicht... Aber sie werden da bald aufs Konzert gehen.. Hui.
Für alle Kinder, die Krabbelkäfer gern mögen lohnt ein Blick auf "Der kleine Käfer Skarabäus". Da fängt ein Käfer nämlich an nicht mehr runde Bälle zu rollen, sondern was immer ihm gefällt. Weil man ja mal was Neues wagen kann.
Und für alle Erwachsenen sei es hier ganz eindeutig nochmal empfohlen: "Der Ursprung der Welt" , ein feministischer Comic. Es macht Spaß beim Lesen UND schlau. Ich bin auf jeden Fall schwer begeistert und muss mir jetzt mal endlich Band Zwei besorgen.
(Ach, und diese zwei Stofffetzen sind Röcke, die ich für die Kinder genäht habe. Sie sollten unbedingt mit aufs Foto, meinten sie🤷)
Welche Bücher sind bei euch gerade heiß geliebt?
Read more
Weihnachtsgeschenk, Teil 1, fertig. Schön geworden, die Familie Klawitter, oder? Da das Runzelfüßchen ...
Media Removed
Weihnachtsgeschenk, Teil 1, fertig. Schön geworden, die Familie Klawitter, oder? Da das Runzelfüßchen Conni so mag und Herr Annika passenderweise den kleinen Bruder Jacob glaube ich, dass das hier ein echter Volltreffer wird. Das Baby jedenfalls, dass ja bei der Produktion dieser ... Weihnachtsgeschenk, Teil 1, fertig.
Schön geworden, die Familie Klawitter, oder?
Da das Runzelfüßchen Conni so mag und Herr Annika passenderweise den kleinen Bruder Jacob glaube ich, dass das hier ein echter Volltreffer wird.
Das Baby jedenfalls, dass ja bei der Produktion dieser Kuschelmenschen dabei war, schielt immer zu Kater Mau rüber... Das wird dann wohl sein Geschenk.
Und Mama und Papa können die Kinder ja aufteilen wie es ihnen passt.
Ich freu mich schon so darauf, sie damit spielen zu sehen.
Und auf meiner Nähmaschine liegt noch eine Ballerina, ein Zug, ein Kleid und ein Pulli... Dieses Jahr gibt es also wirklich viel Selbstgemachtes.
Wie ist das bei euch? Selbstkaufen, selbstmachen,nur ein Geschenk pro Kind?
Read more
Loading...
Ist das (zu)viel? Es ist auf jeden Fall unsere unvollständige Nikolaus-Bescherung. 🤣Herr Annika ...
Media Removed
Ist das (zu)viel? Es ist auf jeden Fall unsere unvollständige Nikolaus-Bescherung. 🤣Herr Annika hat sein Buch mit in den Kindergarten genommen und den halben Schokoweihnachtsmann auch schon geknabbert. Auf den ersten Blick könnte man denken: boah, ist das viel! Bei mir waren früher ... Ist das (zu)viel?
Es ist auf jeden Fall unsere unvollständige Nikolaus-Bescherung. 🤣Herr Annika hat sein Buch mit in den Kindergarten genommen und den halben Schokoweihnachtsmann auch schon geknabbert.🎅
Auf den ersten Blick könnte man denken: boah, ist das viel! Bei mir waren früher eine Mandarine (waren gestern ausverkauft 🙈), ein Apfel und fünf Nüsse im Schuh. Meine Kinder bekommen zwei kleine Schokostücke, eine Orange, eine Kleinigkeit und ein Buch. Ist das viel?
Die Legoritter sind weggeworfenes Spielzeug von Nachbarn, die Ballettsache fürs Runzelfüßchen Second Hand für 5€ (alles!) gekauft. Und Bücher, ach Bücher gehen immer. Was ich damit sagen will: manches sieht auf den ersten Blick nach sehr viel aus, entpuppt sich bei näherem Hingucker aber als ziemlich simpel. Meinen Kindern ist das egal. Bei denen glänzen die Augen, weil es die Sachen sind, die sie sich gewünscht haben. Weil sie etwas geschenkt bekommen. Für sie spielt es keine Rolle, dass sie Ausrangiertes, Abgelegtes, Benutztes bekommen. Aber ich gebe zu: auch das ist eine Form von Luxus. Ich hätte die Möglichkeit meinen Kinder neues Spielzeug zu kaufen, müsste nicht auf Flohmärkten nach Kleidung für sie suchen. Ich entscheide mich bewusst für diese Form von Nachhaltigkeit, nicht aus Zwang. Wenn jemand wenig hat ist der Wunsch nach etwas Neuem, dass vorher niemandem gehörte, aber vielleicht viel größer als bei meinen Kindern. Wir schenken mit Bedacht und die Kinder sortieren gern aus um anderen eine Freude zu machen. Diese Empathie und Freigebigkeit macht mich immer wieder sehr demütig.
Und dann denke ich: für sie ist unser Weg sicher der Richtige.
Und welchen Weg geht ihr?
Read more
Die letzten Tage im Hause Runzelfüßchen waren anstrengend. Und schön. Aber soo soo anstrengend. ...
Media Removed
Die letzten Tage im Hause Runzelfüßchen waren anstrengend. Und schön. Aber soo soo anstrengend. Am Freitag hatte ich keine Kraft mehr und habe viel geweint. Denn ja, es ist manchmal einfach viel, dieses Leben mit drei kleinen Kindern. Die Kinder waren ziemlich irritiert, als ich das weinende ... Die letzten Tage im Hause Runzelfüßchen waren anstrengend. Und schön. Aber soo soo anstrengend. Am Freitag hatte ich keine Kraft mehr und habe viel geweint. Denn ja, es ist manchmal einfach viel, dieses Leben mit drei kleinen Kindern. Die Kinder waren ziemlich irritiert, als ich das weinende Baby im Schlafzimmer (wo ihr Papa sie gerade einschlafbegleitete) abblegte und zur Tür hinausging. Aber es ging einfach nichts mehr.
Solche Tage gibt es hier, und ich glaube, es ist wichtig das auch rauszulassen. Ich kann nicht so tun als wäre immer alles toll.
Gestern dann saßen wir auf dem Sofa, knabberten Äpfel und Kekse, das Baby gluckste und mein Zweijähriger erklärte mir, dass ich manchmal eben Hilfe brauche. Und er dann für mich da sei. Da weinte ich wieder. Vor Dankbarkeit. Denn wenn ich das alles mit etwas Abstand betrachte, dann hab ich so wahnsinnig viel Glück mit diesen wahnsinnig tollen Kindern, die mich eben manchmal auch wahnsinnig machen. Ich lerne soviel von ihnen, auch wie ich Grenzen setzen kann. Denn genau wie die zwei in ihrer Autonomiephase lernen mit ihren Gefühlen umzugehen, so lerne auch ich das neu. Es bleibt alles in Bewegung. Und da ist manchmal alles leicht, und manchmal alles schwer. Und wir sollten ehrlicher mit uns sein und uns zugestehen, dass niemals immer alles nur schön ist. Wäre es das, wir wüssten die schönen Zeiten doch gar nicht zu schätzen. ❤️
Read more
Babys survival Kit Herr Annika hat Dinge zusammengesucht, die in seinen Augen heute für das Baby ...
Media Removed
Babys survival Kit Herr Annika hat Dinge zusammengesucht, die in seinen Augen heute für das Baby wichtig sind. Neben dem durchaus verständlichen Kuschelbären und einem Ball zum Greifen ist mir nicht ganz klar was mit dem Papierstern passieren soll. Und wie ich das Baby mit dem Rucksack ... Babys survival Kit
Herr Annika hat Dinge zusammengesucht, die in seinen Augen heute für das Baby wichtig sind. Neben dem durchaus verständlichen Kuschelbären und einem Ball zum Greifen ist mir nicht ganz klar was mit dem Papierstern passieren soll. Und wie ich das Baby mit dem Rucksack ins Tragetuch bekomme, ist auch noch nicht klar. Aber schön ist das, so schön, zu sehen, dass der große kleine Bruder sich um seinen kleinen Bruder so kümmert. Es könnte ihm ja langweilig mit mir werden. 🙈
Auf meinem Geheimplan steht ja eigentlich Tagesordnungspunkt 1: Schlafen. Will aber niemand außer mir. Deswegen Tagesordnungspunkt 2: irgendwie durch den Tag kommen.
Und was steht auf eurem Plan für heute?
Read more
Die DSGVO wirkt. Und es gibt einen Aspekt, den ich daran sehr mag. Denn plötzlich wird sehr viel mehr ...
Media Removed
Die DSGVO wirkt. Und es gibt einen Aspekt, den ich daran sehr mag. Denn plötzlich wird sehr viel mehr darauf geachtet ob jemand fotografiert werden möchte oder nicht. Das fiel mir gestern beim Event von @wildling.shoes mal wieder auf. Da gab es Bänder für die, von denen Fotos OK sind, und ... Die DSGVO wirkt. Und es gibt einen Aspekt, den ich daran sehr mag. Denn plötzlich wird sehr viel mehr darauf geachtet ob jemand fotografiert werden möchte oder nicht.
Das fiel mir gestern beim Event von @wildling.shoes mal wieder auf. Da gab es Bänder für die, von denen Fotos OK sind, und dieses Band für mich. 😜 Ich war, abgesehen von einigen (und meinen) Kindern die Einzige, die es trug. Aber so isses und ich finde es gut, dass darauf geachtet wird wer da sein Einverständnis gibt und wer nicht. Genauso freut es mich wenn ich in den Nachrichten plötzlich sehe, dass Gesichter im Hintergrund unkenntlich gemacht werden, weil sie eben einfach durchs Bild laufen. Das war auch mal anders. Mir fällt auch auf: besonders bei Kinderfotos sind viele Menschen (nicht Veranstalter, da war es schon länger so) zum Glück inzwischen vorsichtig. Da wird nicht mehr wild geteilt, sondern, aus Angst vor Abmahnung, die Privatsphäre anderer respektiert.
Mich entspannt das sehr, so dass ich mich auf das Plaudern mit @planningmathilda @ulrike_maternita @ingasa_maternita @glcklchschtrn und @langsam.achtsam.echt konzentrieren konnte, statt immer zu schauen wer jetzt wo die Kamera hin hält.
Ist euch das auch schon aufgefallen? Und ist das für euch wichtig oder bin ich da allein auf weiter Flur?
Read more
Loading...
Tja, was soll ich sagen... Der Rat von euch allen war: genieß deine kleine Auszeit. Und ich war Willens, ...
Media Removed
Tja, was soll ich sagen... Der Rat von euch allen war: genieß deine kleine Auszeit. Und ich war Willens, wirklich. Hatte mich auf mein Hotelzimmer nach dem anstrengenden Kongresstag gefreut. Im Hotel dann der Schock! "Wir haben kein Zimmer für Sie! Nur für gestern! Und jetzt sind wir nahezu ... Tja, was soll ich sagen... Der Rat von euch allen war: genieß deine kleine Auszeit. Und ich war Willens, wirklich. Hatte mich auf mein Hotelzimmer nach dem anstrengenden Kongresstag gefreut. Im Hotel dann der Schock!
"Wir haben kein Zimmer für Sie! Nur für gestern! Und jetzt sind wir nahezu ausgebucht!"
Ich hatte den richtigen Termin reserviert, offensichtlich gab es aber irgendeinen Fehler, der sich so mal nebenbei nicht ergründen ließ.
Das Ende vom Lied: ich habe dann doch ein Zimmer bekommen, allerdings kein besonders schönes. Es war zugig und kalt und laut, das Bett ziemlich schmal. Und ich musste es auch sofort bezahlen, obwohl ich das falsch gebuchte Zimmer auch schon bezahlt habe.
Aber egal, ich war eh hundemüde.
Das mit dem Genießen werde ich dann wohl ein anderes Mal machen.
Was ich aber sagen wollte: Auch als ich mich schon mitten allein in München im Gewerbegebiet wähnte hat es sich ausgezahlt freundlich und ruhig zu bleiben. Denn weder die Angestellten noch ich haben einen Fehler gemacht, wir brauchten aber trotzdem eine Lösung.
Deswegen, das Wort zum Sonntag quasi: seid nett zueinander. ❤️
Read more
Party! Meine neuen Glitzerschuhe und ich machen Party. Naja, vermutlich nicht. Aber aufregend ...
Media Removed
Party! Meine neuen Glitzerschuhe und ich machen Party. Naja, vermutlich nicht. Aber aufregend wird es. Ich bin allein in München, ohne Mann und Kinder. Dafür mit Übernachtung allein im Hotel. Ich bin gespannt wie das wird, denn es ist das erste Mal seit Herr Annika auf der Welt ist (und der ... Party!
Meine neuen Glitzerschuhe und ich machen Party. Naja, vermutlich nicht. Aber aufregend wird es. Ich bin allein in München, ohne Mann und Kinder. Dafür mit Übernachtung allein im Hotel. Ich bin gespannt wie das wird, denn es ist das erste Mal seit Herr Annika auf der Welt ist (und der wird nächsten Monat immerhin schon zwei Jahre alt. 😵😵😵)
Wann wart ihr das erste Mal so wirklich ohne Kinder unterwegs?
Read more
Da ist es endlich, das neue Buch von @gewuenschtestes.wunschkind Ihr könnt euch nicht vorstellen, ...
Media Removed
Da ist es endlich, das neue Buch von @gewuenschtestes.wunschkind Ihr könnt euch nicht vorstellen, welche Odyssee es vom Verlag bis zu mir hinter sich hatte. Aber nun kann ich es lesen und bin gespannt was es für die Zeit der "Zahnlückenpubertät" so gibt. Die Zeit für 5 bis 10-Jährige ist ... Da ist es endlich, das neue Buch von @gewuenschtestes.wunschkind
Ihr könnt euch nicht vorstellen, welche Odyssee es vom Verlag bis zu mir hinter sich hatte. Aber nun kann ich es lesen und bin gespannt was es für die Zeit der "Zahnlückenpubertät" so gibt. Die Zeit für 5 bis 10-Jährige ist ja nicht so ganz leicht, für die Eltern aber natürlich auch nicht.
Was ihr nicht sehen könnt: als Lesezeichen nutze ich ein Foto meiner Tochter, das mir der Erzieher vor ein paar Tagen gegeben hat. Meine Tochter saß mit ihm auf der Bank und philisophierte über das Leben und erzählte mir, wie sehr er sich auf die kommende Zeit freut. Und während ich manchmal bei all dem Diskutieren denke "Mahahaha" freut sich ihr Erzieher darauf. Und hat mir das Foto als Erinnerung mitgegeben. Wie ihr seht, alles hat zwei Seiten. ❤️
Read more
Loading...
New in Bunt, bunt, bunt sind alle meine Leggings. ... Das Runzelfüßchen ist mal wieder gewachsen ...
Media Removed
New in Bunt, bunt, bunt sind alle meine Leggings. ... Das Runzelfüßchen ist mal wieder gewachsen und mal wieder fiel mir das erst auf als wirklich keine Leggings mehr im Schrank war, die passte. Deswegen hat sie gestern neue bei mir bestellt. Und kurz dachte ich darüber nach wieviel einfacher ... New in
Bunt, bunt, bunt sind alle meine Leggings. ...
Das Runzelfüßchen ist mal wieder gewachsen und mal wieder fiel mir das erst auf als wirklich keine Leggings mehr im Schrank war, die passte. Deswegen hat sie gestern neue bei mir bestellt. Und kurz dachte ich darüber nach wieviel einfacher es ist, einfach in einen Laden zu gehen und sie zu kaufen. Aber dann dachte ich drüber nach, dass sie dann die nehmen muss, die es da gibt, statt sich die zu wählen, die sie sich wünscht. Und dank dem Schnittmuster von #anninanni dauert die Produktion auch pro Hose eher so 15min.
Was ich nicht bedachte: Herr Annika (der wahrlich genug Klamotten hat, ältere Schwestern sind ein Vorteil) jammert jetzt, weil für ihn nichts dabei ist.
Was bitte soll ich denn sagen? Ich möchte auch eine Leggings mit nem Eisbär!
Startet bunt in den Tag! 😘
Read more
"This is you, mummy!" "Mama da, schau, da, Mama, du!" sagte Herr Annika und kam aufgeregt wedelnd ...
Media Removed
"This is you, mummy!" "Mama da, schau, da, Mama, du!" sagte Herr Annika und kam aufgeregt wedelnd mit dem Zettel auf mich zu. Ich erkenne mich jetzt nicht wirklich, aber er zeigt energisch immer wieder auf die gleiche Stelle und besteht darauf, dass er mich gemalt hat. Schön, oder? Ich finde ... "This is you, mummy!"
"Mama da, schau, da, Mama, du!" sagte Herr Annika und kam aufgeregt wedelnd mit dem Zettel auf mich zu. Ich erkenne mich jetzt nicht wirklich, aber er zeigt energisch immer wieder auf die gleiche Stelle und besteht darauf, dass er mich gemalt hat. Schön, oder?
Ich finde ja auch das Kärtchen, was er sich zum Malen geschnappt hat ziemlich passend.
Ansonsten nutzen wir heute eher nicht den Sonnenschein sondern bauen ein wenig Zuhause um während ich arbeite, weil ich ganz kurzfristig noch einen Auftrag angenommen habe.
Heute Nachmittag gibt es zur Belohnung aber eine Runde Spielplatz und Eis für alle.
Was macht ihr bei dem tollen Wetter?
Read more
Something hidden Eigentlich ist der Tag toll. Die Sonne scheint, wir sind mit Freunden auf dem ...
Media Removed
Something hidden Eigentlich ist der Tag toll. Die Sonne scheint, wir sind mit Freunden auf dem Spielplatz verabredet und das Mittagessen schmeckt auch allen. Aber dann kommt da der Anruf vom Gesundheitsamt, der mich kurz aber heftig daran erinnert, dass ich ernsthaft krank bin und das ... Something hidden
Eigentlich ist der Tag toll. Die Sonne scheint, wir sind mit Freunden auf dem Spielplatz verabredet und das Mittagessen schmeckt auch allen.
Aber dann kommt da der Anruf vom Gesundheitsamt, der mich kurz aber heftig daran erinnert, dass ich ernsthaft krank bin und das nicht auf die leichte Schulter nehmen soll. Das stört doch irgendwie mein Gefühl. Aber nun gut, vielleicht ist die Erinnerung ja auch was Gutes. Ein Zeichen dafür die guten Zeiten eben wirklich zu genießen. Und dankbar zu sein für das, was man hat. ❤️
Read more
Loading...
Happy Kids Ich schrieb ja gestern darüber, dass die Kinder sich Röcke im Partnerlook wünschten. ...
Media Removed
Happy Kids Ich schrieb ja gestern darüber, dass die Kinder sich Röcke im Partnerlook wünschten. Und nach dem gestrigen Frühstück musste ich mich sofort ransetzen, streng überwacht von beiden Kindern, die noch jede Menge Idee zur Verschönerung hatten. Am Nachmittag wurden die neuen ... Happy Kids
Ich schrieb ja gestern darüber, dass die Kinder sich Röcke im Partnerlook wünschten. Und nach dem gestrigen Frühstück musste ich mich sofort ransetzen, streng überwacht von beiden Kindern, die noch jede Menge Idee zur Verschönerung hatten.
Am Nachmittag wurden die neuen Kleidungsstücke auch gleich stolz vorgeführt, was von anderen zur Frage führte, ob das für den Sohn denn sein müsste. Äh, klar. Gerade möchte er ALLES so machen wie seine Kleider-und Röcke liebende Schwester. Und ich bin mir sehr sicher, dass da niemand einen Schaden von hat. Und ich bin ein bißchen froh, dass ich mir das Nähen beigebracht habe, denn es macht es wesentlich einfacher Kleidung für meinen Sohn zu nähen die nicht kreischrosa ist. Das mag er nämlich nicht. Und seine Schwester auch nicht (vermutlich mag mein Sohn aus genau dem Grund kein rosa 🤣)
Wie ist das bei euch? Dürfen eure Kinder alles anziehen oder grenzt ihr schon ein zwischen allein Zuhause und draußen anziehen? (Das würde mir nämlich gesagt, drinnen könnte ich ihn ja anziehen was er will, aber draußen...)
Read more
Frohe Ostern! Habt es schön, macht es euch gemütlich und esst was Leckeres. Wir haben uns dieses ...
Media Removed
Frohe Ostern! Habt es schön, macht es euch gemütlich und esst was Leckeres. Wir haben uns dieses Jahr für sehr stressfreies Eierfärben entschlossen, der Osterhase bringt nachher ein bisschen was Süßes und für jedes Kind ein Buch. Wichtiger scheint beiden Kinder eh zu sein, dass ich ihnen ... Frohe Ostern!
Habt es schön, macht es euch gemütlich und esst was Leckeres.
Wir haben uns dieses Jahr für sehr stressfreies Eierfärben entschlossen, der Osterhase bringt nachher ein bisschen was Süßes und für jedes Kind ein Buch. Wichtiger scheint beiden Kinder eh zu sein, dass ich ihnen spezielle Röcke im Partnerlook nähe. "Aber nach dem Frühstück, ja, Mama, versprochen, ja?"
Ja,ja, fest versprochen. Jetzt aber will ich gemütlich frühstücken.
Habt es schön!
Read more
Little hidden Adventures Gerade beim aktuellen Wetter und der damit einhergehenden allgemeinen ...
Media Removed
Little hidden Adventures Gerade beim aktuellen Wetter und der damit einhergehenden allgemeinen Stimmung in Berlin will ich in die Stadt des Lächelns zurück. Gerne auch noch mal auf eine kleine Bootsfahrt. Ich sage euch, das war ein Abenteuer. Nicht umsonst warnen die Reiseführer davor, ... Little hidden Adventures
Gerade beim aktuellen Wetter und der damit einhergehenden allgemeinen Stimmung in Berlin will ich in die Stadt des Lächelns zurück.
Gerne auch noch mal auf eine kleine Bootsfahrt. Ich sage euch, das war ein Abenteuer. Nicht umsonst warnen die Reiseführer davor, dass Touristen da halsbrecherische Stunts hinlegen. Wie immer waren die Kinder die Rettung. Denn, klaro, die werden in und aus dem Boot gehoben, festgehalten und bekommen kleine Geschenke zugesteckt während Mama und Papa versuchen nicht ins Wasser zu fallen. Diese Fahrt mit den Flussbooten (die mir erst zu aufwändig erschien, @lomi_alex musste da Überzeugungsarbeit leisten) war eines der lustigsten, authentischsten Momente im Urlaub. Für gerade mal 10 Cent fuhren wir über das stinkende Wasser, in das die Thailänder_innen gern auch mal ihren Müll kippen, wichen wir Wasserspritzern aus (denn wer bitte möchte das Wasser im Gesicht haben) und lachten, lachten, lachten über das Tempo und das Hopsen übers Wasser. Was für ein Abenteuer. An der Anlegestelle hat man übrigens genau 30Sekunden zum Aussteigen und wie immer standen die Kinder bereits am Ufer (mehrere Menschen haben sie auf ihren Armen getragen) und sahen uns dabei zu wie wir Eltern versuchten irgendwie in angemessener Geschwindigkeit aus dem Boot zu klettern.
Wo bitte gibt es sowas denn in Berlin?
Wir machen uns jetzt auf das kleine Abenteuer im Alltag zu suchen. Und ihr?
Read more
Ach Berlin! Als wir aus dem Flieger stiegen schneeregnete es mir ins Gesicht. Das war hart, passte ...
Media Removed
Ach Berlin! Als wir aus dem Flieger stiegen schneeregnete es mir ins Gesicht. Das war hart, passte aber zur Stimmung nach einem Monat Thailand. Heute aber, heute schneeregnet es mir wieder ins Gesicht und irgendwie schlägt es mir aufs Gemüt. Passend dazu schreibe ich auf dem Blog darüber ... Ach Berlin!
Als wir aus dem Flieger stiegen schneeregnete es mir ins Gesicht. Das war hart, passte aber zur Stimmung nach einem Monat Thailand.
Heute aber, heute schneeregnet es mir wieder ins Gesicht und irgendwie schlägt es mir aufs Gemüt.
Passend dazu schreibe ich auf dem Blog darüber wie ich mich im beruflichen Kontext von sozialen Medien unter Druck gesetzt fühle. Nur: das Gras ist ja auf der anderen Seite auch nicht grüner. Und vermutlich schneeregnet es heute vielen von euch ins Gesicht. Dagegen hilft mir: Farbe! Mein schönes neues Kleid aus Thailand lässt mich bei jedem Blick nach unten (und wo bitte soll man bei dem Wetter sonst hingucken) wenigstens kurz von Sommer und Wärme und Leichtigkeit träumen.
Wie ist das eigentlich bei euch: Fühlt ihr manchmal Druck aus den sozialen Netzwerken?
Read more
At Peace Vor über zehn Jahren war ich schon mal hier. Und jetzt eben wieder mit zwei Kindern aber ...
Media Removed
At Peace Vor über zehn Jahren war ich schon mal hier. Und jetzt eben wieder mit zwei Kindern aber dem gleichen großartigen Mann @lomi_alex ️ Es hat sich nicht nur an diesem Ort einiges verändert (vor allem die Touristenmaßen, die TukTuk-Abzockfahrer) sondern auch in unserem Leben. Und ... At Peace
Vor über zehn Jahren war ich schon mal hier. Und jetzt eben wieder mit zwei Kindern aber dem gleichen großartigen Mann @lomi_alex ❤️
Es hat sich nicht nur an diesem Ort einiges verändert (vor allem die Touristenmaßen, die TukTuk-Abzockfahrer) sondern auch in unserem Leben. Und dann ist doch vieles genau gleich. Die Ruhe, die Pagoden, der liegende Buddha. Und auch zwischen uns ist vieles noch immer genau gleich. Gleich schön.
Auch eine tolle Erkenntnis nach all der Zeit, oder?
Read more
Beloved Bangkok Ach, ich liebe diese Stadt einfach so so sehr. Mit all dem Verkehr, dem Dreck, den Gerüchen, den Millionen von Menschen vor denen es niemals, niemals, niemals ein Entrinnen gibt. Und dennoch, auch im größten Trubel, halten die Leute inne, freuen sich über die Kinder, reichen ... Beloved Bangkok
Ach, ich liebe diese Stadt einfach so so sehr. Mit all dem Verkehr, dem Dreck, den Gerüchen, den Millionen von Menschen vor denen es niemals, niemals, niemals ein Entrinnen gibt. Und dennoch, auch im größten Trubel, halten die Leute inne, freuen sich über die Kinder, reichen eine helfende Hand oder schicken ein Lächeln. Ich weiß nicht wieso das hier so anders ist als in Berlin. Dabei würde ich mir diesen Umgang miteinander im Alltag auch Zuhause wünschen. Dass wir mehr aufeinander achten und einfach mal, ohne etwas zu erwarten die Hand ausstrecken. Ist ja eigentlich nicht so schwer, oder?
Read more

Loading...